1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Fragen zur Astrologie

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von The_Sorcerer, 5. Juni 2008.

  1. The_Sorcerer

    The_Sorcerer Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Dieser Thread richtet sich an alle die sich wirklich Leidenschaftlich viel mit Astrologie beschäftigt haben, am besten auch schon so über 15 Jahre Astrologieerfahrung.

    Ich habe eine Freundin, die beschäftigt sich schon intensiv mit Astrologie, besonders mit chinesischer Astrologie, seit 17 Jahren. Es ist die Selbe wie im Feng Shui Thread. Aber in diesem Berreich ist sie viel viel viel fanatscher verbohrt als mit Feng Shui, auch wenn man es kaum glauben mag.

    Na jedenfalls behauptet sie ganz dreist, dass sie "haargenau" die Zukunft vorraussagen kann nur Mithilfe chinesischer Astrologie ohne jede andere Hilfsmittel. Selber ist sie nicht hellsichtig, kann Karten legen, Handlesen,Pendeln oder sowas. Nur Horoskope erstellen. Diese Horoskope sollen so präzise sein, dass sie die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft genau aufschreiben kann so wie die komplette Personenbeschreibung der Person und wie die zukünftige Person mal sein soll.

    Ich habe mir auch nie ein Horoskop von ihr machen lassen. Da sie viel zuviel Geld verlangt und ich kein Vertrauen in ihre Fähigkeiten habe. Sie hat mir viele Sachen prophezeit die aber niemals passiert sind, aber kein Horoskop. Keine Ahnung nach welchen Mustern sie das prophezeit hat. Wahrscheinlich nach dem Prinzip wie diese Scharlatthoroskope. Alle Widder haben in diesem Monat große Erfolge im Berreich Liebe oder Erfolg schätze ich mal.

    Sie behauptet, mich besser zu kennen als ich mich selbst kenne. Natürlich nur, weil mein "Sternbild" ALLES, wirklich ALLES über meine Vergangenheit,Gegenwart und die Zukunft aussagt so wie über meine Personenbeschreibung und mein zukünftiges Ich. Wenn es mir scheisse ging und sie es sah wusste sie komischerweise nicht, wieso es mir dreckig geht. Wieso eigentlich nicht ? Immerhin sieht sie doch absolut alles nur mit Hilfe von Astrologie ! Wie kann sie mich auf einmal nicht mehr verstehen oder kennen ?

    Okay, sie sagt, die Astrologie ist die ultimative "WAHRHEIT" die absolut ALLES, absolut ALLES über einen Menschen aussagt ! Aber es ist noch nicht alles. Sie erklärte mir, dass in der chinesischen Astrologie jeder 4 Zeichen hat die in Jahr,Monat,Tag und Geburtszeit eingeteilt sind. Im Gegensatz zur westlichen Astrologie braucht man keinen Geburtsort. Sie sagt, wir verstehen uns gut, aber ich habe ein sehr sehr böses Zeichen. Bin nämlich Wasserpferd von Tag.

    Sie behauptet, alle Wasserpferde können sich nicht normal kleiden, vergessen sich zu Waschen, sind extrem unhygienisch,tollpatschig,nostalgisch,brutal,haben keinen Sinn zur Realität und sind total unloyal. Sie sind in dem Fall loyal, dass sie zu einer Person stehen wenn sie sie lieben aber hinter ihrer Partnerin andere Frauen zur Abwechslung durchpoppen.

    Und da habe ich einfach mal gegoogelt und Wasserpferd eingegeben und unter anderem diesen Abschnitt gefunden.

    Konstanz und Dauerhaftigkeit spielen auch im Liebesleben der Wasserpferde eine große Rolle. Für sie heißt Liebe: für immer! Sie hegen eine unsterbliche Loyalität, Hingabe, Zärtlichkeit und Fürsorge gegenüber ihren Partnern.

    Merkwürdig, klingt total nach dem Gegenteil. Unter anderem scheinbar das loyalste Tier in der chinesischen Astrologie wenn ich alle anderen gelesen habe. Von Tollpatschigkeit und das man 1 Wochelang die selbe Unterwäsche trägt, weil man Wasserpferd ist habe ich nichts gelesen. Aber wenn jemand einen guten Pferd zum Link zum Thema Wasserpferd hat kann er ihn mir gerne posten wo ich nachlesen kann, dass sie absolut recht hat.
    Habe selber das Gefühl, dass sie nach 17 Jahren täglich exzessiver Astrologie weniger Ahnung hat als ich über Wasserpferde oder irre ich mich da ?

    Sie ist sehr arogant und prahlt rum wie toll ihr Sternbild ist und erklärt wieso sie so göttlich deswegen ist im Vergleich zu allen anderen, da sie alle 5 Elemente hat. Ich fragte sie, momentmal, jeder hat nur 4 Sternzeichen, wie das ? Oh, irgend ein Element macht das andere Element dann zu Metal. Eine konfuse Erklärung halt. Kenne nur die Grundlagen der Astrologie.

    Ich fragte sie, sind dann zwei Leute komplett gleich, wenn sie das selbe Sternenbild haben. Sie antwortete mir, nein, es ist dann die Genetik die von den Eltern stammt. Da dachte ich mir. Wie soll das gehen ? Astrologie und reine Naturwissenschaft ?

    Meine Freundin betreibt Magierituale in dennen sie sich sturzbesoffen macht und dann irgend etwas abfackelt und sich dabei mehrmals schon selber angezündet hat, alles nur bei Vollmond und in der Natur,Parks zum Beispiel, natürlich. Sie sollen ihr helfen ihre ultimative Liebe zu finden. Aber nicht das, sondern, sie hat sich schon als Jugendliche den perfekten Charakter ihrer wahren Liebe ausgerechnet.

    Dann hat sie irgendwann ihren ersten Freund gehabt mit 20, 7 Jahre mit ihm zusammen gewesen. Schluss gemacht und nun ist sie seit 7 Jahren Single. An dem Tag sagte sie sich, dass sie nur IHN finden wird wo es dann keine zwei Geschlechter mehr gibt. Den ultimativen Traummann der sie in den Himmel befördert und alles perfekt ist, Freundschaft,Sex, nein, es soll sogar etwas unbeschreibliches sein, etwas unmenschliches, nur sie wird es verstehen, weil sie ganz andere Gefühle hat die kein anderer Mensch hat außer ihr ausgerechneter Traummann den sie nichtmal malen kann und wahrscheinlich nicht existiert und niemals existieren wird.

    Sie selektiert hart, sehr hart. Gefühle reichen nicht aus, auch keine starken. Sie weiss, wie ihre Gefühle sein werden, wenn sie ihren ultimativen Traumprinzen.Er muss ihr ausgerechnetes Sternbild haben. Vor allem weiss sie wie er sein wird. Nämlich eine exakte männliche Kopie von ihr. Jemand, der ihr schon eine Zigarette in den Mund steckt bevor sie das tut, also einen der schon ihre Gedanken liest.

    Ist das möglich mit Astrologie ? Sollte ich auch so leben wie sie, weil Astrologie die wahre Wahrheit ist ?¿?

    Ja, ich schreibe das sehr zynisch grade auf, aber nur gegen die Leute, die einem keine Chance geben allein , weil sie auf dessen Geburtsdatum blicken und große Töne von unbewiesener ultimativer Wahrheit sprechen. Ich selber bin Widder und verstehe mich Steinböcken sehr gut. Normalerweise müsste ich mich doch ununterbrochen mit diesem Sternzeichen streiten, oder ?
    Natürlich kann ich nicht sagen, dass ich mich mit allen Steinböcken verstehe. Man kann ja nicht sagen, dass alle Widder total aggresiv sind und megasportlich und draufgängerisch. Ich war nie wirklich Widder von Geburt an. Mir gefiehlen einfach diese Eigenschafen und ich habe sie mir antrainiert. Man kann sein Gehirn selbst waschen.
    Außerdem kann ich nicht glauben, dass die Umwelt nicht den Charakter prägt. Das kann doch nicht sein, dass nur die Sterne einen prägen, oder ?

    Astrologie beruht doch auf Sternenbilder, richtig ? Das Planeten uns beeinflussen. Wie kann man aber auf die alte Astrologielehre greifen, wenn in der Astronomie viele neue Erkenntnisse erlangt worden sind die die Grundlagen der Astrologie vernichten ?

    Ich meine einen Stern zu vertrauen der vielleicht gar nicht mehr existiert, da er explodiert ist, weil das Licht ja sehr viele Lichtjahre braucht bis es hier ankommt.

    Das ist ein Beispiel von vielen. Wie soll das gehen ? Worauf ist Astrologie heute aufgebaut ? Auf Zahlen ? Sie kann nicht behaupten, dass die Sterne einen beeinflussen wenn sie vielleicht gar nicht mehr existieren und vor allem keine Astrologie die auf rein alten Erkenntnissen stammt und auf die Erkenntnisse der Astronomie verzichtet.

    Freue mich auf Antworten.
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Wenn ich nur wüsste, was nun wirklich die Frage war... wenn Du einen zeitgenössischen Zustand zu einem Verständnis von Astrologie lesen möchtest, findest Du ein wenig auf meiner Homepage (siehe Profil). Viele andere haben viele andere Zugänge... wenn es Dich wirklich interessiert, kommst Du ums (Kennen)Lernen nicht herum. Oder Du sammelst Erfahrungen mit Astrologie und astrologisch fundierten Aussagen. Die paar Anekdoten mit Deiner Freundin sind jedenfalls nicht geeignet, auch nur irgendwas über Astrologie auszusagen.

    Alles Liebe,
    Jake
     
  3. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo The Sorcerer,, :)

    ich lese in Deinem Post eigentlich hauptsächlich raus, dass Du nicht gerade hinter der Weltanschauung und Selbsteinschätzung Deiner Freundin stehst und Dir das irgendwie auch aufstösst. Bist Du sicher, dass sie eine "Freundin" ist?

    Jedenfalls wirst Du über die Astrologie als solche nur dann was erfahren, wenn Du Dich selbst intensiv - nicht oberflächlich - damit beschäftigst und Dich nicht auf Aussagen anderer Leute stützt, die Du sowieso schon skeptisch betrachtest. Das braucht aber Zeit und vorallem echtes Interesse. Du fragst ja hier auch nach Leuten, die am liebsten schon 15 Jahren Astrologieerfahrung haben, demnach scheinst Du zu wissen, dass es dauert. :)

    Liebe Grüße
    Martina
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi Sorcerer

    schau, es gibt viele gute und viele arrogante Autofahrer. So ist das auch in der Astrologie. Es kommt drauf an, wie man damit umgeht. Astrologie kann einen Menschen befruchten, wenn es sich so fügt, wenn nicht, dann kommts eben oft so, dass man saagt, was ist das für ein Bockmist.

    Astrologie beruht nicht auf Sternbilder. Wer sagt das? Die Astrologie, die im Westen angewendet wird, leitet sich nur von den Sternbildern ab, aber tatsächlich handelt es sich um 30° grosse Abschnitte, und zwar 12 gleich grosse, diese werden in einer , leider nur kompliziert zu beschreibenden Art und Weise am "Himmelszelt" ausgerichtet. Das geschieht übrigens am Frühlingspunkt, und zwar mit dem Beginn des Widderzeichens. Jedenfalls beruht die Astrologie auf diesem symbolischen Tierkreis und hat weniger mit dem zu tun, was die Astronomen der Astrologie unendlich oft vorwerfen.
    Die Skeptiker überbetonen die Relevanz gewisser Dinge und vernachlässigen dafür anderes zu beachten.

    Ich könnte dir da so viel drüber erzählen aber habe ich auf meiner Homepage schon gemacht und damit soll es mir gut sein (Kann man Astrologie erklären ? unter dem Menü Astrologie/sonstiges). Tatsache ist aber, dass die Astronomen jua keine Ahnung von Astrologie haben und die Astrologen sind ja eigentlich keine Blödmänner - ich meine, ich bin jetzt seit vier Jahren dabei und WEISS 100% dass Astrologie funktioniert, und das ist ERFAHRUNG und BEOBACHTUNG. Ganz normale Dinge. Wie in der Wissenschaft. Beweisbar müssen Dinge nicht sein, damit sie feststellbar sind. Die Astrologen würden sich sicher nicht damit beschäftigen, wenn da nichts dran wäre, selbst wenn die Faszination bei manchem Aussenseiter manchmal auch zu Illusionen (falschen Prognosen) führt. Ich meine, ich kann keine Mathematik aber ich glaube, dass sie funktioniert, denn es gibt solche Mathematiker.

    Warum Astrologie funktioniert? Erkläre mir, warum es Gravitation gibt. Die kann auch keiner erklären, man stellt sie nur fest. Ja, die Physik hat da noch nichts wirklich erkannt, sie stellen nur fest, sie stellen nur fest. Genauso wenig wie die Biologen über die Ursachen und Mechanismen der Evolution herausgefunden haben usw. usw. Denn: Es sind alles Spekulationen zum grössten Teil. Die Evolutionssprünge? Schau mal , die Astrologie hat noch keinen Ausserirdischen etabliert, um das Leben zu erklären, die Biologen schon: Ein ausserirdischer Funke des Lebens kam mit einem Asteroiden. Die Astrologie zu erklären, will aber kein Astrologe, die Astrologen versuchen Aussagen über das Leben zu gewinnen, nicht über das WARUM des Lebens oder warum Astrologie funktioniert. WARUM-FRAGEN SIND DIE SCHWERSTEN. WARUM GIBT ES ÜÜBERHAUPT ETWAS UND NICHT EINFACH NICHTS.

    Jedenfalls wenn deine Freundin meint, sie könnte die Zukunft vorhersagen, und bislang ist nichts gekommen, dann würd ich mal sagen, muss sie noch einiges zulegen. Wem man nicht traut, darf man kein Geld geben, so sehe ich das auch.

    Mich erinnert das an die Malerei: Da wird für irgendein Bild 1000 Euro verlangt während es nur 10 wert ist. Wenn ein Krösus kommt, und zahlt das, dann sagt man sich: Ey, es hat sich gelohnt. Capitalism works sometimes everywhere.

    Was ich sagen will, Scharlatane oder Kapitalisten gibt es überall. In der Esoterik ist es dann leicht, die Leute für dumm zu verkaufen und es trägt leider nicht dazu bei, dass der Ruf gewisser Sparten besser wird, wenn es dann so was gibt. ABER ich kenne deine Freundin nicht und ich kenne auch nicht, was sie wirklich kann. Ich greif nur auf, was so rüber kommt, bei dem, was du da berichtest,.,,

    LG
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen