1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seele in geklontem Körper?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von nicki97, 23. Juni 2009.

  1. nicki97

    nicki97 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Hallo alle Zusammen,

    In den Medien wird jetzt oft von geklontem Fleisch diskutiert. Ist nur eine frage der zeit bis sie es auch bei Menschen versuchen...-wenn es nicht schon passiert ist-
    Ich habe mich gefragt , wenn Menschen geklont werden-oder auch Tiere-
    ob diese dann auch eine eigene Seele haben?? Was meint Ihr?Der Klone bekommt deine Gene ,deine DNA ,alles.... Für mich ist es schwer vorzustellen
    das eine Seele in einem geklontem Körper inkarniert...

    lg nicki:)
     
  2. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.537
    Ort:
    Wien
    Da das was man Seele nennt, für mich nichts ist, das es schon gibt und erst in einen Körper inkarniert, sondern etwas, das erst durch die Fähigkeit zu denken und sich Gedanken zu machen entsteht, nehm ich an, dass auch in einem Klon eine Seele entstehen kann.

    Ich nehm ja auch an, dass ein Klon sich eigene Gedanken machen kann ....


    :)
    Mandy
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Klon gleich künstlich unbeseelt sie bleibt immer beim Wirt!

    LG
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom,

    hier herrscht schon verwirrung, denn nicht "die seele" inkarniert, sondern der "geist" als user göttlicher anteil...(die "seele" entshet vermute ich mal währen der embrinale phase und nach der geburt in den ersten monaten...)

    ...darüber hinaus bin ich überzeugt, dass dieses "problem" nicht geklärt (erforscht) ist, da bisher nichts geklont werden konnte. wenn ein geklontes tier kein geist hätte, könnte der stofwechsel nicht funktionieren!

    shimon
     
  5. suenja

    suenja Guest

    Selbstverständlich hat jedes Lebewesen eine eigene Seele.

    Es ist egal ob der Körper natürlich entstanden oder durch Genmanipulation produziert wurde(oh was für ein Wortwahl)

    Sonst müssten sich ja Zwillinge,obwohl sie viele Gemeinsamkeiten haben, eine Seele teilen.

    LG Suenja
     
  6. nicki97

    nicki97 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Danke für eure Antworten,also gehe ich recht in der Annahme dass das geklonte Lebewesen eine eigene individuellität besitzt.Mit seele ,geist und allem was darum gehört...
    Hm ist schon ein komischer gedanke:confused:
     
  7. EnergyOfLight

    EnergyOfLight Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Steiermark
    Ja, dazu ein interessanter Satz aus Wikipedia:

    Das natürliche Pendant zum künstlichen Klonen ist die Entstehung eineiiger Zwillinge durch Teilung der Zygote und getrennter Entwicklung der „Tochterzygoten“ zu eigenständigen Embryonen. Umgekehrt kann ein künstlich erzeugter Klon eines bereits ausgewachsenen Individuums auch als sein zeitversetzt lebender eineiiger Zwilling bezeichnet werden.

    lg
    EnergyOfLight
     
  8. BlueHeavenMike

    BlueHeavenMike Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Linz
    Klar sollte ein Klon auch eine Seele bekommen! Auch wenn die DNA nicht durch die Verbindung von Ei- mit Samenzelle ensteht, muss dennoch die geklonte DNA in eine Eizelle eingesetzt werden. Diese beginnt sich zu teilen! Es beginnt also der normale Vorgang der Zellteilung und dem zu Folge geht von da an alles seinen normalen Weg. Nur der körperliche Code ist kopiert anstatt neu gemischt!

    Daraus folgt, egal ob die Seele nun erst ab diesem Zeitpunkt entsteht oder eine alte Seele einen neuen Körper annimmt, der Körper bekommt eine Seele! Muss er ja auch, um zu funktionieren! Es sind ja nur die äußerlichen Merkmale, die in der DNA codiert sind!!

    Dieser Körper ist, genau wie seine Vorlage, fähig eine Seele aufzunehmen!

    Klonen find ich einerseits muss nicht sein. Es ist jetzt nichts unnatürliches, kommt auch in der Natur vor. Das Problem ist, dass die Natur vorsieht, bei der Verbindung zweier verschiedener DNA-Träger, das Stärken-Schwäche-Verhältnis besser auszugleichen, so möglichst alle Stärken beider DNA-Spender, und möglichst wenige Schwächen zu übernehmen! Beim Klonen fällt dieser Prozess weg, jener welcher grundlegend für die Evolution verantwortlich ist!

    Klonen bedeutet, zumindest für die geklonten Individuen ein Evolutions-Stop! Bei der sich ständig verändernden Umwelt ist Evolution allerdings ein notwendiger Prozess, um das entsprechende Lebewesen ebenso an die veränderten Umweltbedingungen anzupassen, das Kind ist so von Natur aus an etwas gewöhnt, was die Eltern erst lernen mussten.

    Naja, zur Grundfrage, am Ende ist Klonen eine körperliche Sache, hat aber mit Seele ja oder nein nichts zu tun. Ein Körper ohne Seele ist nicht Lebensfähig!!
     
  9. nicki97

    nicki97 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Das hast du super erklärt BlueHaevenMike...alles einläuchtend....
    danke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen