1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Krebsfrau und Widdermann?!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Krebsfrau89, 30. Oktober 2011.

  1. Krebsfrau89

    Krebsfrau89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin komplett neu hier und habe wirklich wenig Ahnung von Astrologie, Horoskopen etc. Die Mutter einer Freundin wollte mir mal die Karten legen, aber ich war bisher recht skeptisch und hab das bisher nie machen lassen. Ich bin trotz aller Skepsis trotzdem eeetwas abergläubisch und auch recht offen gegenüber Horoskopen. Vor allem, wenn es darum geht, was für Eigenschaften Menschen haben, die in bestimmten Sternzeichen geboren sind. Faszinierend...Und damit komme ich auch direkt zu meinem Problem.

    Ich habe mich verliebt. Das auch ausgerechnet bei der Arbeit, sehr ungünstig. Ich habe durch Zufall mitbekommen, dass er ein Widder ist und hab mich auch schon eine Runde belesen. Allerdings, unglücklicher Weise, ERST nachdem ich mich gefügig gezeigt habe. Doof. Denn, wenn ich das richtig gelesen habe, erobern Widder lieber und stehen absolut nicht darauf, wenn einem die Frau zugeflogen kommt. Auch war die gesamte "Aktivität" sehr einseitig, wenn ihr versteht was ich meine. Er kam vollends auf seine Kosten, ich überhaupt nicht.
    Ein weiteres Problem ist, dass er sagt, dass er weder Beziehung (von der niemand gesprochen hat) noch Affäre möchte, weil er verliebt ist, nicht weiß, was mit der anderen Frau ist ( die im Übrigen auch für einige Wochen wohl gar nicht da ist) und deswegen nichts anderes anfangen möchte. Im gleichen Atemzug erwähnt er aber, dass er nichts von Treue hält. ... Kann man sowas irgendwie erklären? Ist das so, dass wenn Widder verliebt sind, sie nichts anderes an sich heranlassen?
    Und vor allem? Wie kann man diesen Fauxpas, den ich mir da geleistet habe, wieder ausbügeln? hat da jemand eine Idee?
    Und kann man das irgendwie "ausrechnen", obs passen könnte? Ich habe, wie gesagt, absolut keine Ahnung von all dem hier. Ich habe aber gelesen, dass Widdermann und Krebsfrau eine ziemlich schwierige Konstellation sind, aber genau DAS finde ich so interessant.
    Ich ärgere mich im Nachhinein, dass ich so schnell "zur Stelle" war. Wenn ich das richtig gelesen habe, dann muss man den Widder reizen und sich rar machen. Wie gesagt, leider zu spät gelesen.

    Vielleicht hat einer von euch ja etwas Ahnung davon und ich hoffe ich bin hier nicht komplett falsch. Falls doch, dann weist mich bitte in meine Schranken ;)

    LG, Krebsfrau89
     
  2. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    ich sage immer, jeder steckt so tief in seinen sternzeichen wie er sich noch nicht darüber entwickelt hat, sollte er noch typischer widder sein hat du als krepserl hat das problem auch einen sturen eher gefühlsarmen und zeigerichteten zu haben.
    zeigt ja auch ein bisserl eure aktivität an, und wenn er sagt er will sonst nicht und sei verliebt...hält aber nichts von treue, dann passt es für ihn ja zusammen, dann wars quasi ein abkassieren in der not bis sie zurück ist.
    sorry aber, ich würde mir das dreimal überlegen ...ansonsten einfach tun als wär nichts gewesen und fertig, würde auch zu seinem denken passen.

    bin auch ein mann aber, ins bett steigen und dir dann sagen man ist verliebt:confused: geht eigentlich gar nicht, solltest auch mit bedenken, wie wenig gefühl da vorhanden ist....nicht nur dir gegenüber sondern das er es dann macht.
     
  3. Lumi

    Lumi Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Austria
    Hy , ich würde es ungeachtet der Sterne versuchen. Das muss nichts heissen.

    Widder sind zwar temperamentvoll, der Krebs etwas scheu aber wenn man sich in der Mitte trifft wird es sicher funktionieren.

    Nobody is perfect.

    Habe gerade was ähnliches nur umgekehr Widderfrau ich Krebsmann , möchte aber hier im Forum nicht auf Details eingehen.

    Eine Garantie das es funktioniert, wird es NIE geben.

    LG von Lumi
     
  4. Krebsfrau89

    Krebsfrau89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    @Marlon: Vielen Dank! Und ich muss dir Recht geben...Aber man kennt das ja, wenn man sich nunmal verguckt hat, dann kann man dagegen wenig ändern. Mich würde interessieren, wie man sich für einem Widdermann nach so einem "Fauxpas", ich nenns jetzt einfach mal so, wieder "attraktiv" macht, ohne sich großartig zu verbiegen. Ich vertrete meistens eh die Ansicht "Wenn's passieren soll, dann wird's auch irgendwann passieren", aber in solchen Situationen ist das irgendwie schwierig, diesen Grundsatz immer vor sich herzutragen.
    Ist denn das bei Widdern so, dass wenn sie verliebt sind, sie sich von keinen anderen Eindrücken beirren lassen?! Also käme man da SO schwer ran? Weiß das jemand?

    @Lumi:

    Das Problem ist ja wie gesagt, dass er komplett dicht gemacht hat, nachdem, was passiert ist. Deshalb...ist da wahrscheinlich nichts zu versuchen. Ich wüsste halt nur gern, wie man diese Oberfläche ankratzen kann , um etwas "tiefer" zu kommen. Hättest du da eine Idee? (...und wäre dieses Forum nicht so wunderbar anonym, wäre ich wahrscheinlich auch nicht viel tiefer auf das Thema hier eingegangen :D, deshalb schonmal vielen Dank für die Antworten :) )
     
  5. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Mal abgesehen von Sternzeichenbeschreibungen - willst du dich erobern lassen? Willst du "strategisch" handeln? Willst du einen mann, der solche Meldungen schiebt? Willst du was "ausbügeln"? Willst du einen Mann befriedigen, ohne befriedigt zu werden? Und willst du "etwas tun müssen", um ihn zu "knacken"?
    Wenn ja, warum?

    Oder willst du es vielleicht doch lieber passend?

    Marlon schrub schon den schönen Satz am Anfang seines Postings.
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.053
    Werbung:
    Abgesehen davon das es "den" Widdermann und "die" Krebsfrau nicht gibt, ist es das gleiche Thema wie in Susis Thread: es werden klare Ansagen des Mannes nicht akzeptiert.
    Das nicht loslassen ist es doch, was Leid und Entschäuschung erzeugt....
     
  7. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Liebe Krebsfrau,

    du schreibst, dass du von Astrologie noch nicht so viel weißt. Generell gehört zur Analyse eines Horoskopes das gesamte Horoskop. Ob es zwei Menschen mit einander aushalten, wird nicht durch das Sternzeichen bestimmt. Wobei man, wenn man drauf achtet, erschreckend viele Paare findet, die auch von den Sternzeichen laut Astrologie zusammenpassen sollen.
    Leider gehören Krebs-Widder-Verbindungen nicht unbedingt dazu. Der Widder kann mit seinem überschwenglichen Optimismus und dem Drang immer und überall der Erste sein zu müssen, wenig mit der subtilen Empfindsamkeit des Krebses anfangen. Da sind vermutlich Verletzungen vorprogrammiert und das leider auf deiner Seite.
    Aber lass deinen Kopf nicht hängen. Auch Krebse sind sehr stark und können mit Widdern, wenn sie eine gemeinsame Basis finden, einander sehr viel geben. Mein Bruder, der auch Krebs ist, hatte lange Zeit eine Beziehung zu einer Widderfrau und es hat auch sehr gut geklappt. Es müssen eben bestimmte Faktoren im Gesamthoropskop betrachtet werden.

    LG,
    Marie
     
  8. warmhearted

    warmhearted Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Krebsfrau89

    du hast eine Nachricht.
     
  9. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Liebe Krebsfrau,

    bei dem Titel Deines Threads hab ich mich sofort angesprochen gefühlt...bin ich doch seit 4 Jahren mit einem Widdermann zusammen, seit 2 verheiratet und selbst ein Megakrebs mit Sonne, Mond und Jupiter im krebs und noch dazu einem vollen 4ten Haus.

    Also, was Deine Frage betrifft nach dem wieder attraktiv machen: brauchst Du nicht! Das Gute an der Widderenergie - nein, das BESTE an ihr, ist ihre Unverfälschtheit. Sehr straight, manchmal auch sehr naiv, immer geradeaus, zackbumm. Das heißt, man kann einen widderbetonten Menschen immer sehr direkt sagen, was man denkt. Ist sogar die beste Methode, um auch eine Antwort zu bekommen.

    Nicht nur mein Mann ist Widder, auch einer meiner besten Freunde und zwei sehr liebe Arbeitskollegen. Und ich komm mit ihnen allen sehr super aus. Allerdings nicht dann, wenn ich mich selbst wieder mal verkompliziere (was total okay ist, so bin ich halt) und dann erwarte, dass sie von selbst verstehen, was ich wie meine. Das geht nicht! Punkt.

    Wenns aber zB darum geht, Probleme zu lösen, mir Ärger von der Seele zu reden oder gemeinsam einen drauf zu machen, dann klappt das sehr gut. Ist halt manchmal ein bissche grob für einen krebsbetonten Menschen. Weils gar so direkt ist. Aber erstens nie böse gemeint und zweitens wie gesagt, es hat seine Vorteile. Mich hat die Beziehung zu meinem Mann viel selbstständiger gemacht als früher. Und die erste Zeit hab ich echt gelitten und auch viel geheult. Wenn ich da heute dran denk - puh! Das war nicht schön! Aber seit ich mit ihm zusammen bin, bin ich viel selbstbewusster als früher. Mach total viel ohne Partner (früher nicht denkbar), bin sehr viel autonomer geworden und beruflich auch erfolgreicher. Weil er mir immer Mut zugesprochen hat, dass ich alles schaffen kann. Und das hat mich schon sehr stark gemacht.

    Klar gibt es heute noch Momente, wo mich seine Zackigkeit verrückt macht. Immer alles ratz fatz, ohne viel nachzudenken. Das kann schon auch stressen. Und ja, ich hätte nix dagegen, wenn er sein Tempo mal ein bisschen einbremst, zum Luft holen und so. Aber wenns mir zuviel wird, dann geh ich einfach raus und unternimm was mit Freunden oder ich verzieh mich in mein Zimmer.

    Widder sind sicher nicht einfach für einen Krebs (um mal gaaaaanz allgemein zu sprechen). Aber sie haben auch und gerade für ihn ihre Qualitäten. Sie sind loyal, sie sind unterstützend und sie sind echt starke Freunde!

    Sprich Deinen Typen doch einfach ganz gerade darauf an, was denn da passiert ist und sag klar, was Du willst. (Mit Betonung auf KLAR) Dann siehst Du eh, was er dazu sagt.

    Alles Gute wünsch ich Dir!
    Von Krebsfrau zu Krebsfrau!

    Anna
     
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    liebe krebsfrau,


    es ist immer "sehr doof" erklären zu müssen, dass der sonnenstand nicht das horoskop ist - und über den menschen sehr wenig aussagt... einen menschen nach dem "sternzeichen" zu beurteilen ist etwa so "geistreich", wie einen auto nach seine karrosseriefrabe zu qualifizieren.

    um aussagen treffen zu können, brau chen wir geburtsdatum, geburtsort und genauen(!) geburtszeit um draus das horoskop berechnen zu können und aussagen zu machen. alles andere ist "pfusch"


    lg shimon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen