1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Radix einer Kiosk-Eröffnung: Warum gab dieser Kiosk auf?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Iakchus, 17. Juni 2008.

  1. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo

    Eröffnung eines Kiosks, das war in Hagen, 23.8.2002, um 7 Uhr (Samstag)
    Die Daten habe ich von einem originalen Infozettel, den sie in die Briefkästen warfen. Bei unserer Unordnung zuhause, ging der nicht verloren. Lach. Mal was gutes, an der Unordnung, die ich ansonsten schrekklick finde.
    Placidus; Gestrichelt: Separative Aspekte;


    [​IMG]

    Ich habe dort ab und zu Bier und Zigaretten gekauft . Der kleine Kiosk befand sich in einem Container, wie man ihn auf Baustellen kennt, so eine Art einfache Unterbringung, nichts aussergewöhnliches. Er machte irgendwann Anfang 2007 dicht, Ende 2007 wurde die kleine Bude (Container) abtransportiert.
    Bevor er ganz dicht machte, war er schon mal einige Tage dicht, hatte eine Woche geschlossen, war wieder eine Wochen offen, wieder ein paar Wochen zu und irgendwann machte er gar nicht mehr auf , bis die Bude weg war.

    Mir fiel vor allem in der letzten Zeit auf, dass anscheinend die ganze Familie dort aushalf. Vermutlich zwei Freunde, und einer von denen hatte einen Vater, der hatte eine Tochter, und zeitweise vielleicht noch irgendeine Freundin, die mithalf.

    Ich nehme an, dass es insgesamt dann um einen finanziellen Engpass ging.
    Schliesslich hob der den Bierpreis auch stark an. 90 cent für Billigbier? Dann auf einmal 1 Euro? Dieselbe Marke kriegste woanders für 65 cent.

    Was mir auch auffiel, war eine gewisse vergnügliche Leichtigkeit, mit der die da am wirken waren. Lockere Türken.
    Da finde ich die Löwe Sonne auf dem letzten Grad Löwe sehr signifikant um diese Einstellung zu beschreiben. Aber sie waren auch ernst, und korrekt. Wenn ich mich mit denen unterhielt, konnte ich zwar Witze machen, aber sie wurden als anständiges Verhalten mehr oder weniger entgegen genommen und mit Smalltalk-Geplänkel gewürzt. Da fehlte dann oft der Esprit von denen, obwohl sie versuchten nett zu sein. Typisch Jungfrau AC.

    Aber warum macht der Kiosk dicht?
    Waren es vielleicht nicht genügend Kunden?
    Hier in der Höxterstr., wo ich wohne, ist nicht gerade der Teufel los. Eine typische Wohnsiedlung mit ein paar Wohnblocks. Bestimmt für viele sehr gut! Aber insgesamt fährt man zum Einkaufen eben doch in die nahe City und kauft dann auch dort billiger Bier und nebenbei Zigaretten.
    Vielleicht spiegelt diese mangelnde Kundschaft auch der Mond in Fische am DC wieder. Fast kein Zufall, dass so eine Bude oft Treffpunkt von Trinkern werden kann, das war auch dort zugegen. Stammtrinker. Aber es waren nur drei, die ich während der Jahre 2005-2006 dort regelmässsig antraf.

    Schliesslich kommt man zur Überlegung, dass so ein Kiosk nicht deswegen dicht macht, nur weil die Kunden fehlen, sondern deshalb, weil es sich insgesamt nicht rentiert. Wenn mann mehr reinstecken muss, als wie man rausholt. Da denke ich natürlich an den Merkur, der ins Quadrat zu Saturn steht, und dieser Saturn in Zwillinge steht wiederum in Herrscherbezug zu Merkur. Da könnte sich der Kreis schliessen: Zu wenig Kunden bescherten schliesslich das Aus, während das Sextil des Saturns mit Mars vielleicht andeutet, dass man auch bereit war, Geld rein zu stecken, mal ins Minus zu gehen.
    Es kann auch sein, dass sich schlussendlich niemand mehr fand, der dort aushelfen wollte. Denn man hat sicher kein Lohn dafür gekriegt. (!) Und die beiden, die es ursprünglich in die Wege leiteten, wer weiss, vielleicht hatten die auch noch etwas anderes zu tun, keine Lust mehr, oder es kam halt alles zusammen (der eine schien seit kurzem verlobt oder verheiratet, weil seine "Perle" ihn in den letzten Minuten kurz vor Feierabend besuchte und sie gemeinsam nach Hause fuhren, wann immer ich kurz vor Feierabend noch dort vorbeikam), so dass der finanzielle Aspekt letztlich der letzte Bewegungs-Grund zur Aufgabe war.

    Venus/Pluto Sextil und die Löwe Sonne sprechen meiner Meinung nach für echte Liebe zu diesem Kiosk. Naja, mal was wagen und machen, weil es Spaß macht, nicht unbedingt weil man sich das grosse Geschäft erhofft. Obwohl: Ich kann mir natürlich vorstellen, dass sie das grosse Geschäft machen wollten, aber sie gingen irgendwie auch sehr locker daran und mehr Motivation bildete sicher der Wagemut (Löwesonne mit Mars-Action). Vielleicht auch unbedarft. Neptun in 6 könnte anzeigen, dass man mit ein bisschen "Wird schon gut gehen" Mentalität an diese Aufgabe ging, oder was bedeutet in Neptun in 6? Ich denke auch andere Planeten in diesem Radix unterstützen diese Rolle des Neptun in 6...
    Vielleicht fällt jemanden ja noch was auf, oder kann noch was auf den Punkt bringen.

    LG
    Stefan
     
  2. paula marx

    paula marx Guest

    Hallo Stefan,

    Du hast stimmungsvoll diesen Kiosk beschrieben.

    Merkur Herr von 2 Spitze 2 Quadrat Saturn in 10, Quincunx Uranus in 6. Wenn das nicht gewesen wäre... da wächst nichts fruchtbar. Die Einnahmen sind erstarrt und schlechte Kalkulation. Venus mit Halbquadrat zu Sonne ist auch nicht sehr berühmt, dabei verantwortet sie die verkauften Sandwiches, selbstgemachten Speisen, die Qualität wechselt. Kunden gäbe es, sie würden auch kommen, wenn nicht alles eher unprofessionell betrieben wäre. Mond Spitze 7 ist dafür nicht schlecht, Quincunx Jupiter zeigt, es kommt anders, als man denkt. Merkur ist auch Herr von 1. Somit ist die Wirkung nach außenhin gestört, kommt anders raus , als beabsichtigt, gehemmt, wieder Aspekt der Unprofessionalität.
    Herr von 7 in 6 in Wassermann. Das Publikum des Umfelds entsprach nicht dem Prinzip der Radix. Somit ein Geschäft, das am falschen Ort errichtet wurde, zum falschen Zeitpunkt.
     
  3. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    MC unaspektiert im Stier! Hat sich wohl nicht rentiert! Und sie wussten wohl nicht, wie sie ihr Ziel erreichen sollen. Venus, Herrscher von 10, steht zwar in 2, hat aber nur einen Aspekt - zu Pluto!
     
  4. Hallo Stefan,

    also, für mich bedeutet Neptun in Haus sechs "wenig" gute Beziehungen zu Kollegen und im Arbeitsbereich (Haus sechs Haus der Arbeit und Gesundheit). Ich habe den Neptun auch dort stehen und habe hier wiederholt über Mobbing gepostet.

    Ich denke, das Arbeitsklima wird unter aller Sau gewesen sein, unterschwellig Kampf und Intrigen.

    Lieben Gruß

    Martin

    PS.: Neptun sogt noch zusätzlich dafür, dass es dem Nativen NICHT sofort auffällt- oder er es NICHT so ernst nimmt.
     
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.043
    Hallo Stefan,

    Jungfrau-AC, Herrscher in 2, hört sich ja erstmal nach einer gut durchdachten, vernünftigen Geschäftsgründung an.
    Merkur ist Signifikator für den Inhaber, steht im eigenen Zeichen ist nicht rückläufig, steht also sehr stark. Die Kunden sind im 7. Haus und Mond kurz vor dem Eintritt ins 7. Haus, zeigt dass er sicher kundenorientiert arbeitet.
    Das Geschäft selbst wird durch das 10. Haus representiert. Leider befindet sich dort Saturn, ein Übeltäter, der aber aufgrund seiner akzidentellen Würde dort wohl nicht allzu vernichtend wirkt, aber leider befindet sich auch noch der durch und durch böse Fixstern Algol dirket auf dem MC, von dem J. Frawley schreibt: man verliert seinen Kopf buchstäblich oder bildlich.:)
    Merkur und Jupiter (Inhaber und Kunden) haben keinen Aspekt, was darauf schließen läßt, dass es ihm nicht gelingen wird einen festen Kundenstamm aufzubauen. Zudem steht Merkur in zukaufendem Aspekt zu Saturn.
    Da Saturn immer auch Generalsignifikator für Ämter und Behörden ist, scheint es von dieser Seite ebenfalls geschäftshemmende Verordnungen gegeben zu haben.
    Sonne und Mars, die Prinzipien von Macht und Energie stehen im ungünstigen 12. Haus und haben damit wenig Möglichkeiten durch eigene Kraft einzugreifen. Vielleicht gab es ja auch geheime Feinde, die den Kiosk nicht haben wollten, die sich beschwert haben o.ä.
    Jupiter (die Kunden) steht in Opposition zu Neptun - die Kunden verflüchtigen sich - keine Kaufkraft - was auch immer.
    Die Finanzen des Geschäfts representiert das 11. Haus. Hier ist Mond der Signifikator, was eh schon für ein ziemliches finanzielles auf und ab spricht. Dazu kommt, dass der Mond in Opposition zur Sonne steht. Die Sonne ist auf 29° im 12. Haus super schwach und kraftlos, um die vielen Probleme an den verschiedenen Fronten anzugehen.
    Wahrscheinlich war die Schließung das kleinere Übel.

    lg
    Gabi
     
  6. paula marx

    paula marx Guest

    Werbung:
    Mars Herr von 9 aus 12 Quadrat MC - das Amt hat die Sperrung veranlaßt.
    Auch Sonne steht für mich in Quadrat zu MC, aus 12 als Herr von 12, Mars Opposition Uranus 12/6, eine Anzeige brachte die Betreiber zum Fall.
    Mars Opposition Uranus (Herren von 9 kontra 6), Merkur Herr von 1 und 2 Quadrat Saturn - es sollte und wollte absolut nicht sein.
     
  7. paula marx

    paula marx Guest

    Ja, Stefan, die Erwartungen und Anspruch lagen hoch.

    Interessant ist es, was hätte man anders machen sollen? Wenig. Merkur Quadrat Saturn läßt einige Tage zurück und nach vorne eine Eröffnung im gewinnbringenden Sinne zum Scheitern verurteilen.
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Gabi,

    wie kommst du denn darauf?

    lg Annie
     
  9. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Stefan,

    möglich ist, dass die Kunden immer weniger Geld zur Verfügung hatten und dass sie früher mehr dort eingekauft haben. Neptun an Spitze H 6 kann auch mit mangelnder Hygiene zu tun gehabt haben, oder der Besitzer ist krank geworden und hat dann keinen Nachfolger bekommen. Das passt auch zum Jungfrau-Asz., denn er tut sich zunächst einmal schwer Ordnung zu halten und überall auf Sauberkeit zu achten.

    chiron an der spitze von H 5 bedeutet, dass es mit der Selbständigkeit ein bisschen hapert. Hier müssen Zugeständnisse gemacht werden. Sie betreffen die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens (da in H 5 Steinbock). Möglicherweise kann sich dieser chiron auch in der kleinen Bude gezeigt haben, ein ganz kleines feines Einzelunternehmen, dessen Besitzer darum weiß, dass er auf so manches verzichten muss.

    Schütze eingeschlossen in H 4: es kann auch sein, dass der Unternehmer sein Privatleben nicht mehr finanzieren konnte, da er über seine Verhältnisse lebte. (Passt aber nicht so arg zum Nep. in H 6). Es wird wohl eher so gewesen sein, dass seine Hoffnungen sehr lange gedauert haben und er sich mit seinem Kiosk so gut und wohl gefühlt hat, dass er die wahre Tragödie ausblendete. Der Kiosk als letzter Rettungsanker dem tristen Rentenalter zu entfliehen?

    Liebe Grüße Pluto
     
  10. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.043
    Werbung:
    Hi Annie,

    das 11. ist das 2. vom 10. Das 10. ist das Geschäft selbst.

    lg
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen