1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kontaktabbruch des Mannes warum

Dieses Thema im Forum "Esoterik-Singlebörse" wurde erstellt von Gina19772, 4. Februar 2015.

  1. Gina19772

    Gina19772 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2014
    Beiträge:
    125
    Werbung:
    Liebe Waldkraut

    Vielen Dank dass du meiner Bitte nachkommst und bei dir bleibst.

    Ja ich bin generell sehr Achtsam und Sensibel geworden wenn es um Kommunikation geht, und im Moment waren mir die Inputs ein wenig zu viel. Ich muß noch lernen Stopp zu sagen, weil das was jetzt passiert ist das es mich sehr wütend macht. Und wie offensichtlich ist, geht es mir gerade nicht sehr gut also schreib ich was ich mir Denke.

    Ich stimme dir bei allen was du sagst zu, außer dass ich es niemals OK finde sich wortlos davonzumachen.
    Vor allem weil ich ihn darum gebeten habe mir zu sagen , wenn er den Kontakt nicht mehr will.

    Es geht mir nur um den Punkt Klarheit im Kontakt. Niemand muß irgend etwas, niemand ist verpflichtet eine Beziehung mit jemanden einzugehen, und unsichtbare Bande auf ewig wie Lynn Cat das beschrieben hat gibt es auch nicht. Wenn mir jemand klar sagt he der Kontakt passt nicht, ist das zwar schmerzhaft aberklar. Ich weiß woran ich bin, und kann weiterziehen.

    Der Facebook Kontakt den ich hatte ist entstanden durch gemeinsamkeiten. Ich war nicht auf der Suche nach einem Mann.

    Das was er auf facebook gepostet hat, hat mich berührt, und umgekehrt war es auch so.

    Ich hatte vor 6 Monaten einen Beziehungsveruch den ich abgebrochen habe und seither bin ich wirklich sehr zufrieden mit meinem Leben. Und ja ich habe eine riesen Angst davor dass mir das ein Mann wieder durcheinander haut.

    Deshalb hat es mich sehr geflasht dass dieser Banale Kontakt meine Welt so durcheinanderbeutelt.

    Beziehung war zwischen uns noch nicht Thematisiert. Es gab noch keine Erwartungen, Ansprüche oder sonstigen. Wir waren beide verwirrt von der Tatsache dass wir uns innerhalb kürzester Zeit so verbunden Gefühlt haben, und wir haben uns gegenseitig unsere dunkelsten Ängste anvertraut.
    Er war einfach so da, gerade mit seinen Emotionen und mir gegenüber einfach genau so offen wie ich ihm.

    Natürlich kann man jetzt einwenden naja Internet ihr habt Euch ja nicht mal gesehen.

    Aber wahrscheinlich hat uns die gemeinsame Vergangenheit, zusammen Aufgewachsen erster Kuss und so weiter noch mehr in dieser Illusion sein lassen ich weiß es nicht. Auf alle Fälle ist es uns beiden so gegangen das wir das Gefühl hatten das wir uns Gegenseitig so sein lassen können wie wir sind.

    Und Mitten aus diesem Austausch hat er sich nicht mehr gemeldet.

    Das tut weh und ist nicht verständlich für mich.

    Ganz ehrlich ich habe das Gefühl dass die meisten Männer so viel Angst davor haben jemanden richtig zu lieben, dass sie lieber jemanden nehmen der sie nicht so berührt.

    Das ist schade und frustrierend, denn aus diesem Kontakt hätte was schönes entstehen können. Und wenn es nur eine Freundschaft gewesen wäre.

    Und ja du hast recht ich schätze männliche Freunde, das ist mir oft mehr Wert als eine Beziehung. Und es tut weh dass das so oft so negativ dargestelltvumd abgetan wird. Denn von Männern kann man echt viel lernen, wenn die Gefühle einem nicht im Wege stehen.
     
  2. Gina19772

    Gina19772 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2014
    Beiträge:
    125
    Liebe Lynn Cat.

    Ja ich bin gerade sehr sensibel wenn mir jemand etwas überstülpen will, was nicht das geringste mit mir zu tun hat. Und ich bin da sehr klar.
    Ich hatte jetzt nicht mehr die Ressourcen das wertfrei rüber zu bringen.

    Ich stimme deinen Beiträgen umeingeschränkt zu, denn ich bin genau so nur emotional.
    Der Punkt der mich wirklich wütend gemacht hat , ist die Tatsache, dass das nichts mit dem zu tun hat was ich geposted habe, weil es niemals um Beziehung ging.

    Ich denke das wir vom Charakter so grundverscchieden sind, dass es schwierig wird in Kontakt zu kommen.

    Wir reden hier von Birnen und Äpfeln.

    Du formulierst wenn du einen Kontakt abbrechen willst. Und das war genau der Punkt, warum tut man das nicht, dafür gibts keine Rechtfertigung.

    Meine Bitte an dich ist einfach dass du nicht irgendwelche forgefertigten Meinungen über jemanden drüber stülbst ohne eine Ahnung zu haben wer dein Gegenüber ist.

    So wie du schreibst, scheinst du das zu kennen, dass Menschen in deiner Umgebung irrational auf dich reagieren. Vielleicht ist ja das der Grund.

    Im Grunde ist das der Tod jeglicher Kommunikation wenn das Gegenüber glaubt zu wissen wie der andere ist. Das macht einfach sehr wütend.
     
  3. LynnCarme

    LynnCarme Guest

    Eigentlich nicht. Ich komme gut mit meinem Umfeld klar. Nur meide ich eben Leute, die irrational sind, d. h. ich habe zu solchen Leuten möglichst wenig Kontakt. Aber es liegt sicher nicht daran, dass ich bei anderen irrationales Verhalten auslöse, ganz im Gegenteil beruhige ich da eher. Ich würde sagen, dass Du gerade deutlich projizierst auf mich. Ich wollte Dir eigentlich nur begreiflich machen, warum die betreffende Person sich womöglich "davongeschlichen" hat. Das war alles. Egal, in welcher Beziehung Du zu der Person stehst. Darum ging es gar nicht, das wusste ich. Und natürlich kann auch ich nur typische Fehler vermuten, da ich die betreffenden Personen nicht kenne und zu wenige Infos vorhanden sind.

    Aber egal, ich klicke mich hier mal aus. Alles Gute! Ich hoffe, Du kommst über diese Kränkung des Nichtabschieds bald hinweg. Hat das nicht jeder schon erlebt, dass er nicht ausreichend beachtet wurde? Nimm es nicht so schwer!
     
  4. Gina19772

    Gina19772 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2014
    Beiträge:
    125
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

    Ich merk sie überfordern mich grad. Ich werde mich wieder in die Reale Welt begeben, denn dass ist mein Grundproblem, daß das Internet und die virtuelle Welt absolut nichts für mich ist. Und dass ist mir jetzt sehr klar geworden.

    Danke dafür.

    Vor allem bin ich aber meinen Freunden und Bekannten in der Realen Welt dankbar für Ihre Unterstützung.
     
  5. Karenina-65

    Karenina-65 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Göttingen
    Guten Abend,K.oL.!Das hat mich sehr angesprochen.Ich empfinde das auch so. Bin wirklich am überlegen,ob es das noch bringt,über Internet (Facebook,hier...) mit Menschen zu kommunizieren.? - Ich tue das gerne,sofern ich auch Wertschätzung des Anderen spüre. Hab`wohl auch etwas Schiß davor, vor´n Kopf gestoßen zu werden. Schönen Abend noch ! bis bald...
     
    LynnCarme gefällt das.
  6. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.297
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Karenina,

    ich kann dein Gefühl gut nachempfinden. Ich bin jetzt seit rund 15 Jahren in den Singlebörsen, und mit der steigenden Verbreitung des Mediums Internet sinkt leider auch die Qualität. Die Frage die sich mir immer wieder stellt ist halt, was ist die Alternative? In "freier Wildbahn" kennenlernen? Da trifft man noch mehr Verheiratete, Sexsucher, Beziehungsunwillige.
    Die fehlende Wertschätzung sehe ich eher als ein Thema unserer Gesellschaft ... nicht unbedingt des Mediums Internet. Man kriegt mit der Zeit dann eine "harte Haut", was den Umgang im Netz betrifft. Und wenn sich wirklich jemand als nicht wertschätzend, nicht den Menschen respektierend herausstellt ... was verliert man dann, wenn man den Kontakt abbricht?

    Was macht dir denn solche Angst, wenn Du vor den Kopf gestoßen werden würdest?
     
  7. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    28.325
    Selektion hat es immer gegeben und wird es weiterhin geben. Die Frage ist nur, auf welchem inneren Niveau wird selektiert? Man kann nicht erwarten, daß in einer Gesellschaft aus großteils unreifen Menschen eine edle Haltung entgegenkommt.
     
  8. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856


    Eine Bekannte hat ihren Mann bei einer rennomierten übers Internet operierenden Partnervermittlung gefunden.

    Ja, die hat für ein paar Monate lang 50 Euro Mitgliedsbeitrag bezahlt, bis der "richtige" dabei war, aber die Vorschläge die sie bekommen hat waren alle einigermassen sinnvoll und dort finden sich NUR ernsthaft suchende Singles.
     
  9. Wald Lea

    Wald Lea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2015
    Beiträge:
    920
    Erst jetzt gelesen...
    So viele Gedanken der einzelnen dazu, richtig für den jeweils Einzelnen und hoffentlich auch mal was dabei für Gina...
    Ein Gedanke noch von mir dazu: Sich auseinanderzusetzten, ehrlich zu sein, sich dem anderen zu stellen ist für viele Menschen keine Selbstverständlichkeit. Manchmal kann die Sorge jemanden verletzen zu können dazu führen, dass man sich lieber drückt. Oft braucht es nur eine Zeit, bis man das, was man zu sagen hätte so erklären kann, dass es auch wertschätzend genug ist um den anderen nicht zu kränken. Wenn etwas nicht sofort möglich ist, muss es nicht heißen, dass es nie möglich ist, ob du allerdings später noch jemals Lust haben wirst, dir von dem, der dir nicht antworten konnte, noch was anzuhören, das ist sein Risiko und deine Entscheidung (dich vielleicht auch vor jemandem zu schützen, der anders ist als du).
    Das Wichtigste daran finde ich ist die Tatsache, dass du merkst, was dir weh tut und dass du dich ernst nimmst und fragst, was du mit jemandem machst, der nicht auf dich eingeht ( oder es nicht kann)
    Lea
     
  10. silberelfe

    silberelfe Guest

    Werbung:
    Darf ich mal fragen, was du so lange dort tust?

    Ich gehe davon aus, es ist nicht die ehrliche Partnersuche.

    (Und da genau liegt das Problem.... es mangelt auch in diesen Plattformen an Ehrlichkeit. In meinen Augen ist es unethisch, irgendeinen anderen Grund zu haben als ehrliche Partnersuche - außer natürlich man postet das dort offen.)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden