1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Judentum und Leben nach dem Tod

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von tessa, 2. Juli 2004.

  1. tessa

    tessa Guest

    Werbung:
    Hallo!
    Ich habe heute dieses Forum entdeckt und bin begeistert! Fühle mich schon sehr wohl hier und habe auch gleich eine Frage: Wie stellt man sich im Judentum eigentlich das Leben nach dem Tod vor, gibt es einen Himmel, eine Himmelfahrt, eine Hölle?

    lg
    tessa
     
  2. Paolo

    Paolo Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Stuttgart
    Hi,

    das Judentum ist nicht einheitlich, da gibt es auch Gruppierungen. Die einen, ich glaube die Sadduzäer, sind reine Materialisten, und denken nach dem Tod ist alles aus. Anderseits gibt es ein hebräisches Wort für Wiedergeburt, das bedeutet dass es auch Juden gab, die an die Wiedergeburt glaubten. Im Neuen Testament findest du noch Spuren, die darauf schließen lassen, dass ein Teil der Juden zur Zeit Jesu an die Wiedergeburt glaubten. Auch heute gibt es verfeindete Gruppierungen unter den Juden. Sie sind so menschlich wie alle Menschen.

    Liebe Grüße
    Paolo.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen