1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mars Opposition Pluto

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von KLEINEVENUS, 20. April 2009.

  1. KLEINEVENUS

    KLEINEVENUS Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe gerade festgestellt, dass ich in meinem Radix eine Mars-Pluto-Opposition habe. Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie sich diese auswirkt? Habe im Internet leider nichts Brauchbares gefunden.

    Für Zusatzinformationen: Ich habe den Pluto am Ende des 11. Hauses, also fast Anfang 12. Haus in Skorpion (bin AC Skorpion und habe auch den Mond in Skorpion). Der Mars steht im 5. Haus im Widder und bildet eine Konjunktion zu Venus.

    Wisst ihr vielleicht etwas darüber? Wer hat noch so einen Aspekt bzw. weiß, wie sich dieser auswirkt?

    Danke für eure Beiträge!

    KV
     
  2. Hallo kleine KLEINEVENUS,

    hier ein Text aus AstroStar Profi über Mars Opp. Pluto
    Zitat: Sie haben sehr viel Energie und können einen weiten Bogen spannen. Früher haben Sie vielleicht erlebt, daß Ihre Durchsetzungsimpulse auf mächtigen Widerstand stießen. Ihr spontaner Wille wurde unterdrückt; Auseinandersetzungen und Machtkämpfe waren die Folge.

    In Zeiten, in denen Sie mit Ihrem Impulsen gar nicht durchkamen, lernten Sie, sie zurückzuhalten; doch innerlich brodelten Ihre Aggresionen weiter, und Sie warteten auf eine Gelegenheit, wo Sie Ihren angestauten Groll einmal loswerden konnten. Die Welt ist Ihnen dabei wie eine Bedrohung erschienen, gegen die Sie sich schützen und im gegebenen Augenblick zur Wehr setzen mußten, und wahrscheinlich halten Sie auch heute noch an dieser Erwartungshaltung fest und erzeugen immer wieder Situationen, die Ihre Annahme zu bestätigen scheinen.

    Doch vielleicht können Sie erkennen, daß Sie Ihre eigene Kraft nach außen projizieren und sie damit von sich abtrennen. Das Maß an Macht, das Sie von außen auf sich zukommen spüren, entspricht dem Maß Ihrer eigenen Macht, und Sie sind aufgefordert, sie anzunehmen und etwas Konstruktives damit zu beginnen, das nicht nur Ihnen, sondern auch anderen zugute kommt.

    Zuerst wurde Ihre Kraft gestaut und dadurch gebündelt. Jetzt geht es darum, ein sinnvolles Konzept zu finden, in das Sie Ihre enormen Energien fruchtbar einbringen können. Für Ihre seelische Gesundheit und Ihr Vertrauen in Ihre machtvolle Handlungsfähigkeit ist es das Wichtigste, daß Sie sich von Ihrem Groll und Ihren Rachegelüsten wegen des früher erlittenen Unrechts befreien und auch den Schmerz noch einmal fühlen, der damit verbunden war. Sonst vergiften Sie alles, was Sie unternehmen, mit Mißtrauen und mißbrauchen Ihre Macht, obwohl Sie dasselbe schmerzlich am eigenen Leibe erfahren haben.
    Zitat Ende



    Lieben Gruß

    Martin
     
  3. Hallo KLEINEVENUS,

    ein Text über Venus Konj. Mars, ebenfalls aus AstroStar.
    Zitat: Sie verbinden diplomatisches Geschick mit Durchsetzungskraft. Wenn Sie etwas angehen wollen, fallen Sie nicht mit der Tür ins Haus, sondern machen sozusagen erst einmal eine elegante Vorrede: Sie klären das Terrain und bereiten Ihr Anliegen atmosphärisch vor. Sie haben gern eine harmonische, akzeptierende Situation, in der Sie sich weich durchsetzen können.

    Ist Ihre verbindliche Seite und damit Ihr Bedürfnis, beliebt zu sein, im Verhalten viel stärker ausgeprägt als Ihr Durchsetzungswille, dann mögen Sie zu mehr Kompromissen neigen, als Ihrem inneren Energiehaushalt wirklich entspricht. Sie unterdrücken dann aus Furcht vor unangenehmen Auseineinandersetzungen Ihre aggresiven Impulse und schneiden sich dadurch von Ihrer unmittelbaren vitale Handlungsenergie ab. Wenn Sie sich verletzt fühlen, halten Sie sich eine Weile zurück, können jedoch plötzlich Ihr Messer zücken, weich verpackt zwar, so daß der andere den Stich nicht gleich merkt, doch deswegen nicht weniger verletzend. Die bessere Variante wäre, gleich die eigene Veletzung auszudrücken, ohne Umweg über den getarnten Angriff.

    Wenn Ihre aktive Seite stärker betont ist, gehen Sie über Ihr Bedürfnis nach Harmonie, Schönheit und Frieden hinweg und spielen vielleicht (egal ob Mann oder Frau) den starken Typen, der mit einer gewissen zerstörerischen Energie die weichen, liebevollen Anteile in sich selbst und anderen verletzt.

    Sie sind durch diesen Aspekt also eingeladen, einen schönen und zugleich kraftvollen Balanceakt zu vollziehen, ein dynamisches Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen herzustellen, zwischen Kompromißbereitschaft und Durchsetzungswille, Abwarten und Initiative ergreifen, Charme und Entschiedenheit, je nachdem was eine Situation jeweils vorrangig von Ihnen verlangt. Wenn Sie diesen Seilakt beherrschen, werden Sie Ihre Flexibilität sehr genießen und dem Leben mit einem Gefühl von liebevoller Kompetenz und Stärke begegnen.
    Zitat Ende


    Lieben Gruß

    Martin
     
  4. KLEINEVENUS

    KLEINEVENUS Guest

    Werbung:
    Lieber Martin!

    Habe mich für deinen Text noch gar nicht bedankt, dürfte untergegangen sein! Also, vielen Dank! ;) Die Zeilen haben mir sehr weitergeholfen, finde mich auch im Text wieder!


    Liebe Grüße
    KV
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen