1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schwarzer Diamant?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von BLACK DRAGON, 6. April 2007.

  1. BLACK DRAGON

    BLACK DRAGON Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    212
    Ort:
    In einer Drachenhöhle in der Schweiz
    Werbung:
    Habe mir vor einigen Wochen mal mehr aus Spass einen schwarzen Diamanten mit 7mm Durchmesser gekauft (Brillantschliff) Jetzt würde mich mal interessieren was dieser stein für Eigenschaften hat! Ich bin in dieser hinsicht mehr Sammler als das ich die Steine wirklich nutze (ausser zur Dekoration) Weiss eventuell jamand darüber was genaueres?
     
  2. Einen solchen hätt ich auch gern ....... :) :) :)

    Was hat er denn gekostet, wo erworben, falls ich fragen darf?
    Schwarzer Diamant heisst BORT. Gilt ja eigentlich als minderwertiger.

    Beim Diamanten gibt es Hirnbezüge (speziell auch gegen Entzündungen), kann das Drüsensystem, die Sinnesorgane stärken; astrologisch Hinweise Richtung Saturnprinzip bzw. Steinbock-Komponenten. Manchmal auch LEO-Zuordnungen, doch die würde ich eher bei Saturn in LEO sehen. Speziell ein schwarzer Diamant soll nach SIENKO mondigen Charakter haben. Ich hielt einmal eine grösseren schwarzen Rohdiamanten in der Hand, der ungemein ausstrahlte. Mehr eine weichere, untergründigere Energie als reinweissere Vertreter (es liegt vielleicht daran, dass er elektrisch leiten kann s.u.). Schätze mit diesem erwähnten Mondbezug hat er ein sensitiveres Potenzial. Manche können Diamanten nicht lange ertragen, oder es wird ihnen schnell zuviel.

    Er wirkt über das Scheitel-Chakra, kann als Elixier alle Blockaden in feinstofflichen Energiezentren beseitigen. Habe dieses einmal längere Zeit bei entzündlichen Problemen im Hirnbereich, Nervenentzündungen mit Ausfällen, Gleichgewichtsstörungen inkl. Tinnitus eingesetzt.

    Diamanten entstehen über längere Zeiträume aus hexagonalem Graphit (Kohlenstoff) unter allmählicher Druck- und Temperatur-Erhöhung. (Kohlenstoff selbst entsteht ursprünglich durch Kernfusion im Inneren heißer Sterne.) Innerhalb von einer hunderttausendstel Sekunde entsteht schlagartig der kubische Kristall!! - Der Schwellenwert liegt bei ca. 2000 °C Hitze und 40000 Atmosphären Druck. - Sie sind gute Wärmeleiter, schlechte elektrische Leiter, durch Reibung laden sie sich positiv auf.

    Schwarze Diamanten allerdings erhalten ihre Färbung durch eine Vielzahl kleiner schwarzer Einschlüsse, meist in Form von Graphit. In manchen Diamanten sind diese Einschlüsse derart ausgeprägt, dass die Steine durch das Graphit doch zu elektrischen Leitern werden. - Doch Vorsicht! Mitunter wird die scharze Farbe mittels Bestrahlung - meist Neutronen - erreicht. Bist du dir bei deinem sicher, dass er nicht bestrahlt ist?

    Genauso kann es passieren, dass sich ein Mensch nach längerem Tragen eines Diamanten sehr plötzlich entpuppt. Dadurch, dass er aus Kohlenstoff, der Basis für Lebensformen auf der Erde, besteht, kann so die eigentliche Essenz des Selbst freigeschaufelt sein. Möglicher Schatten je nach Träger-Motivation: Bei manchen verstärkt er allerdings eher schon vorhandenes Chefgebaren, kann zu gewisser Härte und Verbohrtheit verleiten.

    Der Name kommt aus dem Griechischen: 'adamas' was unverwundbar bedeutet.

    Nun, man sagt ja auch, den grössten Schutz kann es bedeuten, dass EGO vollständig abzustreifen, bar von Identität und Absichten, das Selbst derart intensiv - REIN - wirken zu lassen.

    Ganz intressant!, da ich Meteoriten-Fan bin:
    Dort wurden sehr kleine, undurchsichtige, hexagonale Diamanten gefunden worden. Diese bilden sich im Moment des Aufpralls, wenn für eine Millionstel Sekunde extrem hohe Temperaturen und Drücke auftreten.

    LG enterprise
     
  3. .... habe grade noch einmal nachgedacht .....
    vielleicht passt auch speziell Saturn-Lilith zum schwarzen Diamanten ....

    bzw. hmm ..... zu diesen Meteoriten-Diamanten?
    Oder hat dies wieder eher etwas Chironisches .........Chiron/Lilith o. Chiron/Uranus?

    hab´ ich auch net ... einen Meteoriten-DIA.
    dooooooch am liebsten hätt einen icy aquamarin :kuesse:

    :mad2: brrrlmMmpp! .... Brausekopp ....
     
  4. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Diamonds are Girls best friend....
    bei den vielen Diamanten die getragen werden, denke ich nicht das die eigentliche Essenz freigeschaufelt wird.
    Da müssten alle Verlobungs+Eheringe die mit einem Diamanten verziehrt sein..den waren Menschen hervorbringen..ach ja..ich sehe ein "kann" in deiner Aussage:escape:
     
  5. wird doch oft!!!!!!!!!! ....... denk mal an die spätren Schlammschlachten, Scheidungen, 'transpersonalen' Dramen .... :D
     
  6. BLACK DRAGON

    BLACK DRAGON Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    212
    Ort:
    In einer Drachenhöhle in der Schweiz
    Werbung:
    Danke für die Antwort! Habe in meiner kleinen Sammlung drei dieser Stücke einen weissen mit 3,2 ct den schwarzen mit 2,0 ct und einen roten mit 1,5 ct
    der schwarze hat mich umgerechnet rund 500 Euro gekostet mit Echtheitszertifikat vom Juwelier! aber wie gesagt, ich bin mehr Sammler, mit den Eigenschaften dieser Steine kenne ich mich nicht besonders aus!
     
  7. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Gerade bei den schwarzen Diamanten sind ganz viele fakes unterwegs.
    Die sind synthetisch hergestellt, bestehen aus Moissonit und können nur im Labor mit spezieller analyse von den echten unterschieden werden.

    Russische Wissenschaftler sind da ohnehin sehr weit und können auch weiße Diamanten in beachtlicher Qualität herstellen.
    Deshalb will De Beers Hologramme in ihren echten einbringen oder macht das schon.

    Echt
     
  8. Meinst du nicht, dass es um fälschungssichere Zertifikate mit Hologrammen geht .... statt Hologrammme in die Diamanten selbst einzubringen. Das mindert sie doch optisch; das so fitzelig einzugravieren kann ich mir kaum vorstellen ...... ?

    so wie hier vielleicht ..........

    http://www2.amnesty.de/internet/deall.nsf/0/0acf71af9f9d70dac1256c8000499200?OpenDocument
     
  9. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    die schwarzen sind meiner Meinung nach alle künstlich. Es kommen einfach "zu viele" in zu kurzer Zeit auf dem Markt. Im Mineralienmarkt hingegen taucht kein Rohstein dazu auf (Was bei echten Stücken sonst immer der fall ist, bsp: Sugilith, Larimar usw.). Das heißt normalerweise, dass da irgendwas faul dran ist.

    Rote diamanten würde ich auch mit argwöhnischem Auge betrachten, sie gelten als äußerst extrem wertvoll und superselten im vergleich zu allen anderen Diamanten. Diamanten lassen sich aber leicht färben.

    Zertifikate sind nur papier. Es sei denn, sie sind definitiv von de beers, und genau der zertifizierte Stein ist auf selbigen mit Einschlussbild vorhanden. Alles andere lässt sich leicht selber drucken bzw. aufkleben.
    Gruß
    proyect_outzone
     
  10. BLACK DRAGON

    BLACK DRAGON Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    212
    Ort:
    In einer Drachenhöhle in der Schweiz
    Werbung:
    Hier das ist mein Händler!

    http://www.diamanthaus.ch
    Diamanthaus Postfach 5108 CH-3001 Bern

    Alle drei haben die Zertifikatsnummer auf der rundiste und dazu das nötige Zertifikat! Denke nicht, das es sich dabei um Fälschungen handelt!
    Der schwarze ist übrigens als "Carbonado Diamond" zertifiziert!
    Das Zertifikat ist von der GIA (Gemmological Institute of America)
    Nun die Dinger haben mich auch ein halbes Vermögen gekostet, die hälfte davon war wohl für das Zertifikat!:stickout2
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen