1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist er meine Dualseele??????????

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von conny01, 2. Mai 2008.

  1. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Werbung:
    Hallo,

    erst mal hallo an alle hier im Forum.:clown:

    Dann kommt gleich mein Problem:
    In meine Arbeit kam vor einigen Wochen jemand neues hinzu. Komisch war schon mal, dass ich die Person nicht kannte, noch nicht mal gesehen hatte, ich aber sein Auto gesehen habe (wusste zu diesem Zeitpunkt nicht, wem das Auto gehört, aber spürte dass es einer vertrauten Person gehören muss). Gab auf das ganze nichts, bis ich die Person kennenlernte, jetzt wusste ich sofort, dass das Auto zu dieser Person gehört.
    Beim nächsten Treff (wir sagten zu diesem Zeitpunkt noch nicht mal hallo zueinander) hat sich bei mir wieder etwas verändert. Ich wollte mein Gefühl nicht zulassen, und hab es für einige Wochen unterdrückt. Doch je mehr ich es unterdrückte, wurde es stärker. Da ich schon viel über Seelenverwandtschaft gelesen habe, mache ich mir trotzdem des öfteren meine Gedanken und hab auch ziemlich viel darüber gelesen.
    Vor ein paar Tagen also, nahm ich mir vor einfach was belangloses mit der Person zu reden, ich wollte mal in seine Augen sehen. Daraufhin konnte ich mich nicht mehr wehren. Auch er nicht (ist wirklich sonst ein cooler Typ, dem man nicht zutrauen würde, verblüfft zu sein und nicht mehr wissen was er sagen sollte).
    Einen Tag darauf, sind wir uns nochmal über den Weg gelaufen und ich merkte, dass ihm irgendwas peinlich war, er hatte den Blickkontakt vermieden. Gestern aber hat er den Blickkontakt von sich aus aufgenommen.
    Ich weiß dass es kein "verliebt sein" ist, da ich glücklich verheiratet bin und auch ein Kind habe. Außerdem habe ich ein Gespür für solche Sachen, da ich mein Leben lang schon Deja vues und ähnliches hatte. Mein Instikt hatte immer recht.
    Mein leben lang hatte ich das Gefühl, dass etwas fehlt. dieses Gefühl ist jetzt verschwunden. Komischerweise von der einen Minute auf die andere.
    Was meint ihr dazu? Könnte er meine Dualseele sein? Und wenn es so wäre, wie sollte ich mich verhalten? Mein größtes Problem wäre für mich, dass ich doch dann so "im Herzen" meinen Mann betrügen würde. Das ist immer noch der Grund warum ich immer noch nicht richtig an Dualseelen glauben will, weil sich das mit meiner Vorstellung von einer glücklichen Beziehung nicht vereinbaren lässt, oder doch?
     
  2. sethy

    sethy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    6
    Dir gehts es gleich wir mir. Ängste um Ängste und wie und was und wo. Bei mir ist es so, dass ich der Teil bin, der jünger ist und noch keine Familie hat. Es ist auch noch alles ganz frisch bei mir - auch die Gedanken mit Sv. Und auch ich habe Ängste.
    Aber ich versuche immer ruhig zu bleiben, einfach ruhig, horche in mich hinein, was sagt die innere Stimme und gehe dabei meinen Weg weiter und bin froh, dass ich eventuell das wunderbare erleben kann "bedingungslose Liebe" zu leben - und das nicht aufgesetzt, sondern das frei aus meinem Inneren.
    Was ich dir vermitteln möchte, ich denke mit Seelenverwandschaft betrügt man niemanden. Betrügen würde man meinesachtens nach erst, wenn der Verstand in einer Seelenverwandschaft anfangen will etwas zu erreichen. So wie ich will jetzt eine fixe Beziehung mit einer Seelenverwandschaft, oder sei es auch nur Sex. Aber will das denn eine Seele? In meinen Augen nicht, eine Seele will einfach eine andere Seele bedingungslos unterstützen - sei es z.B. mit guten, heilenden Gedanken.

    Ich habe irgendwo in diesem Forum einen reinen Satz gelesen - dieser lautete:
    "Eine Seelenverwandschaft wird eine irdische harmonische Beziehung nie gefärden".

    Bei mir ist aber zugegebenerweise ebenso die Angst da, wie wird meine Sv mit der Sache umgehen, wenn es wirklich eine Sv ist. Denn meine Sv hat eine Familie - eine ganz wunderbare, der hoffentlich nie etwas zustößt und ihr Kraft gibt.

    Ich weiß nur, dass ich meinen Verstand immer zügeln werde, wenn er auch nur irgendwo in ein so wunderbares Geschehnis wie diese eventuelle Sv eingreifen möchte, sprich wenn mein Verstand anfangen würde zu fordern.


    hui hoffe du kannst irgendwas von meiner Antwort für dich verwenden.

    Lg, sethy (ebenso greenhorne - also bitte Nachsicht - Danke)
     
  3. Spiritgirl

    Spiritgirl Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    48
    Hallo Conny


    Aslo das ist nicht unbedingt meine Meinung...du betrügst deinen Mann nicht denn du bist nicht verliebt in deine DS..es sieht ganz so aus, als wenn er es wäre, nach deiner Beschreibung zu urteilen, was deine Gefühle angeht...Das Empfinden, dass du das Gefühl hattest es fehlt was, und kaum ist er da , hast du deinen inneren Frieden....
    aber das ist kein Betrügen in meinen Augen....ich weiß nicht ob du mit deinem Mann drüber reden kannst- wenn du glücklich mit ihm bist kannst du es wohl...
    Mein Tipp: rede mit ihm..erkläre ihm langsam was du erlebt hast...

    Eine DS -Begegnung ist immer mit arbeit an sich selbst verbunden...ich habe im Oktober meine DS getroffen...aber erst vor einer Woche gemerkt dass sie es ist...es war von Anfang an was besonderes....so nach und nach kamen die zeichen dazu die du beschreibst....der eine merkt es früher, der andere später....

    Aber ich kenne viele Leute nun in einem Dualseelenforum, die neben ihrer DS-Beziehung auch noch eine sehr glückliche Ehe führen- also keine Panik....
    lass erst mal alles auf dich und ihn zukommen- ihr steht noch am Anfang....
    schau die Situation an wie sie sich entwickeln wird- aber rede frühzeitig mit deinem Mann darüber, damit er nicht das Gefühl hat es entwickelt sich eine Geheimniskrämerei...

    Wenn du möchtest kann ich dir über PN noch ein Forum empfehlen und ein gutes Buch dazu...


    Lg Spiritgirl
     
  4. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584

    Hallo,

    danke für euere Antworten.
    Ich kann mit meinem Mann schon über solche Sachen reden. Das mache ich oft, weil mich solche Sachen schon mein Leben lang beschäftigen.
    Über das Thema Dualseelen haben wir auch schon oft gesprochen. Er glaubt, dass ich seine bin, ich weiß aber, dass es nicht so ist und er eigentlich auch, aber da er damit nicht soviel Erfahrung hat und ziemlich bodenständig ist, was ich nicht bin, sagt er dass nur einfach so. Er glaubt es aber nicht wirklich. Ich glaube nicht mal, dass er wirklich an sowas glaubt. Jedoch weiß ich, dass er mich sehr liebt, und er immer alles verstanden hat was ich gemacht oder gedacht habe.
    So auch hier: Ich war der Meinung, ihn irgendwie darauf vorbereiten zu müssen, habe ihm zwar nicht erzählt, dass ich denke derjenige könnte meine Dualseele sein, aber ich hab ihm erzählt, dass da jemand ist, der mich "beeindruckt". Ich wusste nicht, wie ich es ihm anders erklären sollte, ist ja auch nicht ganz so einfach.
    Als er denjenigen sah, sagte er zu mir: "Na das kann ich mir denken, dass er dich beeindruckt und dir gefällt. Der ist halt so wie du." Das komische dabei war einfach nur, dass er es ohne jeglichen Unterton gesagt hat. Ich kenne meinen Mann so gut, dass ich weiß, wenn er eifersüchtig wäre. Hier ist er es jedenfalls wirklich absolut nicht. Er hat hier einfach zum Ausdruck gebracht was stimmt. Was ich damit sagen will, ist dass ich mit ihm darüber reden könnte, wenn ich dann mal selber bereit dafür bin.
    Aber eine andere Situation macht mich noch ganz verrückt. Nehmen wir mal an, es stellte sich durch mein Gefühl heraus, dieser Mann ist meine Dualseele, was sollte ich denn dann sagen? Oder sagt man da überhaupt was???
    Ich muss noch dazu sagen, dass ich 27 Jahre bin und ich schätze mal er ist so ungefähr 30.
     
  5. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Ich habe jetzt nochmal ein paar Beiträge hier im Forum durchgelesen. Und das was manche beschreiben, dass sie instinktiv wissen, wann die Person in der Nähe ist und nicht hatte ich gestern zum aller ersten mal. Ich spürte, dass er da sein muss. War ihm aber mit dem Rücken zugeneigt, und drehte mich um, und er war 5 Meter von mir entfernt und holte etwas, was er für seine Arbeit brauchte. Die Firma in der wir arbeiten ist riesen groß. Wirklich riesieg. Er arbeitet auch in einer anderen Abteilung, in der ich nicht so oft komme, aber ich konnte ihn spüren.
    Wie könnt ihr hier denn mal wieder abschalten? Ich kann es jedenfalls nicht, ich muss die ganze Zeit daran denken. Verrückt oder? Meine Tochter hat sich schon beschwert, weil ich ihr heute vor dem Bett gehen nur mit halben Ohr zugehört habe. Ich sag euch, ich halte das nicht mehr aus, ich werde noch wahnsinnig.
    Bei mir steht im Herbst eine sehr wichtige Prüfung an, für die ich jeden Tag lernen wollte. Es klappt einfach nicht mehr.
     
  6. Spiritgirl

    Spiritgirl Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    48
    Werbung:
    Hallo Conny,

    das ist gut, dass du mit deinem Mann darüber reden kannst- viele können das nicht...
    Aber was die Frage betrifft ob du was sagen musst: nein, musst du nicht--du wirst es spüren wenn du was sagen musst... wenn er deine DS ist wird er dasselbe fühlen wie du...vllt stellt er sich genau dieselben Fragen...oder es kann sein, das er noch gar nicht weiß was hier mit ihm pasiert...so wei es meiner DS geht...noch weiß sie nicht woher das tiefe Gefühl kommt...und ist dadurch im Begriff einen Riesenfehler zu machen....doch das ist eine andere Geschichte...

    Und es gibt DS-Beziehungen in denen die Frau sogar zwanzig Jahre älter ist als die DS---und es passt..du willst ja keine Partnerschaft mit ihm, also genieße das Gefühl der vertrautheit...und lass es auf dich zukommen...du wirst immer genau spüren was du wann zu tun hast...und lass dich nicht irritieren wenn er dir ausweicht..viele DS-Partner können nicht mit den plötzlich auftauchenden starken Gefühlen umgehen und flüchten erst mal...meine ist auch geflüchtet- und lässt keinen an sich ran...ich kann nur abwarten bis sie zu sich kommt....


    Lg Spiritgirl

    p.s. ach ja; wenn du abschalten willst musst du due Gedanken an ihn zulassen und nicht verdrängen...klingt verrückt ich weiß, aber ich habe es auch versucht sie aus meinen Gedanken zu verdrängen..je mehr ich das versucht habe desto schlimmer wurde es..erst als ich dachte: okay, dann denke ich an sie, und sie ist immer bei mir.... wurde es besser..ich lernte sie loszulassen in Gedanken...heut ist sie immer noch der erste Gedanke nach dem Aufwachen und der letzte vor dem Einschlafen...aber ich habe es geschafft wenigstens nicht jede minute an sie zu denken...ich kann mich wieder dem normalen Leben widmen....
    Du wrist sehen es geht-l ass es nur zu... ;-)
     
  7. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Liebe conny01,

    diese heftigen Gefühle kann man nur auf-lösen und er-lösen wenn man in Richtung der Lösung geht. Freue dich, denn du und er, ihr seid jetzt bereit das zu erleben und zu erfahren was gerade jetzt wichtig für euer beider Entwicklung ist. Solche Begegnungen sind Lernbegegnungen, vor dem Lernen steht aber dieses heftige Gefühl, finde raus, was aus eurer Begegnung entsteht, begegnet euch so wie ihr es für richtig haltet, ob körperlich oder nicht. In eine funktionierende glückliche Partnerschaft kann auch niemand eindringen und wenn doch, na ja...

    Ich habe mich aus meiner unglücklichen Beziehung gelöst trotz Kinder, meine SV oder DS, so genau kann man das nie sagen, hat mir dabei indirekt geholfen. Und dann hat sie sich von mir gelöst, damit ich meinen Weg gehen kann, alleine. Und so hat jeder seine individuelle Aufgabe aus solch wunderbaren Be-gegnungen die nicht zwingend Be-ziehungen werden müssen.


    Be-gegnet euch einfach ohne gleich an Be-ziehung denken zu müssen.
    Ich freue mich für Euch!

    Alles Liebe
    omnitak
     
  8. Sternschnuppe3

    Sternschnuppe3 Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    160
    Hallo Conny,
    erst mal herzlich willkommen im Forum! :)
    Ich wollte dir gestern schon einen Beitrag schreiben, bin dann aber aus dem Schreiben "geschmissen" worden...
    Habe deinen thread mit interesse gelesen und muss sagen, dass es mich sehr beeindruckt hat, dass du ihn schon gespürt hast BEVOR du ihn gesehen hast. Und, dass du ihn gespürt hast, als er hinter dir stand... All das sind meiner Meinung nach schon anzeichen für éine SV. Auch wie du dein Gefühl beschreibst beim Augenkontakt. Ich habe so etwas ähnliches erlebt und bin mir mittlerweile auch sicher, dass es sich um eine SV handelt, wenn vielleicht auch um eine einseitige...
    Die Líebe die du spürst, ist die Liébe der SV. SV bedeutet, den anderen zu spüren und mit ihm verbunden zu sein.
    Liebe Grüße.
    Sternschnuppe.
     
  9. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Ich finde es wirklich toll, dass es hier Menschen gibt die mich verstehen. Ich werde jetzt mal in mich reinhorchen und schauen wie das ganze weitergeht. Einfach nur anschauen, nichts erzwingen oder so. Mir ist jetzt auch klar geworden, dass ich mich nicht dagegen sträuben kann, denn dann wird es nur noch schlimmer.
    Jedenfalls melde ich mich wieder, wenn ich mir sicherer bin.
    LG und danke
     
  10. Sternschnuppe3

    Sternschnuppe3 Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    160
    Werbung:
    hallo Conny,
    ich finde du hast eine gute Einstellung deine Situation betreffend!
    Auf sein Gefühl hören ist wirklich das beste.
    Ja,melde dich bitte wenn es etwas neues gibt. :)
    LG. Sternschnuppe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen