1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Konzentrationsschwierigkeiten

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Gunner24, 18. März 2012.

  1. Gunner24

    Gunner24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Hallo Leute,
    Ich würde mal gerne wissen ob ihr wisst was man bei Konzentrationsschwierigkeiten machen kann. Ich bin gerade dabei mein Abitur nachzuholen, aber kann mich beim lernen sau schlecht kontzentrieren. Beim Arzt war auch schon gewesen, und gehe sogar bald zum neurologen. Na ja, jedenfalls ist meinem Hausarzt nichts gravierendes aufgefallen. Hab mich testen lassen, ob ich ne schilddrüßen über/unterfunktion habe, und da war alles inordnung. Vieleicht weiß ja jemand was man noch tun kann, damit man besser lernt bzw sich konzentriert. (vieleicht mit Tabletten?)

    Gruß Flo
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.835
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Das Gegenteil von Konzentrieren ist zerstreut sein.

    Du sitzt viel am PC? Das macht generell nervös. Ich denke, dass Meditation helfen könnte. Oder auch Schüßler Salze.

    Ich würde es mal Ganzheitlich beim Heilpraktiker versuchen.
     
  3. Greenorange

    Greenorange Guest

    Im Netz findest Du eine Menge Konzentrationsübungen. Einfach ausprobieren, was dich anspricht, Flo. Bogenschiessen half jemand, der mir nahe steht, sehr geholfen.
     
  4. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Was du brauchst ist eine zweite Person die dich stündlich abhört und dass bis zum abwinken.
     
  5. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    ritalin ... :D

    naja und manche studenten kiffen auch gern ... zwecks konzentration

    grüße liebe
    daway
     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Siehe

    Vielleicht lernst du da auch etwas, was dich überhaupt nicht interessiert, weshalb du dich nicht konzentrieren kannst?

    Hast du denn noch andere Beschwerden?
     
  7. Buda

    Buda Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    623
    Ja Gunner das mit dem Lernen ist halt so eine sache.

    Toll wär es sicher für dich wen dein Gehir ein Windows PC wäre.
    Dan müßtest du nur noch im Startmenü auf das Icon "LERNEN" kclicken und das programm würde gestartet und dein Gehirn würde neue Informationen förmlich aufsaugen.

    Und jetzt komme ich und sage dir, es gibt so ein Icon in deinem Gehirn.
    Du aktivierst es durch etwas das Ritual genant wird.

    Du kenst das sicher du stehst in der früh auf bist irgendwie noch halb bennommen,
    Trinkst einen Caffe und bist bereit für den Tag.

    Du weißt fermultlich auch warum.
    Dein Körper nimt das kofein auf das den Kreislauf antreibt und dich munter werden läßt.
    Doch achte mal etwas genauer darauf.
    Das erste Muntergefühl hast du warscheinlich schon nach dem ersten schluck.
    Befor dein Körper überhaubt koffein aufnehmen konte.
    Wie das?
    Ganz einfach deine Geschmacksnerfen schmecken Kaffe und im Gehirn wird das Icon "Muntersein" angecklikt.
    Du hast ein Morgenritual durchgeführt.

    Genau so kanst du auch ein Lernritual durchführen.
    Setz dich hin schliese deine Augen atme 3 mal tief durch und sag im gedanken zu dir selbst "jetzt lerne ich" und am ende "jetzt höre ich auf zu lernen"
    So klickst du deine Gehirn Icons an.
    Am anfang wird es dir wohl nicht auffalen aber mit den wiederholungen des Rituals wird es dir immer leichter fallen dein Freizeitprogramm abzuschalten und dein Lernprogramm einzuschalten.

    Dadurch kommen dir beim Lernen immer weniger störende gedanken dazwischen (Fußballspielen, freundin Titen usw) die dein Aufmerksamkeit aplenken und du kanst dich besser aufs lernen konzentrieren.
     
  8. DadaSupportTeam

    DadaSupportTeam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.795
    Ja, ich weiß, was man da machen kann.
    Gibt viele Techniken.
    Wichtiger aber ist Ursachenforschung
    und eine Energetisierung wäre eine Möglichkeit
    vorhandene Blockaden zu lösen.



    Gruß

    Dada
     
  9. Gute_Seele

    Gute_Seele Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    47
    Zum neurologen ist schonmal eine gute Idee, bloss ist das mit dem
    Geisteszustand eben auch eine schwierige Geschichte, auch gerade was die
    richtige diagnostik angeht... Viel zu oft werden die symptome erkannt, die
    ursache aber nicht oder eine falsche was dann oft zur folge hat das man die
    falsche medikation bekommt die dann diese symptome sogar noch verstärken
    können...


    Meine Idee: Du hast bestimmt probleme dich in bestimmten momenten die für
    dich besonders stressig sind mit der konzentration da die reize dich
    überfluten, sprich du bist wohl entwas empfindlicher als andere menschen.
    Wenn du diesen Reiz lokalisieren kannst und dir ähnliche situationen schaffen
    könntest die dich nicht der gefahr aussetzen des Versagens könntest du
    lernen diesen Reizen immer mehr zu wiederstehen bis dich der stress in dem
    moment dann nicht mehr überlastet. Wie sowas nun aussehen kann weiss ich
    auch nicht, das müsste man sicher sehr individuell gestalten und an dein
    verhaltensmuster anpassen.
    Wie auch schon vorher erwähnt würde ich dir auch zusätzlich
    konzentrationsübungen, viell. auch autogenem training aussetzen. Hier kann
    der neurologe sicher auch weiterhelfen. Ein Neuropsychologe wäre viell.
    besser... kann mich aber auch irren:)

    Lg und alles gute!
     
  10. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    *Es geht auch ohne persönlichen Hickhack und ohne Eigenwerbung, der Thtradersteller hat eine Frage gestellt, aber nicht um persönlichen Hicvkhack und Eigenwerbung lesen zu wollen*
     

Diese Seite empfehlen