1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kennt jemand den Autor Alberto Vivoldo...

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von fliegende wurze, 3. Januar 2005.

  1. fliegende wurze

    fliegende wurze Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Werbung:
    ...hab ein faszinierendes Buch entdeckt, 'Das geheime Wissen der Schamanen' v. Alberto Vivoldo,
    darin sind u.a. Illuminationstechnik und Psychopomposarbeit in einer direkten Anleitung beschrieben (zumindest in der Theorie)....

    kennt vielleicht jemand von euch dieses buch, die methoden, diesen mann,...
    ...dann würd mich eure meinung interessieren...

    lg
     
  2. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Hallo fliegende Wurze

    Ich hab dieses Buch und es diente mir bereits seit längerem als "Nachschlagewerk". Sehr interessant. Allerdings kam ich noch nicht dazu es von vorn bis hinten komplett zu lesen.

    Das was ich lese, hat mir schon viel geholfen in meiner Arbeit. Ein interessanter Stoff.

    Alles Liebe
    Romy
     
  3. Katze3

    Katze3 Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Hab grad Eure Einträge gelesen und bin fasziniert. Ich habe das Buch schon seit einiger Zeit zu Hause, es aber bisher noch nicht gelesen. Ich werd mich allerdings gleich drauf stürzen.

    :danke:

    Licht und Liebe, Katze3
    :kiss4:
     
  4. fliegende wurze

    fliegende wurze Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    326
    Ort:
    ..freut mich das ihn andere auch kennen...
    romy_hexe, was machst du denn für eine Arbeit wenn ich fragen darf..

    ich find u.a. auch die passage sehr interessant wie er ein neuntes chakra beschreibt und 'gott'... hab mir die mühe gemacht einen teil davon hier 1:1 vom buch wiederzugeben, er hat seine erfahrungen von schamanen aus südamerika, was haltet ihr davon?

    '(Neuntes Chakra): Wir nennen dieses Zentrum Chakra, weil uns keine bessere Bezeichnung einfällt. In Wirklichkeit ist es der Wohnsitz des Spirits und existiert jenseits der persönlichen Seele, die mit dem achten Chakra verknüpft ist und uns an das Kontinuum von Raum und Zeit und an die Erlösung bindet.
    Das neunte Chakra ist der Spirit von jedem einzelnen Wesen oder Ding im Universum.
    ...Der Entwicklungsprozess des neunten Chakras besteht darin, ein Geheimnis hüten zu können, sogar vor sich selbst. Dieses Geheimnis besagt, dass vor sehr langer Zeit die immense Kraft, die wir Gott nennen, ihren Platz in der nichtmanifesten Leere verlassen hat, um sich selbst zu erfahren. So manifestierte sie sich vor Milliarden von Jahren als die Singularität, die alle Materie in unserem Universum hervorbrachte. Die immense Kraft erkundschaftete sich selbst in allen Lebensformen, als Heuschrecken, Wale, Planeten und Monde. Da die immense Kraft jedoch allgegenwärtig und allwissend war, besaß jede ihrer Manifestationen auch diese Eigenschaften. Daher musste sie ihre eigene Natur vor sich selbst verbergen, um sich selbst in der Vielfalt ihrer Formen zu erkennen.

    lg
     
  5. annara

    annara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    in meinem herzen
    bin neu im netz + im forum, aber gibt es auch die möglichkeit dieses buch einzuscannen + weiterzuleiten????
     
  6. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    MItte der 80ger Jahre gründete ich einen schamanischen Arbeitskreis in Worpswede bei Bremen. Auch Alberto Villoldo lud ich 2 mal ein, er hat ein immenses Wissen und hat auch schon viele Schamanen kennengelernt, auch die Übungen die wir bei ihm machten waren gut, allerdings hatte ich den Eindruck, daß er mehr Wissen über das Thema hat, als eigene Erkenntnis und durch bestimmte Vorkommnisse zweifle ich auch daran, daß er den Weg des Herzens geht. Wesentlich stärker beeindruckt hat mich einer seiner Lehrer, Livio Vinardi, ein Atomphysiker, der sich mit Kirlianphotografie beschäftigt hat und dann seine Sensibilität zu Heilerzwecken entwickelte.
    Liebe grüße Inti
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.689
    Ort:
    Berlin
    aufruf zu diebstahl????
     
  8. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Hallo Fliegende Wurze

    Also bisherr hab ich ja das ganze Buch noch gar nicht gelesen. Bis auf die Kapitel über die Chakren. Dort schlage ich immer mal nach. Und dann gibt es in diesem Buch noch ein Kapitel über Sterbebegleitung und die direkte Handlung nach dem Tod. Also die Seele aus dem Körper entlassen, wo man dann die einzelnen Chakren öffnet. Hab ich aus der Ferne bei meiner Oma gemacht, als ich die Nachricht von ihrem Tod erfuhr. Hatte danach ein unheimlich friedliches Gefühl gehabt.

    Mehr hab ich noch nicht gelesen, muß ich zu meiner Schande gestehen. Schlag immer nur mal nach, wenn ich was spezielles Wissen möchte.

    Arbeit würde ich das auch kaum nennen. Es ist mehr ein Erfahren, das bezieht sich sowohl auf Energiearbeit, auf schamanische Arbeit, Traumarbeit, Meditation. Irgendwie bin ich schon mit dem meisten mal in Berührung gekommen. Es gilt halt auszubauen und zu lernen.

    So... das nun für heute. Alles Liebe
    Romy

    PS: Die Einleitung zu diesem buch fand ich spannend und witzig geschrieben. Dort wo er das mit dem Voodoo-Priester und seinem Selbstversuch erzählte.
     
  9. Otorongo

    Otorongo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Ferunde

    Ich habe die Ausbildung in der Four Winds Society bei Alberto Villoldo gemacht, und wende diese Methode in Duisburg an.

    Sein Buch habe ich schon mehrmals gelesen und es wird auch noch in Zukunft einer meiner wichtigsten Begeliter auf meinem Weg sein.

    Mal eine Frage an Inti:

    Was waren das denn für Erfahrungen mit Alberto die dich vemuten lassen er würde nicht den Weg des Herzens gehen, und mehr theoretische Erfahrung als praktische haben?

    Alles Gute
    Otorongo
     
  10. yogamitra

    yogamitra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo,

    interessante Beiträge zum Alberto Villoldo. Auch mich würde interessieren wie man zum Schluss kommt, dass Alberto nicht mit dem Herzen arbeiten würde.
    Wenn du nicht mit dem Herzen dabei bist wirst du nur schwerlich erfolgreich sein, denn darauf beruht der ganze Schamanismus. ( auch der Schwarze !)

    Ich habe eine " Ausbildung " nach den Lehren von Vilolldo gemacht und arbeite seit längerer Zeit in München nach seiner Methode und finde nur immer wieder bestätigt, wie unglaublich seine Methoden wirken.

    Ich habe das Buch schon etliche Male gelesen und werde es wohl immer wieder lesen, da ich von der leichten Verständlichkeit und den direkten Anwendungsmöglichkeiten fasziniert bin und immer wieder neue Dinge lernen kann.

    Liebe Grüße

    Yogamitra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen