1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Menschen, die einen provozieren

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Seki, 20. September 2005.

  1. Seki

    Seki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Hi,
    es schmerzt mich, denn in meinem Leben gibt es sehr viele Menschen die mich nur verarschen wollen. Da gibt es ein Mädchen, dass hält sich für soviel besser, ich sagte mal, dass ich eines Tages eine Firma gründen möchte, und ich wurde von allen ausgelacht! Meiner Seele hat dies sicherlich geschadet, und ich weiss auch, dass meine Klasse total naiv und neidisch ist. Denn man greift immer nur den an, der den Ball hat, und wenn sie kein interesse daran hätten, dann würden sie mich auch in ruhe assen. Ich kann sie nicht leiden. Dieses Mädchen hat heute mich gefragt "Hast du schon eine Ausbildungsstelle?" dann kam ihr grinsen, ich sagte einfach "nö" und sie hat gelacht, daraufhin habe ich sie gefragt, warum sie denn lacht. Ob sie denn überhaupt eine hätte, und sie sagte "Nein, aber wir reden ja jetzt nicht über mich.". Wie kann es denn sein, das soviele Menschen mir meine Ideen schlecht machen, mich mobben wollen, bzw mich stark mobben. Zehnte Klasse, 16 - 18 Jahre, wann werden diese Menschen erwachsen? Warum sehen sie nicht, was sie tun, warum denken sie nicht nach? Ich selbst denke, dass sie massive psychische Probleme haben, aber denn wirklich fast alle? Ich selbst hab auch genug Probleme, jedoch bin ich zu niemandem so. Es spornt mich an, wenn jemand sagt, ich würde es nicht schaffen, jedoch kann man sowas nicht auf dauer aushalten, es kotzt mich regelrecht an. Ich kann doch eine vernünpftige Behandlung verlangen, sowas ist meiner Meinung nach, Menschen verachtend was diese Leute sich rausnehmen. Kann man da was tun? Meine Klasse glaubt auch Gerüchten mehr, als Fakten. Ich frage mich wirklich, wie sowas denn sein kann. Ich lasse mir das nicht mehr lange gefallen, aber was kann ich denn tun? Die würden ja eh nicht aufhören, aber es kann doch nicht sein, dass viele mich wegen meiner Meinung auslachen, sich für etwas besseres haltem, so tun als kennen sie mich oder meiner persönlichkeit, oder nur etwas von mir zu wissen. Könnt ihr mir helfen?

    mfg Seki
     
  2. RoadhouseBlues

    RoadhouseBlues Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2005
    Beiträge:
    23
    Hallo!


    Du sprichst wie eine Person, die ich sehr gut kenne... kleine Randbemerkung.
    Ich kenne diese Menschen, als ich deinen Beitrag las, erschienen mir diese Menschen vor meinem geistigen Auge. Die einzige Möglichkeit, die du hast, ist, nicht zu zeigen, dass es dich ärgert, wenn sie deine Idee belächeln. Versuch der Überlegene zu sein. Wenn sie, jetzt einzahl z.B. das Mädchen, das nächste mal kommt, solltest du am besten völliges Desinteresse zeigen, als würde sie dir deine kostbare Zeit mit ihrer Dämlichkeit rauben, dabei aber trotzdem freundlich sein, zumindest nicht beleidigend werden. Und falls du doch was sagen willst, sprich so, als wäre es selbstredend, was du vor hast. Nur so kommst du gegen diese Menschen an. Diese Menschen wissen meistens selbst nicht, was sie mit sich anfangen sollen, echt traurig.
     
  3. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hallo Seki! :)

    Mir scheint, daß viele bei euch unter Gruppenzwang handeln oder sich von einer Gruppendynamik mitziehen lassen. Es geht eigentlich nicht primär um das Thema Karriere oder Ausbildung, sondern um Machtspielchen. Lass dich nicht entmutigen oder beirren und gehe deinen Weg!

    Später wenn du aus der Schule draussen bist und das wirkliche Leben anfängt, relativiert sich sowieso alles. Die Grüppchen, die es noch in der Schule gab, gibt es dann nicht mehr und man verliert sich aus den Augen. Kopf hoch! :)

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee
     
  4. Maud

    Maud Guest

    @Seki

    Ich frage mich wirklich, wie sowas denn sein kann. Ich lasse mir das nicht mehr lange gefallen, aber was kann ich denn tun? Die würden ja eh nicht aufhören, aber es kann doch nicht sein, dass viele mich wegen meiner Meinung auslachen, sich für etwas besseres haltem, so tun als kennen sie mich oder meiner persönlichkeit, oder nur etwas von mir zu wissen. Könnt ihr mir helfen?

    mfg Seki


    .Hallo Seki

    Das Verhalten der Andern ist die Reaktion auf dein eigenes Verhalten.
    Irgend etwas machst du falsch das sie so Reagieren.
    Ich weiß das es nicht einfach ist, erwachsen zu werden. Und zu lernen mit al dem umzugehen was man so auf dem Wege des, erwachsen Werdens begegnet. Aber wir alle mussten, dadurch, weil es, ein Lernprozess des Lebens ist. Um erwachsen zu werden, das bedarf Ereignisse wie diese.
    Wen es dir hilft kann ich dir sagen mir ging's nicht besser ich war überzeugt das alle unrecht hatte
    Ich war die gute, und ich habe lange Zeit gebraucht um zu begreifen das nicht so viele Menschen unrecht haben, konnten. Nur ich als einzige im Recht war. Bis dann irgend jemand hämisch zu mir sagte lieber Gott ich danke dir das ich nicht so bin wie die Anderen. Erst dann begann ich nachzudenken, und erkannte das ich als einzige nicht Recht haben konnte.
    Und all die andere im Unrecht sind.
    Vielleicht hilft dir das ein bisschen ich wünsche dir viel Glück auf dem Wege des Lebens.

    Alles Liebe Maud
     
  5. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    hallo seki..
    wenn du wießt wie dein weg weiter geht , dann nur zu... :)
    lass die anderen reden so viel sie wollen , vileicht sind die auch nur neidisch weil du weißt was du willst,!
    du schreibst das du in der10 ten bist ...ich weis ja nicht wie lange du noch in die schule gehst aber bedenke es ist nicht mehr lange , und dann sind die nicht mehr dort wo dein lebensweg weiter geht... :daisy:
    mobbing -hänseln ist zwar schlimm , aber denke dir doch deinen teil...es gibt immer einen der es nicht gut mit dir meint...auch noch in 20-30 jahren wird es so sein...stehe drüber...stell deine ohren auf durchzug....
    ich wünsche dir viel glück auf deinem lebensweg....

    :schaukel:
     
  6. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.235
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Hallo Seki - ich sehe es so wie Maud - irgendein Verhalten deinerseits hat die anderen dazu gebracht, dich abzulehnen - es wäre für dich sehr vorteilhaft, herauszufinden, was genau die anderen für eine Meinung von dir haben - also solltest du ganz offen andere fragen wie sie dich sehen. Am besten wäre es dies in einer Schulstunde zu machen, wenn du einen Lehrer hast dem du vertraust. Sachlich passt es am besten in Deutsch oder Ethik. Es erfordert sehr viel Mut von dir, dich vor die Klasse zu stellen und eine Erklärung zu verlangen, das müsste so ablaufen, daß wirklich jeder eine Aussage zu deiner Person machen soll, ohne dass du darauf eingehst, denn du wirst sehen, daß es auch welche geben wird die für dich sprechen - der Leherer sollte Schiedrichter sein, d.h. Beleidigungen unterbinden - Jeder soll in der Ich-Form sprechen also: Ich empfinde dich als so und so. Am Anfang solltest du erklären warum du mit diesem Problem in die Öffentlichkeit gehst und am Ende solltest du auf die Aussagen antworten, auch ohne Beleidigungen sondern nur wie du das was gesagt wurde empfindest.

    Liebe Grüße Inti
     
  7. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hi,

    auch ich bin der meinung, dass das verhalten der anderen schon zum teil dein spiegelbild ist, auch wenn es dir selbst nicht bewusst ist.

    du kommst dir - zumindest kommt das aus deinem eintrag hier so raus - sehr erwachsen und reif vor, du scheinst deinen lebensweg zu kennen, vielleicht empfinden die andren genau DAS als provokation ???

    sind sie nur zu DIR so, bist DU die "außenseiterin", ist der rest zueinander normal ??

    wenn JA, dann solltest du anfangen, die ursache bei DIR selbst zu suchen!

    ich kann ja nur beurteilen wie dein eintrag auf mich gewirkt hat, eben ein bissel abgehoben, "oberg´scheit", du fühlst dich furchtbar reif und schon erwachsen, was in dem alter kaum sein kann.

    meine kinder sind 14 und 19, deshalb denke ich schon, da ein wenig mitreden zu können ...

    ansonsten beglückwünsche ich dich, wenn du in so jungen jahren schon dein ziel kennst, träume - wie das einmal einen betrieb haben - sind gut und wichtig! und ein ausbildungsplatz ist, wenn du wirklich dahinter bist - auch sicher zu finden!

    ich wünsche dir viel glück bei all deinen vorhaben,
    herzlichst
    die lilaengel
     
  8. drilling

    drilling Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Seki!

    Ich habe gelernt, daß je mehr man sich um die Meinung der Anderen schert, je mehr "Angriffsfläche" haben sie und es ist dann leicht für sie die jeweilige Person abzulehnen, da eine gewisse Abhängigkeit besteht. Du bist nämlich abhängig von der Meinung der Anderen, auch wenn du glaubst die Andern sind eh blöd, verstehen mich nicht und innerlich weit von mir entfernt.

    Da gibts einen Kreislauf: diese Personen sind nicht gut zu dir (in deinen Augen und vordergründig hast du da auch recht) und deshalb lehnst du sie ab und daraufhin lehnen sie dich ab...wo das angefangen hat, wer weiß das schon. Sicher ist, daß du etwas in/an dir ablehnst, denn alles im Außen ist ein Spiegel von dir Selbst bzw. bist du selbst.

    Es wäre also wichtig aus diesem Kreislauf auszubrechen. Konzentriere dich auf dich selber, nimm dich in den Arm :) ( du weißt wie ich das meine) und stell dir vor du bist im weißen Licht, damit du in deiner Energie bleibst. Vielleicht gibts auch eine Person mit der du dich verstehst, denn das ist dann auch leichter als wenn du ganz allein einer Gruppe gegenüberstehst.

    Im Endefekt ist das eine Chance zu lernen das du bei dir bleibst und dich annimmst so wie du bist, in jeder Situation und somit hat das alles auch was gutes.

    Ich hoffe es geht dir bald besser! :kiss3:

    LG
    Drilling
     
  9. Seki

    Seki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    11
    Ich selbst glaube nicht, dass es ab nir liegen sollte. Ich habe noch nie jemanden gemobbt, oder besonders geärgert oder sonst wie. Es nervt mich nur, wenn Schüler/innen im Alter zwischen 16 und 18 sich so verhalten. Nicht nur, dass sie den Unterricht mehr als genug stören, sie regen sich auch drüber auf, wenn der Lehrer sich vorm Klassenraum während der Stunde mit einem aus der Klasse unterhält, dann macht jemand die Tür auf und dann schreien sie einen an, weil man nicht sagte, dass man die Tür aufmacht. Mein Gott, warum kann man sich nicht seinem Alter entsprechend verhalten? Warum muss man stören, warum muss man Gerüchte in die Welot setzen, und warum glaubt man anderen mehr, die keine Ahnung von einem haben? Wenn jemand ein gerücht in die Welt setzt, dann erwarte ich auch das man mich darüber informiert, und auch mal nachfragt in wie fern es zutrifft. Warum muss man sich über Menschen lustig machen, nur weil sie sich anders verhalten? Soll ich denn auch so dumm wie der Rest sein? Nein, das werde ich auch nicht, ich bin auch strickt dagegen wenn jemand was von mir erwartet, weil es alle so machen. Ich bin Ich, und ich bin nicht die, und ich verlange einfach, wie jeder behandelt zu werden, nur weil ich mich erwachsener benehme als die. Mich lachen sie wegen meinen Berufswünmschen aus, aber selber sind sie echt nur Menschen verachtend. Naja sind nurnoch knapp 9 Monate Schule ^^ Trotzdem kotzen mich solche Kinder an.
     
  10. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen
    Werbung:
    "solche kinder kotzen mich an"

    man darf sich nie ankotzen lassen!!! :escape: ausser man hat einen starken magen oder nochnichts gegessen oder beides
    (eigene erfahrung)

    du schaffst das..echt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen