1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Karmische Verpflichtung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Alfheri, 17. August 2011.

  1. Alfheri

    Alfheri Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    226
    Werbung:
    Hallo schon wieder und einen schönen guten Morgen.

    Wer kann mir erklären was Karmische Verpflichtung ist und was das für mich bedeutet ?

    Würde auf eure Antworten freuen.

    In Love Ich
     
  2. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    Karmische Verpflichtungen hängen meist mit den Menschen in Deinem nahen Umfeld zusammen... kann sein muss aber nicht, jedenfalls mit allen Menschen mit denen man so zu tun hat, kann man davon ausgehen, dass man karmische Verpflichtungen erfüllt...

    Je nachdem, was man natürlich draus macht...

    ( Es gibt eben auch die Version, dass man durch Gruppen, z.B. politische in karmische Verpflichtungen kommt...)
     
  3. Alfheri

    Alfheri Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    226
    Danke fürs Antworten.

    Erklärt nicht viel meine ich, kann mir immer noch keinen reim drauf machen was für mich zu bedeuten hatte. Welche Verpflichtungen sollen das sein.
     
  4. kammamamachen

    kammamamachen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.186
    du erwartest jetzt das dir hier jemand der dich nicht kennt erklaert was das fuer DICH bedeutet???? Ernsthaft?!

    Nur du kannst wissen was die dinge fuer DICh bedeuten....
     
  5. Alfheri

    Alfheri Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    226
    Welche dinge ? Bin keine Verpflichtung bewusst eingegangen.
     
  6. kammamamachen

    kammamamachen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.186
    Werbung:
    gott, wie muehsam....na dann hast du auch keine verpflichtung :rolleyes:
     
  7. Alfheri

    Alfheri Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    226
    Karmische Verpflichtung ist für mich neu gibt doch den freien willen.

    Also was ist Karmische Verpflichtung bin immer noch nicht schlauer.

    Glaube nur das es Gruppen betrifft warum auch immer, schrieb ja ritual so.
     
  8. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Ich würde statt statt karmischer Verpflichtung eher karmische Verbindung nennen.

    Drunter vorstellen könnte ich mir folgendes:

    Hilft mir jemand z.B. ein Freund und bereitet mir somit ein grossen Gefallen. Somit habe ich das Gefühl oder Ausgleichbedürfnis ihm auch zu helfen, bzw. mich andersweitig bei ihm zu bedanken.

    Oder gibt mir eine Person ein freundliches lächeln, gebe ich es Ihr zurück.

    Diese Emotionale Verbindung die dabei entsteht würde ich als karmische Verbindung oder Verpflichtung bezeichnen.
     
  9. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    Es gibt auch folgenden Spruch:

    Hast Du Dir selbst geholfen, kannst Du deiner Familie helfen, dann Deinen Freunden, Deinem Dorf / Stadt, Deinem Land, Deinem Kontinent usw.....
     
  10. Schmitt

    Schmitt Guest

    Werbung:
    Hallo Alfheri,

    ich verstehe karmische Verpflichtung folgendermaßen.
    Ein Textausschnitt aus meinem letzten Blogeintrag :

    Alle, die in Liebe verbunden waren, einer Liebe, die frei ist von Verlangen, von Erwartung, erhaben über alle Enttäuschungen, einer Liebe, die, wie Goethe sagt: > immer sich gleich bleibt, ob man ihr alles gewährt, ob man ihr alles versagt <, sie alle werden wieder und wieder in den verschiedenartigsten Verhältnissen auf Erden zusammengeführt, sei es in dem nächstfolgenden oder einem späteren Erdenleben.
    Wie die Liebe, so bindet der Haß. Was anders als die Verkettung in vergangenen Erdenleben sollte Erklärung und Ursache für den unmittelbaren Eindruck sein: > er hat mich vom ersten Augenblicke an gehaßt <. Die Menschen, die sich in unüberwindlichem Haß und in Abscheu voneinander trennten, haben ihre gegenseitigen Beziehungen nicht gelöst. Sie werden in kommenden Erdenleben aufs neue miteinander verbunden werden. Nun lastet unerträglicher Kummer, unermeßliches Leid über diesen Menschen. Sie erkennen nicht die Ursache ihres Hasses und ihrer Abneigung, die alten Verwicklungen und noch unentwirrten Fäden im Netzwerk ihrer Verbindungen aus vergangenen Erdenleben. Diese können sich nur durch Einsicht und Liebe ordnen und entwirren. Finden die Menschen aber jetzt nicht die Kraft dazu, und bleiben Haß, Unverstand und Eigenwilligkeit in ihnen weiter bestehen, so verketten sich die Schicksalsschlingen von neuem und fester; Denn innerhalb der großen Gesetzmäßigkeit im Weltall gibt es kein Entrinnen, Ein neues Erdenleben führt die durch gemeinsames Schicksal Verbundenen wieder zusammen und stellt sie vor die gleiche Aufgabe und verlangt, die alten Verkettungen zu lösen und zu lernen, in Liebe einander zu dienen.

    Lieben Gruß
    Schmitt :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen