1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Häuseransichten

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Mariellla, 4. Juli 2006.

  1. Mariellla

    Mariellla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo miteinander

    Ich habe von meiner Freundin ein ganz tolles Astro Programm geschenkt bekommen. Und jetzt teste ich es gerade aus. Und habe eine Frage an euch bzw. hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

    Wenn ich zB Radix oder Solar anzeigen lasse als Graphik habe ich die Möglichkeit bei der Häusereinstellung mir verschiedene Ansichten zB Placidus, Koch, Regiomontanus, Campanus, Equal oder Vehlow anzeigen zu lassen.

    Aber je nachdem was ich wähle verschieben sich die Häuserstellungen so dass mal ein Planet zB im 8. Haus ist wenn ich zB Placidus nehme und wenn ich Koch wähle ist er dann im 9. Haus.
    Das verstehe ich nicht.

    Weiss jemand was das bedeutet, ich habe leider keine Hilfeauswahl bei dem Programm dabei.

    Würde mich über Antworten freuen.
    Gruss
    Mariella
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    es weiss da bestimmt noch was jemand dazu zu sagen...

    Ich verstehe die Details im Inneren der Logik der Häusersysteme freilich noch nicht so gut.

    Und lasse die astronomischen Erörertungen mal fallen.

    In meinen Augen ist es einfach eine Perspektive, die mit den Häusersystemen gegeben wird.
    Placidus und Koch wird von den meisten Astrologen bevorzugt.

    Placidus zeigt aber anscheinend einen kleines bisschen mehr das Potential an, - wenn da der Mond statt in 5 schon in 6 steht, so kann man daraus lesen, dass dieser Mondstand in 6 das ULTIMATIVE anzeigt, wohin sich ein Mensch entwickeln kann. Man könnte sagen, für die Reifung eines Menschen ist es dann wichtig, dass er "den Mond in 6" etwas mehr lebt.

    Bei Koch erscheinen die Einteilungen sehr stimmig, weil anscheinend damit angezeigt wird, was schon ist. Das lebt ein Mensch von seinem innersten Wesen her.

    Das Äquale System hat immer gleiche 30° grosse Häuser, sie sind archetypisch-symbolischer. Man argumentiert mit ihnen so, dass der Häuserkreis nichts anderes als der Zodiakkreis auf einer anderen Ebene ist, und deshalb gleich gross sein soll, und ebenso der Mensch als Schöpfung des Kosmos, diesen Häuserkreis archetypisch in sich angelegt hat.
    Daher ist beim Mensch, nach Theorie des äqualen Systems, der Häuserkreis also "innen symbolisch" freilich immer derselbe.

    Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, überprüfe für dich am besten Placidus und Koch.

    Für Solare, Lunare, Transite und etliche Hilfshoroskope würde ich pauschal erst mal Placidus nehmen, bis dass du mehr Erfahrung im Deuten hast. Andere Astrologen nehmen dafür aber auch ebenso Koch.

    Ich nehme persönlich dann und wann Koch für das reine Radix, wenn ich schauen will, was in gewisser Weise schon gelebt ist.

    Das Äquale System basiert in meinen Augen wirklich sehr auf Symbolik und entbehrt ein bisschen der Exaktheit, und das würde ich persönlich schon gerne ausprobieren, aber erst wenn ich den Durchblick in der Astrologie langsam aber sicher spürbar bekomme. Damit würde man mehr auf die Quadrantenverteilung achten und darin einfach grob drei Phasen (die Häuser in den Quadranten) unterteilen. Das MC kann dabei in einem Haus anders als wie das 10. landen. Bei anderen Systemen ist dagegen das Medium Coeli (MC) immer im 10. Haus. Wenn man also das Äquale System nimmt, dann kann das MC in 9 oder 11 durchaus noch eine zusätzliche Information anzeigen (im Bunde mit der normalen Bedeutung des zehnten Hauses).

    Die anderen Systeme sind im Grunde ebenso eigenständig, aber nicht sonderlich verschieden. Das Vehlow System ist da noch zu nennen, welches auf den ersten Blick sehr verschieden von allen anderen ist. Würde ich als "Anfänger" erst mal ausser Acht lassen. Da wird der Aszendent in die Mitte des Zeichens gelegt. Und die Häuser sind auch alle 30° gross.

    Lg
    Stefan
     
  3. Mariellla

    Mariellla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    Vielen Dank für Deine Antwort, jetzt verstehe ich warum diese Unterschiede vorkommen.
    Ich werde mich damit noch eingehender befassen, sobald ich mehr Durchblick bei den anderen Dingen (Planeten, Aspekte usw.) habe.
    Ganz schön vielfältig das Ganze.

    :confused:
    Eine Frage hätte ich noch.
    Das Solar kann ich ja für jedes beliebige Jahr einstellen.
    Warum bekomme ich beim Lunar nur an das aktuelle Jahr ran. Fehlt mir da zB ein Modul?

    Liebe Grüsse
    Mariella
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Mariella :)

    Mit welchem Programm arbeitest du denn?

    Liebe Grüße
    Rita
     
  5. Mariellla

    Mariellla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    Ich habe Astro World Millenium.

    Mariella
     
  6. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Mariella :)

    ich arbeite auch mit AstroWorld, allerdings der Profi-Version, und da kann ich die Lunare abrufen. Hast du in der Symbolleiste so eine kleine Uhr links neben dem Datumsfenster? Wenn du in der Lunaransicht auf die klickst, öffnet sich ein Fenster mit Jahreszahlen. Dort wählst du das Jahr aus, daneben den Monat, den du betrachten willst.

    Liebe Grüße
    Rita

    PS. Bei mir sieht das dann so aus:
    [​IMG]
     
  7. Mariellla

    Mariellla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    Da muss ich mal schauen, im Moment weiss ich nicht ob da ne Uhr ist aber Morgen komm ich an den Computer, an dem das Programm instaliert ist wieder ran. Ich denke das es da eine gibt.
    SUPER. Danke!

    Ps.: manchmal ist man zu doof fürs Einfache!
     
  8. Mariellla

    Mariellla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    Du da könnt ich Dich noch was fragen:
    Tut mir leid, dass ich evt. so doofe Fragen stelle, aber ich fange gerade an mich mit dem Programm einerseits und mit Astrologie andererseits zu beschäftigen.
    Ich habe ja auch immer die Texte zu den einzelnen Aspekten. Aber bei etlichen kommt KEIN Text. Ist das so, dass es dazu nichts zu sagen gibt oder fehlt mir da ein Textmodul?

    Das Astro World Programm finde ich sehr gut. Habe mir auch Galiastro ua angesehen. Es gibt ja auch die 2004 Version Premium Edition.
    Gruss
    Mariella
     
  9. Mariellla

    Mariellla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    Ja, ich habe die Uhr und kann es jetzt einstellen. Danke für den Tip.
    Ich habe kein Handbuch und die Uhr habe ich wohl übersehen.
    Gruss
    Mariella
     
  10. poppcorn

    poppcorn Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    98
    Werbung:
    pR0$t ;)
    kaum liegt man mal am Strand und tut nichts, geht hier die Post ab, 50 neue Topics ...

    DAS ideale Topic, meine Signatur wieder mal einzubringen :D

    Servuz Mariella

    das mit den Häusern ist ganz einfach: 95-99% der Astrologen oder die die sich so nennen oder sowas werden wollen, nehmen das Häusersystem das sie aus den Büchern oder Seminaren des Lehrers/Autors ihrer Wahl kennen.:clown:
    damit hat sich die Sache.

    1-5% ist nicht zu faul oder haben sogar die Lust dazu, sich mit Astronomie und der Häuserberechnung zu beschäftigen, da nehmen fast alle schnell die Fluchtstiefel in die hand :escape:
    kann einem ja auch den Phun verderben, dieser blöde Rechensch€iß. ;)

    hiermit sei eine Beipflichtung getan.
    nimmst du als Anfänger Placidus für alle Lebenslagen, wirst du sicher dein Auslangen finden.
     

Diese Seite empfehlen