1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seelenvertäge

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von cheerokee, 13. Februar 2015.

  1. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.387
    Ort:
    waldviertel raabs
    Werbung:
    Hallo !

    ^mich würde Interesieren wie lange halten Seelen verträge- das heisst wie viele Lebe muss er erfüllen bis diese Verträge erlöschen s ind . oder kann ein Schamane den Vertrag brechen , ohne das eine Seele Schaden erleidet ?

    Danke für eure Antworten

    lg Cheerokee
     
  2. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.595
    Ort:
    Wien
    Meine Erfahrung ist (allerdings auch nur als Konsument, also das Wissen meiner Lehrerin), dass Seelenverträge auf Dauer Bestand haben, soferne sie nicht aktiv aufgelöst werden bzw. mit einem Ablauf abgeschlossen wurden.

    Ich hatte z.B. eine Bindung durch ein älteres Ehegelöbnis, das über mehrere Inkarnationen gebunden hat ("für immer und ewig", daher auch im christlichen nur "bis dass der Tod euch scheidet"). In der Regel sind die Vertragspartner-Seelen selber heilfroh, wenn sie in ihrer derzeitigen Inkarnation aus solchen Verträgen entlassen werden. Daher ist das eher Freude als Schaden, der hier angerichtet wird.
     
    herzensweg gefällt das.
  3. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.387
    Ort:
    waldviertel raabs
    Danke für deine Antwort . so ähnlich hatte ich mir auch gedacht- war mir aber nicht sicher

    lg C heerokee
     
  4. Nobia

    Nobia Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    98
    Hallo Cheerokee,

    es gibt unzählige Arten von Seelenverträgen. Alle geschlossenen Verträge, führen dazu das wir immer wieder inkarnieren müssen, um eine Chance zu haben, diese wieder loszuwerden. Es gibt dabei keine Zeitangabe, es gibt nur die "Lust" der Seele and diesem Spiel. Bei den meisten ist die Seele schon viel weiter, aber das Ego hält noch and den Seelenverträgen fest. Jetzt ist es bei den meisten Seelen an der Zeit, die (zu welchem Thema auch immer) wieder zu erlösen.
    Kommt jemand zum Schamanen, und gibt sein Einverständnis, dann können die mit dieser Person verbundenen Seelenverträge zu anderen Personen aufgelöst werden, da es dann schon eh an der Zeit ist und die beteiligte Seelengemeinschaft dies bereits so akzeptiert hat. Das Auflösen dieser Verträge kann Einiges bei der Person und ihr Umfeld bewirken. Z.B. Arbeit, Partnerschaft. Durch das Auflösen, können sich Wege von Personen plötzlich trennen, da die Basisbedingung der "Vertrag" nicht mehr da ist und die Seelen zieht es weiter zum nächsten Vertrag. Manche berufliche oder private Partnerschaften sind aber unabhängig davon und die Verbindung bleibt bestehen, trotz vieler Auflösungsarbeit, da es sich um seelische Projektgemeinschaften handelt.

    Grüße,
    Nobia
     
    Sanara und cheerokee gefällt das.
  5. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.387
    Ort:
    waldviertel raabs
    hm verstehe - Danke für deine Antwort

    lg cheerokee
     
  6. einsseinerleben

    einsseinerleben Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    321
    Ort:
    79771 Klettgau
    Werbung:
    Ein sogenannter Seelenvertrag ist eigentlich nur eine geistige Abhängigkeit einer nicht abgeschlossenen Verbindung.

    Diese Verbindung ist immer geistiger Natur und beruht auf eine Täter-Opfer-Beziehung, die sich im Wechsel wiederholt, sogar zumeist gesteigert.

    Diese Abhängigkeit aufzugeben (Heilung) geschieht durch das Beenden des bindenden Gedankens.

    Knackpunkt ist nur, was ist denn ein bindender Gedanke, der eine Abhängigkeit schafft?

    Und das ist eine Frage der eigenen Weltanschauung!

    Somit ergibt sich die Frage, inwieweit möchtest Du Deine Weltanschauung korrigieren?
     
    Suki111 und LynnCarme gefällt das.
  7. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.387
    Ort:
    waldviertel raabs
    nein ich bin nicht betroffen zumindest denke ich das aber in meinem Bekanntenkreis gibt es ein Liebespaar er möchte sich zwar trennen da er sie nicht mehr Liebt aber schafft es nicht und eben was er mir so erzählt hat und ich gesehn habe wenn ich bei den beiden zu besuch bin - sieht es nach Seelenvertrag aus - denn viel Liebe kommt auch von ihr nicht
     
  8. einsseinerleben

    einsseinerleben Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    321
    Ort:
    79771 Klettgau
    Die einfachste Variante solch eine lieblose Bindung „in der Tiefe“ aufzuheben, ist die Änderung der Betrachtungsweise.
    Dieses findet leider nur außerhalb unserer üblichen Wahrnehmung statt.

    Falls er bereit oder sie bereit ist, diesen Weg zu beschreiten, gibt es medial veranlagte Menschen, die den Ursprung dieser Bindung erfahren können und Euch weitergeben.
    Ihr entscheidet dann, ob dieses Verständnis für eine Lösung der Bindung genügt.

    Eine andere Variante ist, sich selbst in eine höhere Bewusstseinsebene zu begeben und mit dem Gefühl und der Erkenntnis, diese Beziehung in eine bedingungslose Liebe zu führen.
    Der freie Wille, dieser von sich aus gegebenen bedingungslosen Liebe, löst dann diese Abhängigkeit.

    Beide können aber auch über bestimmte und gezielte Literatur sich diese Erkenntnis zurückholen. Ist aber ein sehr langwidriger Weg.

    Was ich anbieten kann, ist sich bewusst dieser Abhängigkeit aus einer höheren Bewusstseinsebene zu stellen und diese zu überführen. Ein Link hierzu in meiner Signatur.
     
    chocolade und cheerokee gefällt das.
  9. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.387
    Ort:
    waldviertel raabs
    danke für deine Antwort
     
  10. Siobhan

    Siobhan Guest

    Werbung:
    Ich bin zwar selbst auch nicht betroffen, aber mich würde mal folgendes interesssieren: was passiert denn, wenn einer den Seelenvertrag auflösen möchte, aber dem anderen dieser Vertrag gar nicht bewußt ist, oder er ihn nicht auflösen möchte?
     

Diese Seite empfehlen