1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mit dem Herzen denken

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von tomsy, 2. Dezember 2005.

  1. tomsy

    tomsy Guest

    Werbung:

    mit dem herzen denken :blume:

    vielleicht ist das ein kleiner ansatz
    um die das herz weiter zu öffnen
    um sich und alles so anzunehmen
    und wenn nötig einzugreifen
     
  2. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    schubbs mich mal bitte (sanft) von der leitung...

    ich kann nur ahnen, was du meinst...

    meinst du, wie in dem spruch:

    lass mich annehmen, was nicht zu ändern ist...
    lass mich ändern, was nötig und machbar ist...
    und hilf mir, eines vom anderen zu unterscheiden...?
     
  3. tomsy

    tomsy Guest

    so ähnlich meine ich dass. :blume:
     
  4. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    und was wäre in deiner sichtweise das gegenteil von mit dem herzen denken ?
     
  5. tomsy

    tomsy Guest

    evtl mit dem ego denken .
     
  6. HijaDeLaLuna

    HijaDeLaLuna Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Süddeutschland
    Werbung:
    Ich würde sagen, das Gegenteil ist ausschließlich mit dem Verstand nach objektiver Logik zu denken.

    Ich kenne jemanden, der das versucht zu tun, der sämtliche Gefühle verdrängt oder kompensiert. Mein bester Freund.
    Einerseits schätze ich seine Meinung sehr, andererseits wäre das mir zu wenig.
    Ich habe einmal gesagt, seine Logik wäre seine größte Stärke, da er aber versucht ausschließlich logisch zu sein wäre dies auch seine größte Schwäche, denn man muss ihm Dinge nur logisch darlegen und begründen, dann könnte man ihn diesbezüglich manipulieren.

    Ich weiß nicht, ob ich sagen würde, der Ego ist das Gegenteil vom Herzen, der Ego ist ebenso Teil des Herzens, denn egoistische Menschen wollten sich ja gut "fühlen", oder?
    Ebenso wie Hass nicht das Gegenteil von Liebe ist, sondern meiner Meinung nach eine verdrehte Form der Liebe...

    Nur meine Meinung, erhebt wie immer keinen Anspruch auf Vollkommenheit :)

    Liebe Grüße und ein schönes We

    Loony
     
  7. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    hm...wenn mit ego gesunder selbstschutz, selbstliebe gemeint ist....dann befürworte ich ego-denken *g* herzlichst mir zu-liebe.
    denn diese selbstliebe (ich spreche nicht von narzismus, das ist für mich ein "not-zustand") macht wohl das herz weit und strahlt auch auf andere aus.
     
  8. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    Werbung:
    was mir dazu noch einfällt....

    für mich ist es wichtig, wie weit das ego geht, strahlt.

    in einer partnerschaft fühle ich mich z.b. wohler, wenn wir uns bedingungen geschaffen haben, immer wieder...in denen wir beide! die chance haben, uns wohl zu fühlen.
    das ist mir nicht nur für meinen partner wichtig....sondern für mich!!

    mir!! gefällt auch mein alltag besser, wenn in meinem umfeld stimmigkeit herrscht....
    was ich gebe, kommt so letztendlich immer auch mir zu gute...in welcher form auch immer.
     
    Romaschka gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen