1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sinn des Lebens

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von julia92, 17. Januar 2007.

  1. julia92

    julia92 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Cham
    Werbung:
    Hallo!

    Was denkt ihr, ist der Sinn eures Lebens?
    Würde mich über ein paar antworten von euch freuen.
     
  2. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Der Sinn des Lebens ist es, nicht nach einen Sinn im Leben zu suchen, denn wer nach einen sucht, führt kein erfülltes Leben und muss sich deshalb fragen: Was ist der Sinn meines Lebens? Lebt man sein Leben aber erfüllt und in Frieden mit sich und der Umwelt, dann sucht man nicht nach den Sinn des Lebens, weil man ihn schon gefunden hat... Der Sinn des Lebens ist es einfach zu leben und zu lieben, mehr nicht :liebe1:
     
  3. Maud

    Maud Guest


    Hallo Chirra

    Das hast du Fantastisch erklährt du bist eine Sternsaht würde ich behaubten,
    laut deine Aussage in diesem Beitrag. Und das mit 18 Jahren, das ist eindeutig, Ich kratuliere dir.

    L.G. Maud
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Alechem

    was ist Leben, was ist Sinn? ein Spinnenfaden in dem sich die Sonne Spiegelt

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  5. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    ... Blumen im Frühling, eine laue Briese im Sommer, klarer Vollmond im Herbst und Schnee im Winter :)
     
  6. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    ...ein kleiner Wasserfall in der Bergwand... ein klarer See, auf dem die Sonne blitzt... der Augenblick, wo der Vorhang hochgeht am Beginn der Vorstellung... das Bügeleisen, das über das T-Shirt flitzt... :foto:
     
  7. ancient

    ancient Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    396
    reicht es nicht das man lebt ? wozu dann noch nach sinn gieren,
    menschen sind undankbar:morgen:
     
  8. Oskar

    Oskar Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Planet Erde
    Für mich ist der Sinn des Lebens in einem Satz erklärt: Sein seelisches und geistiges Potential zu entdecken, zu fördern...daran zu wachsen und das Leben in der physikalischen Welt, damit zu integrieren.

    Die "Belohnung" dafür, sieht unter anderem warscheinlich so aus, wie es Kinnarih beschreibt.:zauberer1

    Oskar
     
  9. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Erkenntnis - Bewusstwerdung - und ganz einfach wie von vielen schon angesprochen - bewusste Wahrnehmung - geistiges in die Physis gebären (und sei es beim Brötchenschmieren), Unsichtbares sichtbar werden lassen.............

    LGInti
     
  10. Astroharry

    Astroharry Guest

    Werbung:
    Hallo,

    immer dann, wenn sich unser Leben im Umbruch befindet, stellen sich neue Fragen. Es ist eine Phase der Bewußtwerdung oder Bewußtseinserweiterung oder des Erwachens. Neue Aufgaben und Probleme sind zu lösen. Dann meißt stellt sich auch die Frage nach dem Sinn.
    Diese Frage muss jeder für sich beantworten. Für mich ist diese Frage wenigstens zum Teil damit beantwortet, dass wir Menschen zwischen Himmel und Erde gestellt sind, in einen weiblichen oder männlichen Leib hineingeworfen. In uns vereinigen sich tierische, menschliche und göttliche Eigenschaften. Damit ist der Mensch einzigartig und gleichzeitig auch tragisch. Dennoch glaube ich daran, dass jeder Mensch eine Aufgabe mit in sein Leben bekommen hat. Diese Aufgabe oder Aufgaben erkennen wir meißt mit dem Erwachsen-Werden, wenn wir beginnen auf eigenen Beinen zu stehen.
    Es gibt ein größeres Ich, das unsere Person in dieses Leben hineingestellt hat, welches bestimmt hat, wie, wo und womit wir geboren werden. Dieses größere oder höhere Ego zu entdecken, ist eine große Aufgabe die wohl jeder Mensch zu erfüllen hat und worin man den Sinn dieses oft so eng begrenzten, manchmal chaotisch wirren, manchmal sanft dahinfließenden, frohen, traurigen, freudvollen, schmerzhaften Lebens sehen kann, denn von alle dem ist dieses höhere Ego in uns, unberührt. Dieses höhere Ego ist das Leben in uns, welches danach strebt die letzten Winkel des Materiellen mit Licht zu durchdringen.

    Gruß Willibald
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen