1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

mein mann hat seine dualseele gefunden

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von nanina, 28. Oktober 2010.

  1. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Werbung:
    Liebe Nanina!

    Es gibt in meinem Leben einige wenige Menschen, deren Gedanken ich 1:1 auffangen kann, bei denen ich weiss, wie es ihnen geht und eben diese Dinge, die im Esoforum gerne als Seelenverwandtschaft bezeichnet werden.

    Das ist an sich nichts besonderes - aber es beunruhigt Dich. Und zwar aus einem simplen Grund: WEIL es eben nichts besonderes wäre.

    Denn wäre es "nur" Seelenverwandtschaft, würde sich Dein Mann anders verhalten - das ist einfach mehr. Und das spürst Du und das ist das, was Dich nicht schlafen lässt.

    Ich kann Dir nichts raten, denn ich laufe nicht in Deinen Schuhen. Ich kann Dir nur sagen, was ich tun würde, wenn ich in eine ähnliche Situation kommen würde:

    Den zwei "Seelenverwandten" die Chance geben, zusammenzusein - und zwar sofort - und ohne Rückfahrtsschein nach dem Aufwachen, das früher oder später kommt.

    Liebe Grüße
    Suena
     
  2. Faydit

    Faydit Guest

    Wenn's eine EsoWeisheit wäre, würde ich sie nicht schreiben.
    Beruht durchaus auf eigenem schmerzhaften Erleben und Verarbeiten.

    Ein physischer Schmerz ist eine Sache, ein psychischer eine andere.
    Der physische tritt ja direkt in der Situation auf und weist darauf hin, dass was nicht stimmt.

    Der psychische hingegen beruht zumeist auf altem unaufgearbeitem Schmerz in der Vergangenheit. Womit die vermeintliche Ursache in der Gegenwart meist lediglich ein weiterer Auslöser dafür ist, aber nicht die zugrundeliegende Ursache selbst.

    Dummerweise wirst du aber all diese Menschen kaum ändern können. Nur dich selbst. Auch keinen Partner. Und beim nächsten geschieht genau sowas irgendwann wieder, wenn's mal begonnen hat. Bis man es für sich selbst aufgelöst hat. Man sucht sich haargenau, wenn auch unbewusst wieder wen, der einen genau so verletzen wird. Mag nur eine Weile dauern, bis es geschieht.

    Mit rücksichtsvoll hat das nichts zu tun. Rücksichtsvoll sein ist höfliches Lügen. Dient keinem der Beteiligten. Verdeckt nur Probleme. Und erzeugt neue Verdrängungen. Wenn es Probleme gibt, gehören die geklärt, oder Konsequenzen gezogen. Was wieder wehtun kann.

    Das Problem liegt genau in den Gefühlen. Sie sind im Normalfall durchaus unkorrekte Ratgeber. Weil die energetischen Strukturen, auf denen sie basieren, bereits in Kindheit und Erziehung massiv verbogen wurden.

    Was nützt dir Verzeihen, wenn's wieder geschieht? Ist das eine Lösung?
    Ändert sich was, außer dass du nochmal verletzt wirst?

    Verzeihen macht nur Sinn, um für sich selbst was abzuschließen, also von Außen. Mittendrin ermuntert es das Gegenüber dazu, genauso weiterzumachen wie bisher.

    Wenn's ihre Wahrheit ist, ist es so. Und ich war dann wohl der Dumme, der auf ihr Theater ebenso wie auf meine eigenen Illusionen, Erwartungen reingefallen bin. Im Grunde genommen selber schuld. Daran, etwas nicht sehen gewollt zu haben. Denn die Hinweise gibt es immer. So man sie sehen will. Wollen nur leider wenige. Aber zumindest weiß ich's dann. Was Klarheit schafft.

    Das wäre ein Fall von selbsterzeugte Täuschung.
    Wenn dann auch noch Kinder ins Spiel kommen, ist's nicht einfach. Aber dennoch die eigene Suppe, die man dann auslöffeln muss. Hat einen jemand dazu gezwungen? Wohl kaum. Also hat man einfach vorher zu wenig hingesehen, nachgedacht, wahrgenommen,...

    Fällt also unter Eigenverantwortung. Inklusive aller Folgen und Konsequenzen.

    Einfach ist's auch nicht. Erst recht nicht mittendrin. Sah ich damals auch ganz anders als heute.
    Ist deshalb ja auch nur meine Ansicht. Kann ja jeder anders sehen.
     
  3. leny

    leny Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    163
    Liebe Nanina, ich kann es leider auch nur bestätigen: "drei ist einer zuviel"

    leider, leider ist es so, dass du momentan dabei bist deinen Mann an eine andere zu verlieren (in diesem fall ist die dualseele nicht der Neffe, oder die Nichte) es ist eine andere Frau, an der dein Mann momentan sehr hengt und nicht loslassen möchte....Es wird anhalten.....Glaube nicht dass es einfach ist, sich damit abzufinden

    Viel Kraft für dich Kleine :umarmen:
     
  4. Siobhan

    Siobhan Guest

    Liebe Nanina,

    ich möchte Dir erst einmal dringend raten, Dich zu beruhigen. Die momentane Situation macht Dir Angst, und das ist auch verständlich, aber nur in der Ruhe liegt die Kraft.

    Ich kann leider nicht beurteilen, ob Deinem Mann tatsächlich seine Dualseele begegnet ist, aber wenn das tatsächlich der Fall sein sollte, musst Di Dir über eins im klaren sein: Es wird es nichts, aber auch gar nichts geben, das Du tun kannst, um die beiden auseinander zu bringen. Das ist eine Verbindung, die schon ewig war und ewig sein wird. Du wirst sie vielleicht zum Schein unterbinden können, indem Du z.B. forderst, dass die beiden sich nicht mehr sehen, oder nicht mehr miteinander telefonieren, aber die Verbindung selbst wirst weder Du, noch Dein Mann, noch diese Frau kappen können. Da sind nämlich dann ganz andere Kräfte wie z.B. Telepathie am Werk, und dagegen bist Du machtlos.

    Das hört sich vielleicht auf den ersten Blick jetzt aussichtslos für Dich an. Du willst das nicht, Du willst Deinen Mann wieder für Dich alleine, das ist doch verständlich und klar, aber bitte bedenke, diese Verbindung muss lange nicht so dramatisch für Dich sein, wie Du sie Dir vielleicht gerade jetzt empfindest.

    Ich habe es hier schon des öfteren erwähnt, und ich sage es auch Dir: das Grundprinzip einer solchen Verbindung ist der Schutz des anderen - und das von BEIDEN SEITEN. Eine solche Verbindung ist selbstlos, das Ego ist überwunden, und man will nur das Beste für den Anderen. Man will dass er/sie glücklich ist, sonst nichts. Keine Forderungen!

    So, und nun kommen wir zum Punkt: wenn die DS Deines Mannes weiß (und wenn sie es tatsächlich ist, WEISS sie es!!!), dass Dein Mann mit Dir glücklich ist, gibt es überhaupt nichts zu befürchten. Sie wird DICH ebenfalls lieben, eben WEIL Du ihn glücklich machst.
    Bei DS gibt es kein "haben wollen", es gibt nur Liebe, Schutz und unendliche Güte.

    Ich weiß, das ist schwer für jemanden zu verstehen, der sich noch nie mit diesem Thema beschäftigt hat, aber Du kannst es lernen und Deine gute Ehe weiterhin genießen. Sie wird nie eine Konkurrenz für Dich sein, wenn er glücklich mit Dir ist, sondern sich mit Euch freuen.

    Sollten alle diese Merkmale allerdings nicht zu Eurer Geschichte passen, sei misstrauisch.
    Es wird leider heutzutage viel zu schnell und zu oft von DS gesprochen, wo nichts dahinter steht.

    Liebe Grüße

    Siobhan
     
  5. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    was mir dabei gerade so aufgefallen ist: Stellen wir uns vor, ein waschechter Egoist, u. grosser Narzist träfe auf seine DS (wenn es sie wirklich so gibt) ... u. dann weiss ich net, warum sich der Egoist von heute auf morgen zur selbstlosigkeit ändern sollte, nur weil er seine DS trifft.. Den so einem Egoisten (die soll es wirkliclh geben) ist es egal, wie´s dem anderen geht, hauptsache er ist dabei zufrieden - um der gleichberechtigung willen gilt es natürlich auch für Egoistinen :D

    Somit hätte ich schon ein gutes Gegenargument gegen diesen DS Wahn - wobei allerdings das Argument eben nur hypothetisch theoretisch da liegt.

    Nein, nein, das kann so nicht sein :)

    Und wenn ich mir nun einen selbstlosen Menschen vorstelle, die es sehr wenige m.M. nach gibt, dann weiss ich eines, das dieser Mensch auch nicht haben will , auch glücklich ist, wenn der andere glücklich ist - mit oder ohne ihn. . u. das gute daran: Egal um welche "Seele" es sich handeln würde...

    Ha... :rolleyes: zumindest für mich entpuppt sich das DS Mysterium immer mehr u. mehr als eine Farce - eine Chimäre, die in den Köpfen unglücklicher Menschen entstanden ist.

    Aber dennoch, gerade weil ich ja auch so eine seltsame Begegnung hatte, muss dennoch ein kleines Fünkchen Wahrheit da dran sein... nun ja, wer sagt den eigentlich, das es bei mir diese DS (die es ja eigentlich für mich nicht gibt:D ) sein muss?

    eigentlich bringt die ganze Grüblerei um die DS ja gar nix, ausser das man
    sich in irgendwas verliert, in irgendwelche Thesen...
     
  6. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    Werbung:
    ein paar Sachen kann ich durchaus bejahen, aber nicht alles.. :D

    manche Menschen haben eben das Bedürfnis, andere zu quälen, u. der gequälte denkt ehrlich nicht dran, das der andere Mensch dazu fähig ist..

    Es geht ja auch nicht darum das man den Partner ändern will, sondern eher um die Frage: Kann ich damit leben, oder nicht?
    Der andere aber, der Partner, wenn er die betroffene Person auch richtig liebt, wird auch ev. auch fragen: Schatz, was stört dich an mir, wenn es was gibt, ich versuche es zu ändern..."

    Und da liegt eben der Schlüssel zum Glück, das BEIDE Seiten eventuelle Störquellen ausmerzen wollen, es sei den, es ist ein perfektes Paar, die perfekt harmonieren, aber ich glaube, das gibt es nur in Märchen... u. wäre auch langweilig :)

    Dem ein kleiner Streit gehört vielleicht zu einer perfekten Beziehung auch dazu, den die Versöhnung ist ja dann umso schöner... den kein mensch ist perfekt,,, ausser ich natürlich :ironie:

    ach, darüber kann man stunden, Tage - Wochen jahrelang diskutieren. u. kommt dennoch nicht auf einen Nenner. Weil eben jeder Mensch ein klein wenig anders ist.

    Doch ich denke auch, das dann, wenn sich 2 treffen, die wirklcih zusammengehören, solche grossen Probleme gar nicht mehr auftreten..
     
  7. Siobhan

    Siobhan Guest

    Also ich kann Dir nicht sagen, was passiert, wenn sich zwei total egoistische DS begegnen, denn ich bin nicht egoistisch und meine DS auch nicht. Ich weiß, was WIR voneinander gelernt haben und so denke ich, dass auch zwei egoistische DS etwas voneinander lernen können - vielleicht sogar noch viel mehr als wir. Aber wie gesagt, ich kann das auch nur vermuten. Ich verstehe aber nicht, warum das ein Gegenargument sein soll.

    Den zweiten Teil Deiner Botschaft verstehe ich leider auch nicht. Meinst Du, dass selbstlose Menschen jeden Menschen gleich lieben sollen? Wenn ja, das wäre natürlich der Idealfall, aber ich denke die meisten von uns kriegen das nicht hin. Ich zumindest noch nicht. Warum das DS Mysterium, das in meinen Augen allerdings gar kein Mysterium ist, deshalb eine Farce in den Köpfen unglücklicher Menschen sein soll, verstehe ich ebenfalls leider nicht. Ob ein Mensch unter seiner DS Seele leidet oder nicht, entscheidet er ganz alleine selbst.

    Ich bin jedenfalls glücklich, und mein eigentliches Ansinnen hier ist, den Menschen zu helfen, einen Ausweg aus der Dualseelenproblematik zu zeigen, denn es ist ja etwas wunderschönes, wenn man lernt, vernünftig damit umzugehen.

    Ich weiß, Du versuchst im Grunde genau das selbe, eben nur von der anderen Seite, indem Du die Sache anzweifelst oder sogar für nicht existent erklärst. Beide Seiten haben ihre Berechtigung.
     
  8. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    und schon wieder hab ich ein Härchen in der Suppe gefunden :D

    Den ich habe vieles von anderen Menschen gelernt, auch von Menschen, mit denen ich überhaupt nicht verbunden war.. die ich teils gar nicht ausstehen konnte, weil so viele Gegensätze vorhanden waren.. Nämlich die Eigenschaften, die mir an anderen gefielen u. ich dachte, es wäre gut, wenn ich das so in etwa annehmen täte..
    Das nur dazu, weil man oft liest, das es eine "Lernbegegnung" gewesen sei.. wobei ich feststelle, am besten lernt man zu zweit, zusammen.. :D

    Ja, das mit den selbstlosen Menschen, das meinte ich so. Ich meinte ja nicht damit, ob du , ob ich es so schaffe, sondern im Allgemeinen...
    Ich weiss nur, das ich selbst, sogar mit Menschen mitleid verspüre, die mir wehgetan haben. zwar nicht immer, aber nach einiger Zeit ... genau so, wie man es bei einer Dualseele beschreibt. Natürlich nicht in solchem Ausmasse, aber dennoch..
    Vielleicht ist des Rätsels Lösung, das alle Menschen meine Dualseelen sind :ironie:
     
  9. lillyfee

    lillyfee Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    118
    Hi du...
    ich denke, dass es einen Sinn hat, warum das jetzt so ist.
    Wir sind hier um vorwärts zu gehen. So kommen dann Situationen, die wohl sein müssen, damit wir uns weiter entwickel können.
    Eine lange Partnerschaft ist etwas wunderbares. Doch kommt oftmals der Zeitpunkt an dem wir durch andere "umstände" von oben her zu einer eigenen weiterentwicklung gezwungen werden. In dem Fall durch die Duallseele.
    Ich selbst hatte eine ähnliche Situation.
    Ich war auch in einer langjährigen Partnerschaft, bis ich eines Nachts träumte er hätte eine Andere. Und innerlich wusste ich, das es so war. es war zeit zu gehen für mich. Um mich weiterzuentwickeln....
    Das tat ich auch und er ist heute noch mit ihr zusammen.
    mein Part war somit beendet.
    Doch ich habe mich dur diese Zeit mich selbst kennengelernt:)
    alles liebe
     
  10. Siobhan

    Siobhan Guest

    Werbung:
    Ach Guy, lass es uns doch einfach lassen und uns statt dessen als Waagschale betrachten. Da bin ich auf der eine Seite, die den Menschen helfen möchte, die mit der Dualseelenproblematik nicht klar kommen und da bist Du, der den selben Menschen klar machen möchte, dass es so etwas gar nicht gibt und alles nur Einbildung ist, und ihnen damit wahrscheinlich auch helfen will. Es nutzt wirklich niemandem, wenn wir neide hier dauernd dasselbe diskutieren. Ich werde Dich nicht überzeugen und Du mich nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden