1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habe ich meinen Seelenpartner/Dualseele gefunden?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Roxy123, 29. Januar 2012.

  1. Roxy123

    Roxy123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo an alle, die dies hier lesen,

    seit heute morgen bin ich mehr als nur durch den Wind.
    ich hoffe, daß mir hier jemand weiter helfen kann.

    Vor einiger Zeit habe ich einen Mann kennen gelernt, sehr nett und seltsamer Weise ist er irgendwie wie ich. Bis heute hatte ich mir eigentlich nicht so viel dabei gedacht, ausser das ich, wenn ich mit ihm gesprochen habe, das Gefühl hatte, mir hält da jemand einen Spiegel vor!!!!!!!!!!!!!!
    Heute morgen las ich einen Bericht über Seelenpartner und es hat mir fast die Beine weggezogen, daß was dort stand trifft derzeit komplett auf mich und diesen Mann zu.
    Jedesmal, wenn ich ihn sehe und wir reden, ist es so, als ob wir uns schon ewig kennen und jeder von uns den Satz des anderen zu ende sprechen kann.
    Wir haben schon einige male dagestanden und gesagt: "Ich bekomme gerade Gänsehaut", das kenne ich, oder habe dies auch erlebt (z.B. Träume in denen liebgewonnene Personen sterben). Ich habe mich bis heute nie damit auseinandergesetzt, z. T. aus Angst, aber auch weil ich nie jemanden hatte, mit dem ich darüber reden konnte. (Weil kein normaler Mensch mit so etwas umgehen kann)
    Aber ich denke das jetzt meine Zeit gekommen ist dies zu tun. Daher schreibe ich jetzt hier und heute, ich hoffe verständlich, da mir gerade sehr viel durch den Kopf geht.
    Er ist verheiratet (seit sechs Jahren innerhalb des Hauses aber getrennt), er hat sich mir gegenüber aber bereits offenbart, das er mehr möchte, da er merkt, das ich für ihn die Frau bin, die er schon länger sucht und die er nach der Scheidung sofort heiraten würde. Ich habe dies aber geblockt und ihm gesagt, das ein verheirateter Mann für mich nicht in Frage kommt.
    Seit dem hat er sich zurückgezogen, (wie in dem Bericht!) und ich merke für mich, das mir etwas fehlt, obwohl ich diesen Mann eigentlich nur flüchtig aus meinem Geschäft kenne. Aber was mir einfach auch nicht aus dem Kopf geht ist, das bei uns von Anfang an eine immense Anziehung war (es begann vor ca. 1 1/2 Jahren!!!!) und dieses Gleichgesinnte. Ich habe so etwas noch nie erlebt. Und mein Leben war in Bezug auf Menschen im allgemeinen, wie im Beziehungsleben sehr aufschlußreich im positiven wie vor allem im negativen Sinne. Ich habe sehr viel Lehrgeld bezahlt.
    Ich werde von meinen Kunden immer wieder gefragt, ob es denn noch keinen neuen Mann für mich gibt. Meine Antwort war bisher immer ein wenig flapsig: "Irgendwann kommt einer um die Ecke und sagt, ich bin soweit gelaufen um DICH zu finden."
    Seit heute morgen glaube ich fast an das was ich da sage.
    Kann es sein, das jetzt für mich die Zeit gekommen ist, in der alles gut werden soll?
    Kann es sein, das es dieser Mann ist? Ist er mein Seelenpartner?
    Ich möchte wirklich klarstellen, das es mir hier nicht um allgemeine Schmetterlinge im Bauch geht, wenn man sich verliebt. Denn dieses Gefühl kenne ich. Es ist soooooooooooooooo anders und ich weiß einfach nicht, was da mit mir los ist und was ich machen kann und wie ich mich verhalten soll.
    Ich hoffe, daß mir jemand weiter helfen kann.
    Danke
     
  2. XmaiglöckchenX

    XmaiglöckchenX Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    177
    Hallo Roxy,
    mein Rat: Nimm Kontakt mit ihm auf, schnell...
    Er hat Dir schon gesagt, das er sich trennt, die Scheidung will. So wie es Deinen Werten entspricht. Das Du die Frau für ihn bist, die er ersehnt.
    Das hast Du überhört und ihn vor den Kopf gestoßen. Daher sein Rückzug.

    Mein Rat: Nimm Kontakt mit ihm auf, schnell...

    Kläre dieses Missverständnis auf!

    Lernt euch weiter kennen, gerade privat. Dann kannst Du wirkliche Entscheidungen treffen.

    :thumbup:
     
  3. Roxy123

    Roxy123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Hallo XmaigglöckenX,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort,
    ich würde ja den Kontakt gerne sofort aufnehmen, aber er ist Beruflich meist immer auf Baustellen ausserhalb, das weiß ich. Daher habe ich im Moment nur die Möglichkeit zu warten, bis er wieder mal vor Ort ist.

    Ich habe bereits für mich auch schon die erkenntnis, das ich ihn vor den Kopf gestoßen habe und ich hab ein echt schlechtes und mieses Gefühl ihm gegenüber. Ich kann nur hoffen, daß meine Gedanken zu ihm kommen und er bald wieder zu mir kommt.
     
  4. XmaiglöckchenX

    XmaiglöckchenX Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    177
    Werbung:
    Liebe Roxy,
    manchmal ist es leider so, dass wir unser Glück nicht erkennen, da wir es nicht gewohnt sind....

    Ich bin aber sicher, dass Du noch eine Chance bekommst!
    Denn er denkt auch an Dich und wird wieder vorbei schauen.
    Und dann findest Du gewiß die richtigen Worte:)!

    Das wird schon, ich hab ein gutes Gefühl!

    GlG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen