1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Schon mal einen Engel gesehen?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von mysticsky, 27. September 2008.

  1. chucknorrris

    chucknorrris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    hallo ich habe auf jeden fall einen engel getroffen!
    ich bin 16 jahre alt und ich traf sie heute. ich stieg in den zug ein und hatte mehr als schlechte laune. gegenüber von mir setzte sich eine frau auf den sitz. sie hatte einen weißen rock, eine weiße bluse und ein weißes top an. doch sie hätte auch jedes andere kleidungsstück tragen können das hätte nichts an ihr geändert.ihr alter kann ich nur schätzen ich denke sie war zwischen 18 und 22 jahre alt. die frau war nicht nur hüpsch sondern schaute mich an und ihr lächeln bewirkte etwas in mir was ich noch nie gefühlt habe. ich war schon verliebt und es war keine liebe oder gar verlangen sondern ein so wunderbar vertrautes gefühl, als ob ich sie schon ewig kennen würde und sie mir damit sagen wolle ich bin hier und du nicht alleine alles ist gut und wird auch so bleiben. ich konnte nichts sagen und sie tat es auch nicht sie lächelte mich nur an. an der nächsten haltestelle stieg sie nach gefühlten jahren diee ich mit ihr verbracht und erlebt habe. doch der abschied viel mir nicht schwer sie stand am bahnsteig und schaute mir hinterher und ich ihr. als sie aus meinem blickfeld verschwand musste ich die restliuche zugfahrt nur noch auf den sitz schauen und sah sie vor mir vertraut wie niemand auf der welt mir jemals sein könnte und es vergeht keine minute ohne das ich an sie denken muss . es war ein engel das weiß ich
     
  2. Arkan

    Arkan Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Österreich
    :)Ja hab ich schon aber sie haben keine Flügel!:banane::kiss4::banane:
     
  3. Engelsstaub

    Engelsstaub Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    3
    Jetzt wo ich drüber nachdenke ist mir etwas eingefallen.
    Als ich klein war hatte ich riesige Angst vor der Dunkelheit, ich durfte allerdings nachts kein Licht brennen lassen.
    Ich bin jedoch jedesmal hingegangen und hab meine Nachttischlampe wieder angeknipst sobald meine Eltern mein Zimmer verließen, aber irgendwann wurde mein Vater stinksauer, so dass ich mich das nicht mehr getraut hatte.
    Ich lag damals total verkrampf in meinem Bett und mir wurde vor Panik abwechselnd kalt und heiß. Aber plötzlich hatte ich das Gefühl das etwas an meinem Bett stand, als würde es mich beschützen.
    Es stand viele Nächte neben meinem Bett, solange bis ich meine Angst vollkommen überwunden hatte.
    Natürlich bin ich mir nicht 100% sicher ob es sich dabei wirklich um einen Engel handelte, villt hatte ich es mir auch nur eingebildet damit meine Angst aufhört. Jedoch hab ich seitdem keine Angst mehr vor der Dunkelheit, außer ich werde dazu gezwungen mir nen Horrorstreifen an zu gucken >.<
    Halt in momenten in denen ich zart beseitet bin.
     
  4. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Der Mensch besteht auch nicht aus Materie. Es gibt keine Materie. Materie erscheint, sie ist aber nicht. In diesem Punkt unterscheidet sich der Mensch nicht vom Engel. Engel können erscheinen und sichtbar sein. Ihre Erscheinung ist im Gegensatz zu der eines Menschen allerdings feinstofflicher Natur. Besser gesagt, ihre Erscheinung wird als feinstoffliches Phänomen wahrgenommen. Alles wahrgenommene, egal ob es sich um Dinge des alltäglichen Lebens oder um sogenannte Wunder handelt, findet innerhalb des Bewusstseins statt. Und nur da. Nichts geschieht ausserhalb davon. Der wesentliche Unterschied zwischen der Wahrnehmung eines Engels und einer Scheibe Toastbrot liegt eigentlich darin, dass in einem Engel der göttliche Funken direkt erkennbar für uns ist. Vorhanden ist dieser Funke in allem was uns umgiebt. Denn nichts anderes als Gott ist Existent. Mir ist ein Engel erschienen und ich bin überaus dankbar für diese Erfahrung. Engel sind Botschafter bedingungsloser Liebe. So eine Erfahrung ist die Erfahrung eines Brückenschalges zwischen der wahrgenommen dualen Realität und der umfassenden Wirklichkeit göttlicher Liebe.
     
  5. Sternschen

    Sternschen Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Lavanttal
    Ich dachte immer "ja" aber jetzt wo ich nachgedacht habe wie ich es am besten Schreibe bin ich drauf gekommen, dass ich danach geweint habe vor lauter Angst - also kann ich mir nicht vorstellen das es mein Schutzengel war...

    Jedenfalls war es eine weiße Gestalt an meinem Bettende & es war ganz viel Liebe - aber ich hab danach voller Angst geweint... Ich fühle das reicht :D
     
  6. soya

    soya Guest

    Werbung:
    ich sehe sie nicht ich höre sie,

    ist interessant, ich fragte mich schon oft was es sei,

    es war sehr schön
     
  7. Gottesliebe

    Gottesliebe Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    68
    Hallo Sternschen! Hier ist Gottesliebe. Du hast eine weisse Gestalt gesehen an deinem Bettende. Möglicherweuse war es ein verwandter von dir oder ein verstorbener Mensch der dich gekannt hat. Ich will erst dir erklären wer ich bin. Uch bin eine von vielen Botschaftern die Gott in allr Teile der Welt gesandt hat, um den Boden für den neuen Messias vorzubereiten, der in eingen Jahren von Frankreich kommend, die Welt gleichschalten wird. Es ist der ehemalige Jesus. Er hat die besten Voraussetzungen für seine Mission. Wir wurden alle erleuchtet und habenn auch die geistigen Reiche wieder gesehen von denen wir einst kamen. Aber zurückm zu den Engeln. Ein Engel der sichn entschieden hat ein Engel zu sein, wird immer ein Engel bleiben. Es gibt sie zu Millionen auf den görrlichen Ebenen als helfer, es gibt sie auf Erden in einer menschlichen Hülle als geistiger Führer, man kennt sie als Schutzengel, und es gibt sie in reiner Energieform, als Nebelgebilde, als Schleierform, als leuchtende Krgelform wie auchn der Mensch im Jenseits als Kegelform existiert. Und es gibt auch dunkle Engelformen dann werden sie von Luzifer produziert. Und wir Botschafter haben uns für diesen Weg entschieden. Wie schon gesagt, wir sind die Vorhut für den neuen Jesus. Gottes Liebe für dich. Servus
     
  8. Sternschen

    Sternschen Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Lavanttal
    Danke für deine Antwort. Ich durfte in meinem Leben noch nicht wirklich jemanden zu Grab tragen. Für mich ist Luzifer nicht mal böse... Für mich ist er Gottes liebster Engel der den größten Auftrag überhaupt bekommen hat - uns die Entscheidungsfreiheit zu geben und das tut er. Ich kenne seine schwarzen Gestalten und jedes mal bin ich es die mich entscheidet was ich sein will, es ist nur eine Prüfung!

    Meine Liebe ;)

    lg Silke
     
  9. Sahin18

    Sahin18 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    1
    Meine erste Begegnung mit einem Engel war, als ich zu Hause im Schlafzimmer lag. Meine ganze Familie war schon eingeschlafen und
    ich blieb als einzige wach. Plötzlich sah ich wie sich die Glühbirne im Schlafzimmer bewegte nach links und rechts. Ich habe mich gefragt,
    wieso die Glühbirne sich bewegt hatte, und plötzlich blieb er stehen.
    Dann sah ich etwas genauer hin und sah wieder wie sich die glühbirne
    bewegte und wieder stehen blieb. Dann wartete ich ein paar sekunden
    und nix geschah, bis ich gesagt habe kannst du nochmal hin und her wackeln, was auch geschah. Ich war sehr aufgeregt und aufeinmal sah ich ein weißes Licht in meinen Zimmer. Es war ein Engel der zu mir immer näher kam und an meine Hand berührte. Er hat kein Gesicht und seine Flügel konnte ich auch net sehen. Es waren nur weiße Linien die um ihn herum waren und sich bewegten. Ich konnte auch nicht schlafen , weil ich so aufgeregt war und dann aufeinmal war ich in sekuden müde und schlief ein.
     
  10. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    ich will ja nix sagen aber das thema ist 3 jahre alt lol

    aber wenn du es nur glaubst kannst du dier dabei nicht so sicher sein oder ? oder vieleicht du bist einer der wenigen menschen die einen engel in seiner echtgestallt gesehen hast du hast dadurch auch vieleicht erkannt das wier die sind die ihnen eingesicht geben wenn du dier aber keine gesicht vorstellen kannst dann gibt es eine möglichkeit zu 0.0001% das sie real wahr aber vieleicht spielst du hir noch was vor ich weiss es leider nich dazu kenne ich dich nicht solange man in diesen forum ist kann man mit denn decknamen lauter scheisse schreiben und keiner würde einen finden aber so sind nicht alle das will nur nicht jeder verstehen schönne grüße chojana :) wenn du hilfe brauchst dich hir im forum einzufühlen dann las es mich wissen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen