1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rückführung - warum gerade dieses Leben?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von celtic_dragon, 19. September 2006.

  1. celtic_dragon

    celtic_dragon Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    180
    Werbung:
    Hey,

    mich beschäftigt die Frage: Warum erleben die Leute in einer Rückführung immer etwas, das meist in einer ganz anderen Zeit statt gefunden hat?
    Warum ist es nicht eine Zeit, die uns "näher" ist?
    Falls wir wiedergeboren werden: warum liegt dann so eine Zeitspanne dazwischen? So lange leben wir doch gar nicht- wo wären wir denn "dazwischen"?
    Oder erinnern wir uns nur an ein gewisses LEben davor?

    Wäre gespannt auf eure Meinung.

    MlG celtic_dragon
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo celtic_dragon !

    Sie erleben das, was zum jetzigen Zeitpunkt wichtig für sie ist, was ihnen hilft in dieser Situation, bei einem bestimmten Problem, was ihnen also gerade jetzt dient.

    "Dazwischen" sind wir außerhalb von Zeit und Raum. D.h. während "drüben" eine Sekunde empfunden werden könnte, könnten hier auf der Erde mehrere hundert Jahre vergangen sein. Zeit und Raum sind eine Illusion, existieren nicht wirklich. So sind auch die verschiedenen Inkarnationen nicht wirklich in einer zeitlichen Reihenfolge. Die Seele, die sehr sehr viele Inkarnationen beinhaltet, inkarniert nach unserem Zeitbegriff auch in mehreren Körpern gleichzeitig.

    Wir "erinnern" das, was wir gerade brauchen, um uns bestimmter Dinge bewußter zu werden, um bewußtseinmäßig "wachsen" zu können. Die Seele allein entscheidet, was wir "zu sehen bekommen", denn sie allein weiß, was uns wirklich dient.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Werbung:
    Hallo Ihr Zwei :)

    Unsere Seele möchte soviel wie möglich dazu lernen. Deswegen spaltet sie von der Vollseele eine Teilseele ab, die dann auf der Erde Inkaniert.
    Zwischen den einzellnen Inkanationen liegen mehere Jahre.
    Das hat Gabi ja schon schön erklärt :)

    Und in dieser "zwischen Zeit" verarbeiten wir unser gelerntes und planen (wenn die Vollseele das so will) unsere neue Inkanation.
    Und diese Verarbeitunszeit dauert auch so lange weil, wir uns nicht gleich Voll Bewusst werden. Das geht immer schritt weise bis wir uns wieder mit unserer Vollseele vereint haben. Denn nur die Vollseele hat das vollebewusstsein.
    Wir die Teilseelen haben ein sehr geringes Bewusstsein, das aber von hürde zu hürde steigt ;)



    Alles Liebe
    Venus :engel:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen