1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann man sich bzw.die Aura vor magie schützen?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von ZumLicht, 2. Januar 2003.

  1. ZumLicht

    ZumLicht Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hi
    ich möchte mich vor fremdeneinfluss schützen,denn ich habe sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht.Das könnte man sagen das es die schlechteste Erfahrung schon in diesem jungen Alter für mich war:-(
    Bitte sagt mir irgendwelche Tipps wie man sich dagegen schützen kann.
    Danke
     
  2. sonnendelfin

    sonnendelfin Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    94
    Ort:
    bei Nürnberg/Bayern
    Hallo ZumLicht!

    Könntest du vielleicht etwas genauer beschreiben, was du mit Fremdeinflüssen meinst. Das ist etwas zu vage und macht es deshalb schwer dir Tipps zu geben.

    Klingt für mich so, als ob du Angst hättest oder dich bedroht fühlen würdest.

    Liebe Grüße

    Sonnendelfin
     
  3. Herzessenz

    Herzessenz Guest

    Der Entdecker des Stroms hatte sicherlich auch nicht beabsichtig gehabt,Menschen auf elektrischen Stühlen hinzurichten...
    Jan Udo Holey - Die Kinder Des Neuen Jahrtausends

    ...und gott wollte sicher auch nicht das du dich fürchten musst...also lass es fliessen anstatt dich abzuschotten... es gibt nix böses, wie auch nix gutes...nur im sinnbildlichen, da es unbeschreiblich ist...

    wenn du schutz suchst, dann tu das in einer besinnlichen zeit... freunde dich mit dem scheinbar bösen an... denn nichts kann dir mehr zeigen als das gute...
     
  4. ZumLicht

    ZumLicht Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Berlin
    hi
    also ich meine mit Schutz da Magie die auf mich gemacht worden ist wirkungslos ist.
    Oder noch besser,ich will das meine Familie von bestimmten "Menschen" verschont bleibt,denn diese Menschen,ein ist klar,wollen nichts gutes :meiner Mutter,Schwester,Vater,Onkel.Mir usw.....
    Es geht auch nicht hier darum das ich mich nicht fürchte oder so,es geht darum das ich Schutz suche.
    Ich hoffe es wird jetzt bisschen verständlicher.

    @Herzessenz:diese Menschen vor denen ich Schutz suche sind Hinterhältig;Ich könnte denen meine Hand geben,sie würden meine Hand zereissen...
     
  5. Herzessenz

    Herzessenz Guest

    Liebes Lichtlein...
    Wie unschwer zu erkennen ist, hast Du Angst...
    Und da Du die Angst auf einer (Deiner) menschlichen Ebene nicht lösen kannst, meinst Du das das mit Magie geht( wie gesagt ist der Begriff nur eine Symbolisierung... )

    Es hat so seinen Sinn... lerne mit uns allen hier, was es heisst zu sein...
    Finde heraus, warum Du Angst hast (in wie fern könnten sie dir weh tun - wäre cool wenn du mir davon erzählen möchtest)
    Finde heraus, was Du verlieren könntest... und warum Du jenes überhaupt verlieren kannst...

    Folge dem Satz "wie innen so aussen", Lichtlein... Wenn um Dich herum die Leute hinterlistig sind, was kann das in Dir drin bedeuten? Veränderung?
    Oder besser: In Dir steckt ein Muster, das Du Dir bewusst machen musst und so erst auflösen kannst... Das ist Karma (das löst sich eh auf - folglich wirst Du öfter mit Sachen konfrontiert die unangenehm sind)... es sind alles blockaden - die dir nicht den weg zur freiheit versperren..lerne an diesen um zu wachsen und um der freiheit somit gewachsen zu sein...

    alles liebe
     
  6. ZumLicht

    ZumLicht Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    okey ich habe Angst.Unszwar große Angst...
    Es war an einen reitag den 13 im Jahre 1996.
    Wir wohnten in einer Mietwohnung und unter uns waren mein Onkel meine Tante und meine Cousine sesshaft.
    Die Cousine war bei meinen Großeltern in der Türkei,da waren Ferien.
    Der Tag verlief ganz Normal und wir schliefen denn ein,ich schlief auf der oberseite des Bettes.Meine Schwestern unten.
    Auf einmal hörte ich geräusche,mein Onkel und meine Tante hatten sich gestritten.Und waren zu uns nachoben gekommen.Ich wachte auf und wußte nicht was vor sich ging.Dann sahen ich meinen Onkel,er trat meine Schwangere Tante in den Bauch.Und dann kam auch schon die Polizei und so.
    Zum Glück ist dem Kind nicht passiert.
    Mir hat man dann als Ursache für die Streitigkeit gesagt das Mein Onkel gerne einen Sohn hätte und das Kind ein Mädchen war.(aber ganz so glauben tue ich die Geschichte nicht)
    Mein Onkel war auch betrunken uns so.
    Danach lebten sie getrennt 2-3 jahre lang.Jeder hat in dieser Zeit gelitten.Insbedondere meine Cousine Oma&Opa,Mutter.
    Und jetzt leben sie zum Glück wieder miteinander und es gibt keine Problee,obwohl mein Onkel seit langem Arbeitslos ist:-(
    Trotz all dem liebe ich meinen Onkel,vielleicht sogar am meisten.
    Und ich denke ich habe einfach Angst da dies wieder wiederholt wird.
    Zu dem Fluch bzw.Magie:
    Meine Oma hat dann sich viel erkundigt und so,und die meisten der Leute die sie fragte (waren Geistliche bzw.Spirituelle Menschen)sagten das Schwarze Magie auf uns gemacht worden war.Am nächsten Tag dann trümte meine Oma von der Person die den Fluch gemacht hat,Der geistige hatte das gesagt das sie von dem träumen wird!Okey,und die Person waren die Mutter meines Vaters.denn später habe ich auch rausbekommen das die Schwester meines Vaters was von meinem Onkel wollte aber der nichrs von ihr vielleicht könnte das ja eine Art Rache sein.?.Und letztes jahr trennten sich fast alle Kinder der Mutter von meinem Vater.(außer meinem Vater,obwohl diese Ehe jetzt auch sehr schwankt:-( )
    UNd ich sah auch einmal in der Türkei im haus der Mutter meines vaters ein Wasserbehälter.(sie erhitzt es angeblich nur um die Bakterien zu töten)Und da drinne war ein Blatt papier mit komische symbolen beschriftet,welche ich aber nicht mehr so richtig weiss.Und einmal sah ich so ein Buch dort und drinnen war so Formeln für Flüche nud Magie und so.
    Ich bin bis Heute entsetzt.
    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
    Danke
     
  7. Herzessenz

    Herzessenz Guest

    Du hast Angst das Du verflucht sein könntest... wenn ich Dir zeigen könnte, das Deine Angst umsonst ist, würdest Du einsehen, was Magie wirklich ist... Magie ist nicht das Herumrühren in Töpfen und in Büchern Sprüche lesen...

    Ich denke das die Sprüche immer (laut) ausgesprochen wurden um eine Art Mantra zu erhalten... denn einen Ton (bzw auch musik) zu hören kann entspannung induzieren und so fällt es einem leichter zugang zum bewusstein bzw unbewussten zu bekommen...

    befrei dich vom gedanken evtl erdrückt zu werden von flüchen... das macht dich ein stückchen freier

    alles liebe
     
  8. sonnendelfin

    sonnendelfin Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    94
    Ort:
    bei Nürnberg/Bayern
    Hallo ZumLicht!

    Deine Schilderung zeigt nun wirklich deine Angst. Dazu möchte ich zwei Dinge sagen (die natürlich nur meine persönliche Meinung und Erfahrungen enthalten):

    1.
    Negative Energien können dir nur schaden, wenn du an sie glaubst und du zulässt, dass sie dich beeinflussen. Schaden nimmst du dann nicht durch andere, sondern durch dich selber (Beispiel: Jemand sagt dir voraus, dass du einen Autounfall haben wirst und du glaubst bzw. vertraust dieser Person. Die Wahrscheinlichkeit wird groß, dass du wirklich einen Unfall erleiden wirst. Aber nicht, weil du verfluchst worden bist bzw. weil es dir jemand vorausgesagt hat. Du bist der Verursacher dieses Unfalls, beinflusst durch dein eigenes Unterbewusstsein, deine eigene Angst, Unsicherheit Verkrampftheit etc.).
    Sei dir bitte im Klaren darüber, dass dir KEINER durch Magie oder Flüche schaden kann.

    2.
    Da ich mir vorstellen kann, dass es sehr schwer ist seine Angst so von heute auf morgen los zu werden, wenn man sich erst einmal darin "verrannt" hat, möchte ich dir noch einen anderen Tipp geben.
    Jedes Mal, wenn du Anst hast, dich bedroht fühlst (durch negative Energien; bei körperlichen Angriffen hilft das natürlich nicht mehr), dann stell dir vor, dass du in weißes Licht gehüllt bist.
    Außerdem kannst du jeden Abend, bevor du einschläfst, dir vorstellen, dass eine goldene Hülle/Decke um dich gelegt wird.
    Dies sind zwei starke geistige Methoden sich selbst zu schützen. Diese helfen dir auch dann, wenn du nicht an Schutzengel oder andere Geistwesen glaubst.

    Zum Schluss noch eine Anregung für dich zum Nachdenken (hoffe ich wage mich jetzt nicht zu weit nach vorne; will auch keinem zu nahe treten, zumal ich deine Familie gar nicht kenne):

    Warum sollte deine Großmutter väterlicherseits ein Interesse daran haben, dass ihre Kinder unglücklich sind?
    Wer in deiner Familie könnte ein Interesse daran haben, dass deine Großmutter väterlichseits von ihrer Familie und ihrem Umfeld als das angesehen wird, wie du sie uns beschrieben hast.
    Gibt es nicht die Möglichkeit, wenn du die ganzen Vorkommnisse etwas sachlicher (wenn die Angst weniger wurde) betrachten kannst, dass es wirklich nur normale Vorfälle waren (Betrunkene werden eben nun mal schnell aggressiv und gewalttätig; Partnerschften gehen einfach mal auseinander; in Wasserboilern können Zettel schwimmen, die von den Herstellern sind und nur aus Versehen sich noch darin befinden...).

    Ganz wichtig ist, dass du zur Ruhe kommst und dich nicht mehr in diese Angst hineinsteigerst. Sollte dich die Anst überwältigen, dann ziehe dich zurück, schließe die Augen und atme mehrmals tief ein und aus, wobei du nur auf deinen Atem achtest. Anschließend hüllst du dich gedanklich in das oben beschriebene weiße Licht.

    Ich wünsche mir für dich, dass du diese Angelegenheit schnell in den Griff bekommst. Das Leben ist zu kurz, als dass man es auch noch mit unnötigen Sorgen belasten muss.

    Liebe Grüße

    Sonnendelfin
     
  9. ZumLicht

    ZumLicht Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Berlin
    Danke ihr beiden
    Hoffe werde das bald überstehen.

    Zu deiner Frage:
    Also die Oma väterlicherseite will,und das sieht man,schlechtes für uns.
    Jedes mal wenn wir dort zu Besuch sind komm sie und macht irgendwelche Streiteigkeiten und das habe ich öfters mit erleben dürfen:-(
    Anstatt zu Sagen:Oh,da ist mein Sohn,seine Kinder und ihre Frau.Endlich sind sie da nach einem Jahr und sich gegenüber uns gut bzw.Nett verhalten können.
    Und die Streiterei ist für Sinnlose Sachen.
    Außerdem will sie immer Geld von uns,obwohl wir nicht gut bzw.halbgut Finanziell dastehen.Und was macht mein Vater?Er schick denen IMMER Geld.Oder wenn dann sagen wir mal meine Mutter sagt das wir nicht mal schicken sollen,streitet er sich für dieses Thema mit ihr....
    Danke
     
  10. Artemis

    Artemis Guest

    Werbung:
    Weißes Licht ist super, aber sehr schwer. Wenn es dir nicht gelingt versuche es mit der Farbe Rot - aber nur am Tag. Rot ist der absolute Blocker. Wenn du es dir nicht vorstellen kannst. dann gehe in ein Fachgeschäft und kaufe dir den roten Pomander und gleich einen Weißen dazu. denn roten verwendest du nur am Tag ca 3 Stunden bevor du schlafen gehst keinen roten mehr verwenden. Vor dem Schlafen benützt du den weißen. Er empfielt dich Gottes Schutz.

    Anwendung: Du nimmst die Flache in die rechte Hand und gibst 3 Tropfen auf die Linke. Dann verreibst du die Flüssigkeit in den Handflächen und fächerst sie in deine Aura.

    ACHTUNG nicht vergessen auch der Mutter Erde etwas zu geben indem du dich bückst und mit beiden Handflächen knapp über dem Boden bleibst so ca eine halbe Minute.

    Ich hoffe ich habe dir mit meinem Beitrag geholfen.

    Ich schicke dir Licht und Liebe
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Nica1
    Antworten:
    92
    Aufrufe:
    2.258
  2. Kerzen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    178
  3. PsBäll20013
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    354
  4. sonne123
    Antworten:
    125
    Aufrufe:
    7.719
  5. misa
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    622
  6. thefairy
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.363
  7. Marc94
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    2.507

Diese Seite empfehlen