1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dualseele-

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Mayon, 7. Juli 2005.

  1. Mayon

    Mayon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo miteinander....
    bin durch "Zufall" hier im Forum gelandet und habe sehr viele für mich nützliche Informationen bzgl. meiner Dualseele erhalten..dafür möchte ich einfach mal ein großes D A N K E sagen.
    Vielleicht kann mir aber jetzt konkret jemand weiterhelfen..kurz zu meiner Geschichte... ich habe vor ca. 2,5 Jahren meine ( ich glaube)Dualseele kennengelernt. Zunächst wußte ich nicht was mit mir passiert, was für Gefühle da in mir hoch kommen...ein Gefühl endlich nach Hause zu kommen..nichts mehr zu brauchen..einfach Seelenruhe zu haben..meine zweite Hälfte gefunden zu haben..auf der anderen Seite loszukommen von dieser Person, weil die Gefühle einfach viel zu stark waren-sind.Es hat mein ganzes Leben verändert und ich war manchmal nicht mehr in der Lage klar zu denken, geschweige denn, die starken Gefühle zu bändigen.Wir haben beide das gleiche Geschlecht, was auch, glaube ich das größte Problem ist, weil wir beide nicht homosexuell sind. Ich hatte auch nie erotische Gefühle zu ihr, was mich am Anfang, als ich noch nichts von Dualseelen wußte, sehr irritiert hat und was ich auch jetzt noch oft in Frage stelle.Auf der einen Seite möchte ich einfach mit ihr zusammensein, mich einfach GANZ fühlen,auch mit allen Schwierigkeiten, die sich daraus ergeben, auf der anderen Seite, möchte ich, daß dieses starke Gefühl endlich aufhört und ich wieder ein "normales" Leben führen kann und auch wieder eine Beziehung zu einem Mann eingehen kann. Aber kann ich das wirklch..kann ich eine Liebesbeziehung mit einem Mann führen und ihn aufrichtig lieben, wenn meine Seele doch schon jemand gefunden hat, den sie bedingungslos liebt.
    Wir ziehen uns an und stoßen uns gegenseitig weg und flüchten voreinander. Ich weiß einfach,daß wir irgendwie zusammengehören und sie weiß es auch..Es ist kaum möglich über unsere Gefühle zu sprechen, oder ich kann es nicht, warum auch immer, sie kann es auch nicht..
    Vor ca1,5 Jahren hat Marion einen Mann kennengelernt, mit dem sie auch jetzt noch zusammen ist und demnächst auch zusammenziehen will.Obwohl auch ich in dieser Zeit immer wieder Beziehungen zu Männern hatte (kurze, weil es einfach nicht diese tiefe Liebe in mir ausglöst hat, wie Marion), hat es mich fast umgebracht... Ich möchte sie loslassen können, aber irgendwie gelingt es mir nicht. Sie ist einfach da und ich merke es körperlich, merke es auch, wenn es ihr schlecht geht usw, Mittlerweile haben wir kaum noch Kontakt, obwohl wir "noch" im gleichen Haus wohnen.Sie "flüchtet" demnächst zu ihrem Freund, der 600 km entfernt wohnt.Ich weiß, daß ich sie LASSEN muß, aber ich weiß einfach, daß es nicht richtig ist.
    Ich habe Angst davor, daß der Kontakt dann ganz abbricht, auf der andere Seite denke ich, vielleicht ganz gut für mich, vielleicht kann ich dann besser loslassen.(aber wie soll ich jemanden loslassen,der das Gegenstück meiner Seele ist Sie weiß nichts von Dualseelen und dieser Thematik und ich kann mit ihr auch nicht darüber sprechen.
    Es ist sooooooooo schwierig für mich...ich weiß wirklich nicht,wie ich damit noch umgehen soll. Habe in den letzten Monaten immer wieder versucht mit ihr darüber zu sprechen, es hat nicht funktioniert....was soll ich bloß machen...bin so ratlos??????

    Liebe Grüße
    Mayonl

    :danke:
     
  2. triton

    triton Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    155
    hallo, :)

    bist du sicher, dass es deine dualseele ist? es kann eine andere seelenverwandtschaft sein bzw. eine bestimmte lernaufgabe für eine bestimmte lebensphase, die nicht bedeuten muss, dass man zusammenlebt oder -liebt. aber ich weiss, es ist schwierig solche verbindungen genau zu definieren. doch dieses enorme liebesgefühl kannst du auch bei anderen seelenverbindungen spüren und davon gibt es mehrere, ob sie nun gerade in einem körper inkarniert sind oder nicht.

    wie von anderen hier auch schon empfohlen: die seelenfamilie /autoren: varda hasselmann und frank schmolke.

    machs gut.
     
  3. Mayon

    Mayon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Danke dir, für deine Antwort...
    natürlich kann ich nicht mit hundertprozentiger Gewißheit sagen, ob es wirklich meine Dualseele ist oder nicht...nach der Beschreibung des Buches was du mir empfohlen hast, kommen meine Gefühle, dem der Dualseele einfach am nächsten.
    Im Grunde ist es auch unwichtig was für einen "Titel" diese Gefühle haben, Ich komme mit diesen Gefühlen einfach nicht klar. Merke, grad jetzt, wo sie wegzieht, daß ich das Kapitel irgendwie abschließen will, daß ich mit Ihr abschließen will und nicht weiß wie...soll ich ihr schreiben,was ich empfinde, soll ich sie so gehen lassen, ich weiß es nicht.....
    Grad gestern habe ich wieder gemerkt, daß es ihr nicht gut geht..merke es wirklich körperlich...werde ganz unruhig und habe ein mächtiges ziehen in meiner Brust. Ich kann nichts gagegen machen, es ist einfach so, ob ich nun will oder nicht.Vielleicht muß ich mit diesem Gefühl auch einfach lernen umzugehen, aber wie nur...
    Hast du eigene Erfahrungen mit Seelenverwandtschaften und magst du mir davon erzählen!?

    :danke:

    Mayon
     
  4. triton

    triton Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    155
    hallo,
    ja, ich habe einen seelenpartner gefunden. ob es die dualseele/der zwillingspartner ist, weiss ich nicht. ob ich das jemals heraus finden werde, weiss ich auch nicht. heute hat mir jemand empfohlen, es einfach zu akzeptieren und nicht mehr antworten auf meine tausend fragen zu suchen. guter rat, aber ich muss suchen. vielleicht nicht mehr so intensiv.

    :confused4
     
  5. Mali17

    Mali17 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    109
    Hallo triton !!

    Wer hat Dir das empfohlen ??
    Ich weiß nur, aus eigener Erfahrung, dass es super schwer ist, es so zu akzeptieren und alles im Raum stehen zu lassen.

    Ich bin auch der Mensch, der immer viel hinterfragt und viel wissen möchte, daher kann ich Deine Gefühle sehr gut verstehen!

    Außerdem möchte ich wissen,warum etwas passiert und nicht einfach im Regen stehen gelassen werden (hat er gemacht...), aber mittlerweile bin ich etwas ruhiger geworden und bin mir klarer geworden, was er mir bedeutet.
    Ich habe noch nie so viel Liebe für einen Menschen empfunden und ich konnte bis jetzt keinem Menschen so sehr verzeihen wie ihm.....
    Und das obwohl wir seit 4 Wochen keinen Kontakt mehr miteinander haben...


    Viele Grüße
    Mali :kiss4:
     
  6. triton

    triton Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    155
    Werbung:
    hi mali,
    hab mir heute die karten legen lassen und wieder eine bestätigung meines verdachtes (auf seelenverwandtschaft) bekommen.
    leider denke ich auch, wie die kartenlegerin, dass ich nicht auf alle fragen eine antwort finde, so sehr ich auch suchen werde. habe mich entschlossen in den nächsten wochen eine reinkarnationstherapie zu beginnen. vielleicht bekomme ich weitere 'infos' darüber.

    mit dem -im regen stehen lassen- tut mir wirklich leid. aber warte doch mal ab (ich weiss, das ist leicht gesagt). wenn es wirklich eine starke verbindung ist, was ich denke, so wie du es erzählst, wird er dies eventuell auch einen tages zulassen und spüren.

    4 wochen ist nix! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen