1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Rückführung an einen anderen Ort

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Goldeneye, 10. Juni 2018.

  1. Goldeneye

    Goldeneye Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    179
    Werbung:
    Eine meiner rückführungen war besonders intensiv, beschäftigt mich bis heute und dürfte nah an der quelle sein. So habe ich später herausgefunden das derartige dinge schon vor langer zeit als wahr anerkannt wurden.

    Das erste was ich sah war mein spiegelbild, wie in jeder Rüchführung die ich erleben musste bisher.

    Ich befand mich inerhalb eines raumschiffes, irgendwie sah ich genauso aus wie jetzt, nur stärker und meine haut war blau, ich hatte ein 3. Auge an der stirn.
    Aber ich war alleine. Ich weiss nicht woher ich komme und was ich bin. Ich weiss nur das ich das Sein bin.

    Ich sehe mich da stehen im all.
    Es ist leer. Kein einziger stern, kein planet. Nichts, nur ich.
    Ich fühle eine tiefe einsamkeit und als einzigen wunsch nicht alleine zu sein.
    Ich wünsche mir das da draussen funkelnde sterne sind mit denen ich spielen kann.
    Mit denen ich sprechen kann und die ich lieben kann. Kurz darauf ist es entstanden, aber nicht vor meinen augen sondern auf einer feinstofflicheren ebene.
    In dieser ebene befand sich nun auch mein bewusstsein. Ich war nun alle sterne.
    Aber die sterne hatten nicht liebe insich. Sie waren zu heiss und wild. Denn sie bestanden aus begierde und einsamkeit.
    Dann hab ich mir gewünscht es gäbe planeten, die leben, denen geb ich eine seele und dann bin ich nicht mehr alleine.
    Als es passierte waren überall planeten. Aber sie waren auch kahl und tod, sie mussten sich erst entwickeln, als ich merkte das es zu lange dauert wünschte ich mir dass es auf jeden einzelnen planeten leben gibt das den jeweiligen entwicklungsstand des planeten perfekt angepasst überleben kann. Um dem planeten eine bestmögliche fauna zu bieten um sich zu entwickeln.
    Jetzt wurde eine noch feinstofflichere ebene erschaffen in denen mein bewusstsein verankert wurde. Ich war nun alle diese lebewesen. War ich doch zuvor alle sterne und planeten.
    Die geschichte geht zwar weiter aber das wars erstmal von dieser rückführung.
    Diese dinge sind passiert bevor auch nur ein einziges wesen im cosmos existiert hat.
    Das ist schon einige zeit her als ich diese intensive rückführung hatte und bis heute sehe ich es direkt vor mir, als wäre ich dort, wenn ich aus dem fenster sehe und die sterne anschaue.
     
    Siriuskind gefällt das.
  2. Mit wem machst du diese Rückführungen?
    Alleine? Hast du eine. Therapeuten der/die dich da begleitet?
    Und warum „reist“ du in alte Leben? Um Informationen zu erhalten oder etwas „auszuheilen“?
     
    Hatari gefällt das.
  3. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    15.444
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Ich habe auch bereits ein paar Rückführungen gehabt.

    Immer dann, wenn das erste mal an einem Ort war der mir sehr vertraut vorkommt und ich Dinge erkenne die ich meine schon einmal gesehen zu haben.

    Was dann in einer Rückführung bestätigt wird.
     
    starman, sikrit68 und Löwenmutter_Maxeme gefällt das.
  4. Goldeneye

    Goldeneye Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    179
    Dazu will ich keine auskunft geben.
    Das geht ja auch niemanden etwas an.
    Ich bin mir nicht sicher ob es die selbe qulität hat wenn jemand dafür hilfe benötigt.
    Solche dinge sind wie filme die in den tiefen deiner aura gespeichert sind. Wie alle dinge die deine seele belasten, auch krankheiten.
    Auf basis dieser grundlage kann man sich doch ausrechnen wieviel sinn es hat wenn mir jemand dabei hilft wenn ich es nicht selbst lesen kann.
    Das was diese psychologen machen hat damit rein gar nichts zu tun.
    Die können dich nur in einen erhöhten bewusstseinszustand versetzten aber der rest den liest du selbst ab oder es ist gelögen...
    und wenn du alleine bist, ist das gelesene vieö klarer als mit irgendeiner person. Sobald die zusammen in einem raum sitzen verbinden und vermischen sich diese dinge und ich bezweifle stark das irgendein hochwertiges ergebnis dabei raus kommt.
    Ein tempel ist da schon was anderes. Sitze in inmitten eines hochschwingenden tempels und meditiere, dann hast du grosse chancen etwas zu erleben, das sind bilder und gefühle die etwas bewirken in deiner seele, sie lösen etwas, ängste usw. wo sind die ursprünge deiner angst oder motivation für etwas.
    Wir menschen können alle nicht alleine sein, bzw fühlen wir uns alleine nicht gut, und wenn wir lang genug alleine sind drehen wir durch oder werden anders. Wir können alternative persönlichkeiten erschaffen die für uns real wirken.
    Genau das ist hier im prinzip passiert, nur immer weiter, und die motivation war das alleine sein.
    Das ist der ursprung dieser angst die den menschen plagt. So sehe ich es.
    Das hat nichts mit psychologie zu tun, oder doch? ☺️
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2018
  5. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    15.444
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Am besten man lässt @Goldeneye ohne fragen in seinen Threads schreiben, denn Fragen beantwortet er grundsätzlich nicht. Aus welchem Anlass auch immer, weil er sie nicht beantworten kann oder was weiß ich. Da hat er immer Ausflüchte.
     
  6. Werbung:
    @Goldeneye
    Naja, mein Empfinden ist da ein klein wenig anders!
    Ich Reise in vergangene Leben, um etwas zu „heilen“. Auch bei Sitzungen welche Menschen bei mir machen. Und da unterscheide ich jetzt! Das von dem du sprichst, sind mM nach keine Rückführungen (im therapeutischen Sinn ;)) sondern auch wieder mM nach Seelenerinnerungen einer ganz ganz alten Seele. Ohne Grund etwas zu heilen in diesem Leben.
     
    starman und Hatari gefällt das.
  7. Ja dann warst du dort schon auch mal. Bzw „erkennst“ den Ort, die Situation, den Geruch, von „früher“ :)
     
  8. aaahhhhhh so, kenn ich als Neuling (noch) nicht :D!
     
    starman und Hatari gefällt das.
  9. Goldeneye

    Goldeneye Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    179
    Wieso, ich hab dich alle fragen beantwortet. Du solltest genauer lesen.
     
  10. Goldeneye

    Goldeneye Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    179
    Werbung:
    Ja da geb ich dir recht.
    Wie funktioniert das in deinen sitzungen wenn ich fragen darf?
    Du versetzt deinen patienten in trance mit duft klang und bisschen hypnose mit schalter oder ankern richtig ?
    Dann sieht er etwas?
    Oder wiehst du etwas?
    Machst du das bei dir wärend er da ist?
    Was wenn er nur deine aura sieht, daran schonmal gedacht?
    Hätte da schon einige fragen.
    Was wenn das leben was er sieht eine schwingung eines patienten ist der vor ihn da gesessen ist.
    Es kann so vieles sein.
    Aber wenn jemand ein seelisches leiden hat und du ihm dadurch helfen kannst, dann ist es allemal gut.
    Alles was hilft sei es absichtlich oder unabsichtlich find kch super.
    Auch helfen wollen aber in wirklichkeit gar nix machen ist auch gut.
    Hauptsache man will nicht zerstören und respektiert die liebe zu einer sache egal in welcher form.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden