1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pms

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Daphne, 9. September 2006.

  1. Daphne

    Daphne Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Ich würde mich gerne mit Frauen austauschen,die auch unter PMS leiden.
    Ich konnte an mir selbst beobachten,das ich jedes Monat unter Symptomen leide,die der PMS entsprechen.
    Müdigkeit,Appetitlosigkeit,Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Konzentrationsschwierigkeiten,Ruhebedürfnis....
    Ich weiß,das ein Gyn Besuch notwendig ist - aber hätte trotzdem eure Meinungen/Erfahrungen dazu.

    LG
    Daphne
     
  2. Motorradkraut

    Motorradkraut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin
    Wusste garnicht das Gyns da was machen können...

    Ich weiss aber wovon du redest *gg. Ich kenn auch ein paar gemarterte männer die bestimmt mitreden können *gg

    Ich hab festgestellt das der Trick is es zu wissen. Oft kann man es dann besser bearbeiten. Allerdings brauch man dafür einen regelmäßigen zyklus... besonders in unserer heutigen zeit, schwierig.

    Aber wenn jemand den Ultimativen tipp hat wie es geht das frau nich einmal im monat ihren partner misshandelt... bin ganz ohr *gg

    Ich denke aber eigentlich ist das unmöglich. Man bräuchte ruhe und vielleicht auch einen sensiblen zuhörer (naja nich ganz sooo sensibel... autsch). Das gibs aber einfach nich. Man muss trotzdem noch zur arbeit, kinder hüten oder sonstwie weiterkommen. Ruhe is ja schon garnich drin und sensiblen zuhörer? Naja... beantworte die frage selbst.

    Grüsse
     
  3. Also PMS ist tatsächlich eine "Krankheit" u kann auch als solche behandelt werden.
    Je nach Art der Symptome gibt es verschiedene Mittel die man von Frauanarzt bekommen kann.
    Meine Frauanärztin hatte mir vor paar Jahren ein homoöpatisches Mittel verschrieben, das sehr gut geholfen hat (ich weiß nicht mehr wie es hieß , leider)
    Es gibt auch andere Möglichkeiten seinen Stimmungsschwankungen bzw. Hormonschwankungenin in dieser Zeit in Griff zu bekommen.
    Bergkristallwasser z.Bsp. hilft schon ein wenig. Oder auch Akkupunktur bzw. Akkupressur.
    Gegen die Gereiztheit z.Bsp. hilft es wenn man in dieser Zeit mehr auf ungesättigte Fettsäuren in der Nahrung zurück greift.
    Man kann auch mit Lavendel-oder Jasminoel das Gemüt etwas harmonisieren, einfach auf das Solarplexus reiben.

    Gruß Elvira
     
  4. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Johanniskrauttee hilft ein wenig:morgen:
    ich hoffe auf die Wechseljahre*G:escape:
     
  5. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Huhu daphne

    erstmal wie die anderen schon sagten Johanniskrauttee und achte darauf, das du in den tagen vor den tagen wenig salz und viel grünes Gemüse ( Magnesium ist viel enthalten, weil magnesium ist das Zentralatom des Chlorophyl hefe und viel Salate ist
     
  6. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    Bin zwar keine Frau, aber was ist PMS!?!?!? :confused:
     
  7. Arielle37

    Arielle37 Guest

    PMS= Prämenstruelles Syndrom weil Prä= vor den tagen und das andere bedeutet zusammenhängend vor den tagen
     
  8. Daphne

    Daphne Guest

    Hallo ihr Lieben!

    Vielen Dank für eure Tipps!
    Tja,ich habe nie darunter gelitten,da ich immer Verhütungsmittel nahm.Zuerst die Pille,dann die Kupferspirale und zuletzt die Hormonspirale.
    Nachdem diese gezogen wurde und ich einen normalen Zyklus habe,wurde es für mich echt schlimm.
    Werde mit meinen Gyn darüber sprechen und euch berichten.

    Zum Glück habe ich keinen Partner,den ich misshandeln kann. *Lach*

    LG
    Daphne
     
  9. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    PMS die zweite richtige Antwort:
    POSTmenstruelles Syndrom :clown:

    = mehrere Symptome, die Beschwerden verursachen NACH = POST der Menstruationsblutung

    Syndrom = Komplex von mehreren Symptomen

    An dieser Stelle wieder mal mein Buchtipp:

    "ALCHEMILLA Eine ganzheitliche Kräuterheilkunde für Frauen" von Margret Madejsky
    ISBN 3-442-14191-5


    Alchemilla = Frauenmantelkraut

    Tees, Tinkturen, Spülungen rund um das Wohlbefinden des weiblichen Organismus (Zyklusstörungen, Libidostörungen, Entzündungen u.a. organische Erkrankungen des weiblichen Genitals, Thema Geburt und Stillen u.v.a.) - das Buch ist das Beste, was mir zu dem Thema bislang begegnet ist. Ich habe vieles schon selbst ausprobiert und wirklich hilfreich gefunden.

    Neben Frauenmatelkraut werden noch viele andere Kräuter vorgestellt und Möglichkeiten zur Eigenbehandlung aufgezeigt.

    Alchemilla trägt auch den Namen Allerfrauenheil.
    Meine Mutter züchtet es im Garten, damit ich uns wieder eine Tinktur ansetzen kann. :)

    Liebe Daphne,
    dein Körper kämpft sich wieder zum eigenen Zyklus durch. Das kostet Kraft und dauert seine Zeit.
    Ich denke, Frauenmantelkraut könnte dir gut tun.

    Zitat aus o.a. Buch:
    ... nimmt der Frauenmantel über die oberen Hormonzentren (Hypothalamus/Hypophyse) Einfluss auf die unteren Hormondrüsen (Eierstöcke), auf den Stoffwechsel un die Vitalkräfte - Zitat Ende -

    Alles Liebe,
    Romaschka
     
  10. Daphne

    Daphne Guest

    Werbung:
    Liebe Romaschka,
    vielen Dank für deine Antwort!
    Ich werde mal Frauenmantelkraut ausprobieren.

    LG
    Daphne
     

Diese Seite empfehlen