1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Orte berechnen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Mariellla, 24. Juli 2006.

  1. Mariellla

    Mariellla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo,
    weiss jemand wie man vorgeht wenn man einen Ort in Bezug zu einem selbst stellen will.

    Ich kann mir so gar nicht vorstellen wie man das macht.
    Liebe Grüsse
    Mariella
     
  2. Hi Mariella!

    Meinst du, du hättest gerne ein Ortshoroskop? Wie man das selber macht? Keine Ahnung. Ich schau zwar manchmal nach, wie die Linien so verlaufen - aber wirklich sagen tut mir das auch nix.

    Wäre mal interessant!

    :megaphon: KENNT SICH HIER JEMAND MIT ORTSHOROSKOPEN AUS?

    Wenn du möchtest und etwas Geduld hast, weil ich es erst von jemandem holen müsste, könnte ich dir gerne mal ein Horoskop zum gewünschten Ort schicken. Kann aber ein paar Tage dauern.
    Schick mir, falls du magst, deine Daten per PN. Und den Ort natürlich :clown:

    :liebe1: v-p
     
  3. Mariellla

    Mariellla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    beschäftigt sich jemand damit?
    LG
    Mariella
     
  4. Chimba

    Chimba Guest

    Hallo Mariella :)

    eine Möglichkeit ist, statt deinem richtigen Geburtsort den Ort, den Du astrologisch in Bezug auf Dich begutachten möchtest, als Geburtsort einzugeben und auf diese Weise ein neues Horoskop zu erstellen.
    Das nennt man "Relokationshoroskop".
    Du siehst dann wie sich die Häuserverteilung verschiebt, auch der AC, und somit auch die Planetenverteilung innerhalb der Häuser.

    Ein anderer Ort bedeutet für gewöhnlich auch ein anderes Lebensgefühl, und genau das findest Du so widergespiegelt.

    Bei kleinen Ortsveränderungen (von Dorf zum nächsten Dorf) wirst Du nix merken. Aber ziehst Du gedanklich von z.B. Wien nach Berlin, dann verändert sich doch einiges.

    Wenn Du Dir bei www.astro.com "Astroclick-Reisen" ansiehst, siehst Du, wo sich welche Einflüsse am Erdball in Bezug auf dein Horoskop erstrecken (in Form von Linien). Wie man sowas berechnet, weiss ich nicht (gibt aber gute Literatur und ist von Hand bestimmt auch ein größeres Projekt). Aber es ist zusammenhängend mit dem Relokationshoroskop. Du könntest anhand dieses Modells theoretisch schauen, wo sich ein günstiger Lebensort befinden könnte und dann für diesen nochmal konkret ein Relokationshoroskop erstellen.
    Auf diese Weise kann man interessant rumspielen... :)

    Liebe Grüße,
    Chimba
     
  5. Mariellla

    Mariellla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    Das ist ja interessant und ich habe mich schon gefragt was ein "Relokationshoroskop" wohl ist.
    Auf die Idee, meinen Wohnort als Geburtshoroskop zu verwenden bin ich auch schon gekommen, jedoch da sieht man so gut wie keine Unterschiede, da ich gerade mal 55 km entfernt wohne.
    Auf Astro com habe ich die Astro Reisen alle durch. Das finde ich auch hochinteressant.

    Aber mich würde noch interessieren wie ich von einem Ort, unabhängig von meinen Daten, ein wenig mehr erfahren kann.
    Ob das überhaupt irgendwie möglich ist?


    Wenn ich was weiss poste ich es!

    Gruss von Mariella
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hi,

    Ich kenne zwei Methoden für die Orte. Die erstere dürfte allgemein mehr bekannt sein, sie stammt von Jim Lewis. Er hat die "Astrocartografie" kreiert, auf welcher die Planetenlinien eines Geborenen über den ganzen Globus entsprechend zum Tragen kommen. Da gibt es zum Beispiel die "Saturn-Linie", oder die "Jupiter-Linie" usw. Entsprechend des Planeten wir für den Horoskopeigner ein Ort mehr oder weniger günstig oder schwieriger. Aber auch hier kommt es immer darauf an, wie ein Mensch seine Planeten lebt, dies ist wesentlich.

    Als zweites gibt es von API das Ortshoroskop, welches ebenso detailierte Auskünfte in Hinsicht auf den Wohnort liefert. Hier wird der Tierkreis um den Globus gespannt und dessen Zeichen steht im Ortshoroskop am Aszendenten. In Deutschland und Österreich verläuft der Löwe, Zürich in der Schweiz steht bereits im Krebs und weiter Richtung Osten findet man die Jungfrau usw.

    Aber auch hier gilt: Man muss wenigstens 600 Kilometer weit umziehen, sobald man eine Veränderung im Radix hätte. Demnach sind beide Methoden interessant, sobald man wirklich ins Ausland ziehen oder auswandern möchte, oder man ermittelt ein optimales Land für den Urlaub.

    Einige Astroprogramme haben das Ortshoroskop, oder die Methode nach Jim Lewis dabei, wie zum Beispiel Astroplus mit der Weltkarte, oder Vision4 - Galistro und auch Mega Star.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  7. Chimba

    Chimba Guest

    Guten Abend Mariellla :)

    Hm... meinst Du, auf astrologische Art und Weise?
    Da würde ich eigentlich nur noch die Möglichkeit sehen, dass Du herausfindest, wann dieser Ort "gegründet" wurde (da gibt´s oft eine Urkunde oder sowas, ist ein offizieller Akt, oder: "wurde das erste Mal urkundlich erwähnt"), und dann von diesem Gründungsdatum ein Radix erstellst.

    Dann siehst Du im Prinzip das Horoskop des betreffenden Ortes -- und das ist wie ein Geburtshoroskop eines Menschen oder von was auch immer (kannst Du ja für alles und jedes erstellen).

    Eine andere Methode fällt mir jetzt nicht mehr ein. Oder magst Du schildern, worum es Dir exakt geht?

    N8i,
    Chimba

    PS. Bei 55km sieht man auch nix, da verändert sich einfach fast nix.
     
  8. UranusApollon

    UranusApollon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    346
    Hallo Mariella,

    dafür nehme ich das Radix als Landkarte. Im Horoskop hast Du ja Himmelsrichtungen... nur sind sie anders angeordnet als bei einer Landkarte. Jupiter z.B. steht im Radix in irgendeiner Himmelsrichtung. Und seine Linie veläuft dann eben vom Geburtsort aus in die Himmelsrichtung, die das Radix anzeigt. Das ist NICHT zu verwechseln mit der Astrocartografie!

    Bild sagt mehr als 1000 Worte...Beispiel für Radix als Landkarte:
    [​IMG]

    Die Astrocartografie liefert hier ein völlig anderes Bild: Die Linien verlaufen anders in der Astrocartografie als in dem was ich hier "Radix als Landkarte" nenne. .Die Astrocartografie ist Bestandteil von astrocontact astroplus und Hermes. Wenn Du bei astroplus bei Ansicht => Horizontansicht klickst hast Du im Gegensatz dazu das Horoskop als Landkarte.

    Ich selber habe Abstand genommen von der Astrocartografie, weil die Ergebnisse mich nicht überzeugten.

    Dagegen überzeugte mich das "Horoskop als Landkarte". Zudem ist es eine alte Methode.

    Eine andere alte Methode ordnet den Tierkreiszeichen und den Planeten Länder, Regionen, Städte zu. Lilly ist da der ausführlichste.

    Die Hamburger Schule hat größeren Städten die sogenannte Ortspunkte gegeben. Beispiel: München ordnet die Hamburger Schule MC 12 Grad 33 Minuten Wi und AC 2 Grad 39 Minuten Löwe zu. Fragt jemand "wie bekommt mir München?" so werden auf der 90 Grad Scheibe und der anderen in das Horoskop des Fragenden der MC und AC von München eingetragen.

    Das Entstehen dieser Zuordnungen halte ich für abgefahren, aber ich habe noch nichts gefunden, wo sie nicht klar und deutlich im Horoskop Auskunft gaben. Udo Rudolph ist überzeugt von diesen Zuordnungen.


    lG
    UranusApollon

    P.S. Es dauerte ewig bis ich das mit dem Bild soweit schaffte... Perfektion sieht anders aus...ich weiß
     
  9. UranusApollon

    UranusApollon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    346
    Hallo Mariella,
    Mundanastrologie...
    Du nimmst den Zeitpunkt der Stadtgründung. Wenn Du ihn kennst.
    Bagdad zum Beispiel ist damals nach astrologischen Kriterien errichtet worden.
    Starastrologen Nawbakht der Perser und der junge Masha´allah arbeiteten im 8. Jahrhundert mit anderen zusammen um den günstigsten Termin für die Gründung der neuen Hauptstadt des Kalifen zu finden.
    Ergebnis: 31. 7. 762 n. Chr. 14.38 Ortszeit

    Hilfsweise nimmst Du alte tradierte Zuordnungen. Findest Du bei Lilly oder alten deutschen Heften aus dem Baumgartner Verlag Titel: Länder und Städte nach Planeten und Zeichen.

    lG
    UranusApollon
     
  10. Gnostiker

    Gnostiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    216
    Werbung:
    Es bleibt alles in Zeit-Den Lilly kenn ich seit 2 Wochen erst ,und nun postest du ihn hier..synchrone Spiritualität(Esoerklärung)

    Weiter zu Astrokartografie
    Ein Highlight der konkreten Aussage über Mensch und Ort ist der Atlas des W.Döbereiner!
    Aber nur hilfreich bei Verstehen der GSP.
    Es gibt sogar das Feingitter für Städte-und da kann man beste Aussagen machen.#
    Ich berechne gerade mich auf einen Ort an der Ostsee..werde es vielleicht als Rechenbeispiel posten.

    Glückliche Zeit hier
    wünscht
    Gnostiker
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen