1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

selbstmord eines jungen menschen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von spirituelle, 26. August 2008.

  1. spirituelle

    spirituelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    8
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    ich bin ein gläubiger mensch und davon überzeugt, daß gott uns prüfungen auferlegt, um uns daran wachsen und reifen zu lassen. im moment ist es für uns menschen nicht immer leicht zu erkennen, warum uns schicksalsschläge ereilen und was wir für uns daraus "mitnehmen" können. meist versteht man erst lange hinterher, warum vieles genau so geschehen mußte, wie es nun mal war.
    was aber sollen wir, daraus lernen, wenn ein junger mensch sich das leben nimmt, warum ist dieser an seinen "aufgaben" gescheitert und worin liegt der "sinn" des todes eines jungen menschen, dessen verzweiflung und schmerz größer war, als sein wille zu leben.
    darauf eine antwort zu finden, fällt mir schwer...
    vielleicht hat jemand erfahrung, eine mögliche erklärung dafür.
    spirituelle
     
  2. Karv

    Karv Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Wien
    Ist er wahrlich daran gescheitert? Du sollst nicht richten über andere... Vielleicht hat er sich auch zu viel vorgenommen oder wichtige Punkte verhaut und wollte deshalb einen Neustart?
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ich für meinen Teil bin davon überzeugt, dass es reicht, ein Thema einmal zu eröffnen und nicht das Forum damit zuzuspamen
     
  4. Karv

    Karv Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Wien
    Wo ist das Thema etwa nochmal? Kann ich da meinen Post einfach so reinkopieren und es würd nen Sinn ergeben? :D Da läuft einem Forentroll ja glatt das Wasser im Munde zusammen. ^.^
     
  5. GrellesLicht

    GrellesLicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Graz
    Hab das vor kurzen auch mit erlebt. ein 22 Jähriges Mädl hat sich ihr Leben genommen. Keiner weiß warum...
     
  6. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Vielleicht weiß es Kannitverstan.

    (Ich weiß nicht genau , ich glaube wie in der Geschichte von Hebel)
     
  7. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Hallo spirituelle!

    Wie überall gibt es mindestens zwei Seiten der Geschichte. Die eine ist die der Person, die geht. Aus welchem Grund auch immer. Du hast Recht, dass wir diese Dinge vielleicht nie verstehen werden aber ich bin mir nach meinen eigenen Erfahrungen sicher, dass es keine Zufälle gibt. Es fängt beim tropfenden Wasserhahn schon an. Wie sollte da das Ausscheiden aus dem Leben ein Zufall sein? Warum und wofür, wie gesagt, übersteigt sicher unsere Möglichkeiten. Vielleicht ist es notwendig für die nächste Aufgabe, vielleicht ist es auch ein "Dienst" an denen, die diese Situation miterleben müssen. Wer weiß das schon...

    Die andere Seite ist, wie grade erwähnt, die Seite derer, die mit diesen Dingen konfrontiert werden. Es mag jetzt etwas banal klingen aber ich würde Dir einfach empfehlen, gehe in die Gefühle rein, die in diesem Zusammenhang bei Dir hochkommen. Geh' ihnen nach und schau, wo sie Dich hinführen. Wenn Du ein Ziel bei dieser Reise erreicht hast wirst Du vielleicht über den Tod dieser Person und den Sinn und Zweck anders denken können. Bis dahin wird vieles nur Theorie bleiben...

    Alles Liebe
    Lightning
     
  8. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich arbeite mit solchen menschen, doch ich glaube nicht, dass man da wirklich etwas darauf antworten kann.
    es gibt eben menschen, die sich von allen menschen distantieren und ausgrenzen, mit niemanden reden und irgendwann ist der leidensdruck trotzdem so groß, dass sie suizid begehen.
    es ist total schwer zu verstehen, aber es ist die entscheidung des jeweiligen menschen, selbst zu entscheiden, ob sie leben oder sterben wollen. wir können da nicht viel tun und auch nicht helfen. sie tun, was sie in diesem moment für richtig erachten und was sie tun müssen. :rolleyes:
     
  9. Michael12031970

    Michael12031970 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    287
    Wer sagt, dass Gott die Finger im Spiel hat?

    Michael
     
  10. usagi

    usagi Guest

    Werbung:
    Spirituell betrachtet sind es fast immer die gleichen Antworten auf solche Fragen, die man erhält: da ist der Seelenplan, Lernprozesse, Aufgaben, etc. Den Sinn von etwas begreifen zu wollen, das nicht in unserer Hand liegt, ist unheimlich kräftezehrend. Meiner Erfahrung nach es das Loslassen, das Frieden bringt.

    Lg, Mala
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen