1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rückzug

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von amora79, 20. August 2013.

  1. amora79

    amora79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2013
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Ich beschäftige mich seit kurzem mit Seelenpartnern, da ich nach einer Erklärung für meine Erlebnisse gesucht habe.
    Nach einem äußerst turbulenten Jahresanfang (Trennung usw.), habe ich mich intensiv mit mir selber und meinen Problemen beschäftigt. Auf sehr spirituelle Art und Weise. Dies hat mir geholfen, den Tod meiner Mutter in meiner Kindheit zu verarbeiten.
    Im April hab ich dann ihn getroffen. Zufällig beim weggehen in einem Pub. Es hat mich getroffen wie der Blitz, ich hab ihm in die Augen gesehen und fühlte mich sofort angekommen. Es war jedenfalls sehr schräg, wir konnten nicht viel normales miteinander reden sondern uns nur anschauen - über mehrere Köpfe hinweg.
    Wie das heute so ist, hatten wir dann Kontakt über Facebook. Es hat mich nicht losgelassen, ich wollte ihn wieder sehen. Er meinte er meldet sich, wir werden uns sicher mal treffen. Es passierte nichts. Ich war allerdings nicht böse, sondern eigentlich sehr sehr ruhig und vertrauend darauf, dass es so passt. Zwischenzeitlich hatte ich auch wieder Kontakt zum Ex.
    Anfang August haben wir uns wieder getroffen - ohne uns zu verabreden. Die Tage davor war ich komplett hibbelig und mit den Nerven am Ende.
    Wir fühlten uns sehr vertraut, hatten viel Spaß miteinander, doch ich dachte mir, er ist doch nicht der Mann wie ich ihn mir vorstelle (was seine derzeitigen Umstände betrifft). Somit habe ich losgelassen. Und dann war er es der sich gemeldet hat. Tage danach scherzten wir noch herum, bis er plötzlich von seiner verstorbenen Oma zu erzählen begann, die wie eine Mutter für ihn war. Und kaum hatte er sich geöffnet, wurde der Kontakt plötzlich komisch, ein weiteres Treffen kam nicht mehr zustande und wir haben uns wieder verloren.

    Ist dies ein normales Verhalten dafür, dass er durch mich diesen Tod wieder schmerzlich vor Augen geführt bekommt und ihm gezeigt wird, dass er diesen verarbeiten und annehmen muss? Ich für meinen TEil glaube, dass wir auch erst dann wieder zusammenfinden, wenn ich meinen Ex definitv "verlassen" habe.
    Die ganze Zeit muss ich an ihn denken, irgendwie ist es schön, aber manchmal auch ziemlich beängstigend, da ich meine Vorstellung von meinem zukünftigen Leben irgendwie in Frage stelle...
     
  2. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    609
    Hi,

    bei allem Respekt für deine und seine Gefühle...wieso interpretierst du in ein paar spontane Treffen etwas rein, dass total unlogisch ist?
    Ihr habt euch getroffen, hattet spaß, dann hatte er keine Lust mehr zu. Punkt.

    Mach dir das leben doch nicht unnötig schwer.
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Hallo amora79

    Aus dem was du da geschrieben hast wird nicht ersichtlich, dass da irgendwelche telepathischen Verbindungen bestehen (viele verbinden das zumindest mit der sogenannten Seelenverwandtschaft, und wenigstens mit Telepathie kenne ich mich aus), oder dass das jetzt irgendwie auf andere Art und Weise speziell ist/war.

    Somit sehe ich das wie Ne1e.

    LG PsiSnake
     
  4. preguntar

    preguntar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    Liebe Amora,
    Du bist offensichtlich mit dem Rückzug nicht glücklich.
    Ich lese zudem aus Deinen Schilderungen, dass Du eine Seelenverwandtschaft mit einer möglichen partnerschaftlichen Beziehung gleichsetzt - zumindest denkst Du in diese Richtung.
    Dass Du etwas "Besonderes" empfunden hast, als Ihr Euch das erste mal saht, IST etwas Besonderes, und dass Ihr Parallelen in Euren Leben habt, macht doch nur noch neugieriger darauf, zu erkunden, was Euch alles verbindet.
    Ich glaube an Deiner Stelle würde ich darauf brennen, den nächsten Kontakt zu erleben, so etwas Spannendes hat nicht jeder in seinem Leben...
     
  5. Werbung:
    jaja, dieses Mysterium der Seelenverwandschaft :rolleyes: Muss es den unbedingt selbige sein, und muss alles unbedingt so nach Schema F ablaufen, wie zb. "wir kommen nur zusammen, wenn dies und jenes passiert bzw. verarbeitet wird..."

    Manchmal ist es aber so, das ein Mensch einfach nicht will, meiner Erfahrung nach ist es ganz selten, das Angst der Hauptgrund ist. Den wenn jemand will, und ähnliches wie der andere empfindet, dann findet er Wege, egal, obs nun eine SV wäre, oder nicht.

    Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie schnell und fast unkritisch so vieles angenommen wird, vor allem diese SV.
    Warum kann es denn nicht einfach eine Zuneigung sein, oder ganz einfache Verliebtheit, aus der etwas entstehen kann, wenn beide wollen? Nein, es muss immer alles verkompliziert werden, in der Esoterik, und bei der SV darf es ja laut einigen Experten nie zu einer Beziehung kommen .. usw.

    Du hast vermutlich seine Kontaktdaten, stimmts? Und wenn es dir brennt, schreib ihm halt ganz einfach etwas ganz neutrales.. und dann siehst eh, ob und wie er reagiert. das wäre die einfache Lösung, ohne viel Eso-Schnick schnack, aber wenn du es kompliziert haben willst, dann solltest du mindestens 1 Rückführung machen u. alle anderen Rituale vollziehen, die zu der SV dazugehören sollen.. :ironie:

    na echt... kann es denn nicht einfach ganz normale natürliche menschliche Anziehung , Sympathie u. Liebe sein?
     

Diese Seite empfehlen