1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

REIKI und PFERDE

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von regenbogenweib, 28. April 2008.

  1. regenbogenweib

    regenbogenweib Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    hamburg
    Werbung:
    hallo ihr lieben reiki menschen,
    ich begebe mich jetzt auf den tierischen weg ( als schützin:weihna1)
    und will pferden reiki geben. auch fernreiki.
    wer hat mit tieren erfahrungen ? insbes. pferde? als direkt und fernreiki?
    gibts da was besonderes zu beachten?
    wie macht ihr :weihna1das?
    bin mal gespannt auf eure anregungen.
     
  2. snoopelius

    snoopelius Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Wien
    Hallo Regenbogenweib,

    im Forum war vor ca. ein oder zwei Jahren eriu. Sie ist Tierkommunikatorin und hat ein Pferd. Vielleicht findest du alte Beiträge und wenn nichts passendes dabei ist, schreib ihr eine PN.

    Alles Liebe
    Snoopelius
     
  3. regenbogenweib

    regenbogenweib Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    hamburg
    danke dann werde ich mal suchen imforum.
     
  4. Tierenergetik

    Tierenergetik Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    497
    hallo, also ich arbeite mit pranavita und hauptsächlich mit tieren.
    zu beachten ist vor allem, dass man sich den tieren ebenso respektvoll nähert wie menschen, dass man sie ebenso fragt, ob sie einverstanden sind und dass die chakren bei tieren z.t. an etwas anderen stellen liegen, bzw. dass gewisse chakren wichtiger sind, die beim menschen eine geringere rolle spielen.

    und das in ein pferd viel energie "hineingeht". :clown:
     
  5. regenbogenweib

    regenbogenweib Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    hamburg
    hallo lebensnetzwerk
    ja mir war heute so..ich seh auf die uhr...geht immer noch was...stopf rein- so in etwa fühlte ich mich beim fernreikil
    respektvoll nähern. so fern kann ich bislang noch nichts empfangen ob ja oder nein? beim geben und fernhandauflegen, kamen mir so gedanken "jetzt hier stirn und oben, kopfweh...rücken hinten an den beiden pobacken auflegen und bauch....und so lies ich es fliesssen.
    wo gibs infos zu den tierchakren? oder ansonstenwürde ich eben nach wie vor intuitiv vorgehen, vertraue schon drauf, ist was dran.
    habe es ein paar mal ausprobiert und es kommt irre gut an bei den menschen bislang.
    zu katzen und hunden ist gleich sobald ich auf 20 meter dran bin, eine verbindung da. ist enorm. mir zeigen sich die tiere mit geschlecht und charakter und ihre stimmen höre ich auch und so eine art gefühl kommt rüber.
    vorhin zb kam mir eine katze entgegen und innerhalb von sekunden wusste ich: mädchen und eine LADY....hihi...dann kam frauchen und sagte, sie sei eine diva- zicke.....
     
  6. Eriu

    Eriu Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo Regenbogenweib,

    ich arbeite bei Tieren auch mit Pranavita. Grübel? Was es zu beachten gibt? Also vorerst mal eben wie schon geschrieben anfragen zuerst Besitzer und dann beim Tier. Ich habe unterlagen daheim wo die Chakren der Tiere sitzen. Wichtig zu wissen ist auch, dass Pferde Energie über die Hufe aufnehmen. Wenn also Verletzungen im Beinbereich waren/sind kann eine Blockade entstehen (ist leider sehr oft der Fall). Wichtig also zuerst nach Blockaden suchen diese Auflösen/behandeln und dann erst mit der Energiearbeit beginnen sonst kann es eine Endlosarbeit werden.

    Aber das ist alles schwierig schriftlich in einem Forum zu erklären.

    LG
     
  7. regenbogenweib

    regenbogenweib Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    hamburg
    hallo eriu
    danke erstmal. es war/ist der rückenbereich.
    pferd ist traurig und hat auch kopfweh, noch trauma aus der vergangenheit. die besitzerin hat noch kontakt zu einer kommunikatiorin aufgenommen.
    hatte sie auch schon mal, aber da wollte das pferd nicht sagen was war....schämte sich...
    wir hoffen auf besserung für das pferd.
     
  8. Eriu

    Eriu Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Österreich
    Energiemangel oder Energieüberschuss im Rückenbereich? Überall gleich oder sind hier über den Rücken verteilt überschüsse und mangel Blockaden zu fühlen? Es ist schwierig - da ich viele Dinge kombiniere bei der Energiearbeit mit Tieren. Ich arbeite ja mit Tierkommunikation, Akupunktmassage, Prana und Touch for Health - weil man eben manchmal nur mit Prana nicht weiter kommt bei den Tieren und dann eben mit anderen Dingen schauen muss wo das Problem liegt.

    Ich kann nur anbieten mittels Foto eine Body-Analyse zu machen und schauen was ich empfange - ohne zu "behandeln" - dann kann ich dir sagen, was du wo anwenden kannst. Wenn dir das hilft. So lernst du es am besten...
     
  9. regenbogenweib

    regenbogenweib Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    hamburg
    danke für das angebot, das würde mir mit sicherheit weiterhelfen im umgang mit fernheilung.
    schickst du mir per pn deine email addi?dann schicke ich dir das tierfoto zu.
    :kuss1:
     
  10. Saluki

    Saluki Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Habe in der letzten Zeit auch öfter Pferde behandelt...sowohl direkt als auch per FR. Direkt war es immer besonders schön, weil man sehen kann, wie die Pferde es genießen. Ein Pferd fing während der Behandlung immer an, seine Nüstern ganz zärtlich an meinem Arm zu reiben.
    Eine besonders schöne Erfahrung mit Pferden hatte ich über FR. Das Pferd war Zügelscheu. Bei der Fernbehandlung stellte ich fest, dass es Probleme an der Kruppe hatte, was die Besitzerin nicht wußte. Immer wenn der Kopf des Pferdes mit dem Zügel Richtung Boden gezogen wurde (sanft), begann es mit dem Kopf zu schlagen. Klar, dabei bog sich der Rücken und das verursachte Schmerzen, deren Ursache in der Kruppe lagen.

    Lieben Gruß von
    Christine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen