1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer glaubt seine dualseele gefunden zu haben ist vielleicht nur auf einen soziopathe

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Nikita, 24. Oktober 2013.

  1. Nikita

    Nikita Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    130
    Werbung:
    Wer glaubt seine dualseele gefunden zu haben ist vielleicht nur auf einen soziopathen hereingefallen. Ist mir auch passiert, man glaubt an die große liebe, gibt den anderen alles und hilft wo man nur helfen kann, der andere nimmt und nimmt und gaukelt einen nur vor das er das gleiche empfindet. Und noch was frage ich mich, wieso weiß, spürt und fühlt meistens nur ein part von der Seelenverwandtschaft? der andere müsste doch quasi das gleiche empfinden. Mir scheint dass man sich diese dualseelen Gefühle nur einbildet. Ich war auch 100 % überzeugt, alle Syndrome die man so liest haben zugetroffen. Deswegen habe ich mich ja auch so lange ausnützen lassen aber es kam nichts zurück außer Heuchelei und lügen
     
  2. Verra

    Verra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    900
    Ort:
    In the Clouds
    Das was du beschreibst, hat nun auch wirklich nichts mit Seelenverwandtschaft zu tun. Die beruht logischerweise auf Gegenseitigkeit, auch wenn es einer sich nicht eingstehen oder zunächst nicht wahrhaben will. Seelenverwandtschaft oder Dualseelenverbindungen gehen imme auch mit ganz tiefen Gefühlen und einer Art bedingungslosen Liebe einher. Und wer hat schon Interesse daran, die Person, die er liebt auszunutzen zu verarschen oder ihr weh zu tun? In dem Fall glaube ich wirklich auch, dass es entweder alles eingebildet war oder es sich um eine karmische Verstrickung handelte.

    Mein SP hat mir nie absichtlich weh getan, sondern sich lediglich zurück gezogen, weil er mit der Situation nicht klar kam. Das ist ja auch sein gutes Recht. Aber hier ist nicht das Ego mit im Spiel, sondern es geht um Ängste. Das ist weit entfernt von Soziopathie, sondern sehr menschlich.

    Man kann nicht alle über einen Kamm scheren!
     
  3. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    So etwas passiert,weil viele zu leichtfertig dieses Wort oder Bezeichnung in den Mund nehmen,für jemanden Symphatie und oder zuneingung empfinden bedeutet nicht sofort das man SP oder DS gefunden hat,auch mit der Liebe und verliebt sein heisst nicht immer das es ein Seelenpartner/inn ist..Findet man diesen ist es viel mehr,viel Intensiver,anders..
     
  4. Nikita

    Nikita Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    130
    von meiner seite aus war es ja extrem intensiv und alles was dazugehört,
    ich war mir 100 % sicher, aber jetzt wo ich wegen einer anderen verlassen wurde und er anscheinend keine gefühle für mich hat, und mir auch noch gesagt hat, wenn es ihm damals nicht so drekig gegangen wäre hätte ich bei ihm nie eine chance gehabt. aber hatte keine andere wahl weil er meine unterstützung gebraucht hat. oder war es karma? es tut halt sehr weh das ich ihn verloren habe obwohl er ein xxxx ist.
     
  5. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.687
    Ort:
    Kärnten
    Oh, Man , sei froh , dass du den los bist,..LIEBE oder Seelenverwandt etc.; war dass mit Sicherheit nicht ! Lass dir bloss nie wieder sowas antun, lerne dich wertzuschätzen , dich selbst zu lieben und solche Männern geh in Zukunft aus dem Weg .
    Es war ne Erfahrung, net mehr und net weniger . Nix mit Karma , aber dadurch konntest oder kannst du dich besser kennenlernen und auch erkennen was du nicht brauchst .

    Alles Liebe dir
    Asaliah :)
     
  6. Werbung:
    ja, durchaus im Bereich des Möglichen. Die Dualseele resp. der Seelenpartner /Seelenverwandte wird sehr oft in andere reininterpretiert, wobei ich davon ausgehe, das es zwar solche Definitionen gibt, jedoch das Drumherum zum Grossteil erfunden wurde. Aber natürlich, wenn´s der Engel Metatron sagt... (oder wie diese Wesen immer heissen mögen) ;)

    Schwierig hier ein gerechtes Urteil zu fällen, zumal man ja die andere Person nicht kennt. Es muss aber nicht immer willkürliches / Absichtliches vorgaukeln sein, sondern es kann auch sein, das der andere sich in seinen Gefühlen doch irrt - gibt's in den besten Beziehungen (bzw. Ex Beziehungen) Vor allem dann, wenn Mann von Frau quasi überrumpelt wird, überumpelt in dem Sinne, das die Frau diesen Mann eben sehr liebt, und sich dann an ihn ranschmeisst. Es könnte natürlich auch sein, das dieser Mann eben zuerst auch verliebt war, und dann erkannt hat, das es doch nicht so läuft.. Wie gesagt, nur so eine Gegendarstellung, den nicht immer muss es böswillige Absicht sein - ich denke sogar, das dies eher selten ist.. Es ist nun mal so, das sich hin u. wieder die Gefühle von zweien stark unterscheiden, wenn nicht sofort, kann das mit der Zeit schon mal passieren. Gibt's überall, ganz ohne SV/DS Hintergrund.. einfach eine natürliche Sache.
    Hab selbst mal so was erlebt, wo ich anfangs natürlich sehr von einer Frau angetan war, die sich zu mir hingezogen fühlte, sie war nett, hübsch, und ich hatte mich sogar verliebt, nur mit der Zeit hab ich gemerkt, das es leider nichts bringt. Schwierig eben, wenn der andere einem noch immer sehr mag, dann ist man natürlich manchmal der böse, wenn man sagt "tut mir leid, ich muss mich von dir trennen..."

    Moment mal, das heisst nun gar nix.. den erstens meine ich, das ein spüren einer anderen Person nicht unbedingt mit SV zu tun hat, und zweitens hängt es auch davon ab, wie der andere so beschaffen ist - resp. Seele und Geist, ob er zb. sensitiver ist, mehr in sich hineinhört, oder solche Dinge einfach als Gedankenkarrusell und Hingespinst abtut ..
    Auch ist die Frage - spürt der andere wirklich nichts , oder will er es nur nicht zugeben?

    Die Gefahr besteht, genauso wie man sich Liebe zb. Zuneigung eines Menschens einbilden kann.

    hm... Überzeugung allein hilft da wohl kaum, den auch Überzeugung kann man sich einbilden - nachfolgendes jetzt nur als Beispiel - nicht auf dich bezogen: Es gibt auch Menschen, die sind 100proz. davon überzeugt, das sie ein Talent zum Singen haben.. (siehe zb. DSDS) eigenartigerweise sehen nur sie selbst das so, die anderen weniger ;)

    Ja die Sache mit dem Ausgenutzt vorkommen.. versteh ich irgendwie schon, nur sollte man sich fragen - was und wie hat dich dieser Mensch ausgenutzt? Hattest du ihm nicht freiwillig, weil du ihn liebst, geholfen, warst für ihn da? Natürlich ist das eine der schwierigsten Dinge, aber wenn man liebt, und aus liebe gerne was für den anderen tut, so wird man doch kaum den anderen dafür schelten, wenn er die Hilfe u. alles annimmt, und dann leider doch nicht so empfindet, wie man es gerne hätte..
    Ausser man macht diese Dinge nicht ganz freiwillig, sondern ein wenig aus Kalkül...
    Wie gesagt, ich versteh dich schon, das man sich ärgert.. aber ganz fair ist es eben nicht, weil einem ja niemand dazu zwingt.. und wie erwähnt, wenn man etwas gerne u. aus Liebe tut, sollte man dies nicht unbedingt auf die Waagschale legen und vorhalten, was man doch alles getan hat, und der undankbare Mensch hat einem nur ausgenutzt.. Wobei eines noch wäre: Stell dir vor, er wäre wirklich bei dir geblieben, länger.. ev. aus falschen Gründen, wäre das nicht schlimmer, als das, was jetzt ist?
    Ich weiss, es sind harte, direkte Worte, aber nicht bös gemeint.

    Versuch ihn, wenn möglich, nicht zu hassen, sondern im Gegenteil, wünsch ihm von Herzen alles Gute- auch wenn´s im Moment schwer ist.

    Alles Gute!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen