1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leben als Eremit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von aleister, 1. Januar 2006.

  1. aleister

    aleister Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    5.249
    Werbung:
    hallo ihr lieben [​IMG]

    mir brennt schon seit langem etwas auf der seele, was ich jetzt einfach mal runterschreiben muß.
    es geht um das starke verlangen in mir ein einsames, isoliertes und zurückgezogenes leben zu führen.
    oder besser formuliert: zu wohen!
    es ist definitiv nicht so, dass ich andere menschen nicht mag, ich nicht mit ihnen klar komme oder mich eine art von angst dazu treibt, sondern ein starkes bedürfnis nach absoluter ruhe und einfach tun und lassen zu können wonach mir gerade der sinn steht ohne jemanden um erlaubnis fragen zu müssen oder aus rücksicht dinge zu unterlassen.
    das soll jetzt nicht heißen, dass ich keinen kontakt mehr zur außenwelt wünsche sondern ist lediglich auf das wohnen bezogen. ich treffe mich sehr gerne mit freunden und familie und bin auch wirklich gerne unter menschen, aber wenn ich meine ruhe haben möchte, dann möchte ich definitiv meine ruhe und am liebsten ganz viel davon!
    das kommt nicht von heute auf morgen sondern ist schon immer in mir. auch als kind konnte ich mich prima mit mir selbst beschäftigen und fühlte mich nie unwohl, wenn ich einsam war. im gegenteil.
    freunde hatte ich zwar immer aber es hielt sich mit der anzahl in grenzen, da ich lieber eine handvoll ehrlicher menschen um mich habe als einen haufen oberflächlicher menschen. auch kehre ich menschen sehr schnell den rücken und ziehe weiter ohne zurück zu blicken, wenn ich merke, dass die gemeinsame zeit vorbei ist und es zeit zu gehen ist.

    mein größter traum ist es in einem ganz ganz kleinen häuschen mitten im grünen zu leben. man blickt in alle richtungen nur in die natur und hört nichts 'menschliches' sondern nur geräusche der natur. man sieht weit und breit keinen menschen.
    habe mein traumhaus auch schon gefunden. es ist ein weißes fachwerkhaus mit hellblauen fensterläden und balkongeländer, graphitblaues dach und lediglich 55qm wohnfläche. *träum*
    auch wenn dieses mini fertighäuschen 'nur' knapp 17000 euro kostet ist es momentan für mich absolut unerschwinglich und dieser gedanke macht mich verrückt. bitte denkt jetzt nicht falsch von mir. ich bin in keinster weise materialistisch eingestellt (das, wovon ich träume ist zu meiner jetzigen situation eher ein massiver 'abstieg') oder möchte immer sofort auf der stelle meinen willen durchsetzen, aber in diesem falle ist es so, dass ich es sah und sofort spürte, dass es einfach nur perfekt ist. eben mein kleines hexenhäuschen in dem ich sooo schön meinen träumen nachgehen und meinem ego fröhnen könnte :D
    und es bricht mir das herz, dass ich hier in der stadt sitze, meine nerven so blank liegen, dass sie bei jeder zugeschlagenen autotür die ich höre zucken und ich keinerlei chance auf das leben habe, was ich im tiefsten inneren so sehr wünsche. ruhe, frieden und einsamkeit...

    so, das musste ich jetzt einfach mal von der seele schreiben :)
     
    KaraTimere gefällt das.
  2. Artisan

    Artisan Guest

    Hi aleister, weiß genau wovon Du sprichst. Bin auch sehr lärmempfindlich und brauche viel Zeit für mich.
    Meine Lösung war, recht stadtnah, aber immerhin aufs Land zu ziehen.
    Traumhaft, Natur gleich um die Ecke.
    Wie wäre denn eine Zwischenlösung, quasi solange bis Du dir Deinen Wunsch erfüllen kannst?

    Liebe Grüße, Artisan:zauberer1
     
  3. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥
    Hallo aleister :)

    kann Dich sehr gut verstehen !
    Ich bin auch so ein "kleiner Eremit" - gerne alleine,
    in einer tiefen Ruhe und Weite - wie Du schreibst:
    Das auszudrücken, was da ist. Freiheit.

    Auf der anderen Seite bin ich genauso gern
    in Gesellschaft - und möchte da auch weiterhin mein
    Gleichgewicht halten, demnach wie es mir grade ist.

    Sagen wirs so (ist kürzer & klarer):
    Dein Beitrag hätte auch von mir stammen können !!! :)

    Liebe Grüße
    Sterngeborene
     
  4. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥
    Nachtrag:

    Ich bin auch überzeugt davon,
    dass ich selbst mal in einem kleinen Häusle im Wald
    oder zumindest in freier Natur wohne werde.
    Das hab ich schon als Kind so gesehen, als inneres Bild !!!
    Dort werd ich mich künstlerisch voll ausleben
    & gleichzeitig kann man ja jederzeit selbst entscheiden,
    sich ins "getümmel" zu stürzen. :)
     
    aleister gefällt das.
  5. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    hi aleisterli,

    ich muss wohl auch nicht viel zu meinen gedanken über Deinen beitrag sagen.

    ich kann mit dem kleinen häusschen genausogut nachvollziehen. wenn ich mir etwas in den kopf gesetzt habe, dann bin ich so stur und muss es mit allen mittlen versuchen umzusetzen. allerdings nur bei dingen, die mir gefühlsmäßig extrem wichtig sind, wo ich merke, dass es ein teil von mir werden soll. wenn das häusschen "nur" 17000€ kostet und Du genau weisst, dass es wie für Dich gemacht ist, hast Du dann schon mal überlegt es Dir zu kaufen, auch wenn Du im moment keine zeit hast, darin zu wohnen? aber es wäre dann Deins und würde Dir nicht mehr weglaufen und Du könntest wenn Du nicht arbeiten musst immer hinfahren und dort wenigstens für ein paar tage wohnen. weiss ja nicht wie weit es weg ist von Dir. falls Du nicht genug geld hast, würde ich mal bei der bank nach einem kredit nachfragen. ich selbst hab noch nie "schulden" gemacht und hab auch (noch :)) keine, aber bei soetwas würde ich es mir überlegen. 17000 € sind relativ schnell zurückbezahlt. und es wäre dann Deins, auch wenn es vielleicht erstmal "brach" liegt, aber es gibt nichts schöneres als was eigenes aufzubauen, zu gestalten, reparieren, tunen, aufmotzen, renovieren, einrichten......


    viele liebe grüße und ein frohes neues jahr

    -fingal-
     
  6. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    Werbung:
    ich weiss wie´s aussieht :D
     
  7. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥
    Ich auch :D
     
  8. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    ok, wir drei müssen uns irgendwo nicht zu weit voneinander entfernte hütten besorgen, zusammenziehen können wir ja nicht, weil ihr ja alleine wohnen wollt :D aber man kann sich ja abends zum grillen treffen. wenn ihr lieb seid hack ich auch holz für euch :lachen:
     
  9. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥
    :D :D :D auh jah !!

    Zum Holzhacken lade ich gerne ein *grins*
    Man(n) kann sich ja arrangieren :D
     
  10. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    Werbung:
    :D inwiefern? *lächel*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen