1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist das möglich??

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von shana, 10. April 2006.

  1. shana

    shana Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    Hallo an Euch alle!

    Ich weiss nicht, ob ich mit meinem Thema hier richtig bin..falls nicht, bitte einfach verschieben..

    Ich war am Samstag in einer sehr alten Kirch (ca erbaut vor 2000 Jahren). Plötzlich musste ich (wie von irgendwas gezwungen) eine bestimmte Ecke anschauen, wo aber gar nichts Spezielles zu sehen war... Diese Ecke hat mich magisch angezogen. Ich habe eine bestimmten Punkt fixiert und ging immer näher. Als ich etwa zwei Meter entfernt war bekam ich plötzlich fast keine Luft mehr. Irgendwas schnürte mir den Hals zu und ich fing an zu hyperventilieren. Gleichzeitig wurde mir schwindlig durch das aufgeregte Atmen und die Tränen liefen mir runter – für mich ohne erkennbaren Grund.
    Ich benötigte etwa 10 Minuten um mich wieder zu beruhigen.

    Mein Freund, der ca 10 Meter von mir weg war hat das Ganze beobachtet. Er meinte, dass in dieser Ecke 3 Personen/Geistwesen waren, welche schlechte Energien von mir entfernt hätten und dass ich keine Angst haben müsse.

    Tönt schon etwas schräg diese Geschichte, nicht? Aber ich garantiere Euch, dass jedes einzelne Wort wahr ist.

    Was ist passiert? Meint ihr mein Freund hat recht mit seiner Aussage? Warum wusste er das so sicher? Was können das für Energien sein, die mir da „entfernt“ wurden?

    Danke schon jetzt für Eure Antworten
    Herzlichst,
    Shana
     
  2. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Hallo Shana,

    ich glaube schon, daß sowas möglich ist. Erklären kann ich es Dir jedoch nicht... Auch kann ich nicht sagen, ob es Geistwesen waren oder so. Hat Dein Freund denn etwas gesehen, oder wie kommt er darauf?
    Was hast Du denn für ein Gefühl, was für Energien Dir nun "fehlen"? Vielleicht merkst Du es ja selbst?
    Ansonsten kannst Du Deine Frage ja noch mal an anderen Stellen hier im Forum stellen (z.B. dort, wo die "Medien" oder "Hellseher" schreiben. Vielleicht haben diese damit Erfahrungen?)

    Bin gespannt auf weitere Antworten,
    Nahatkami
     
  3. Gathering

    Gathering Guest

    Hallo Shana,

    wie hast Du hyperventiliert? Wie hast Du die damit verbundenen Panikattacken körperlich empfunden und so schnell abgebaut? Hast Du dabei irgendwelche innerliche Nachrichten bekommen?


    Es klingt schräg: ja....weil Dein Freund scheinbar aufgrund von Deiner lebensschreienden Not trotzdem 10 Meter entfernt war und dies *nur beobachtet hat...ein Spiel oder was sagt Dein Freund dazu?

    Gruss
    Dio
     
  4. shana

    shana Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Zürich
    Liebe Nahatkami

    Danke für Deine Antwort. Ich habe nicht das Gefühl, dass mir etwas fehlt jetzt. Es geht mir gut und ich fühle mich sehr stabil. Fast besser als vorher? Ja ich denke schon... Nein, er selber hat nichts gesehen nur wahrgenommen. Als ich zu ihm ging (Freund) wusste er bereits was ich erlebt habe. Wie selbstverständlich hat er gesagt: Da waren 3 Wesen, die dich von schlechten Energien befreit haben.

    Liebe(r) Dio

    Nein ich habe nicht das Gefühl eine Nachricht bekommen zu haben. Unter hyperventilieren meine ich, dass ich das Gefühl hatte keine Luft mehr zu bekommen. Mein Hals war ganz eng und aus Angst habe ich ganz schnell und oberflächlich atmen müssen.. Als ich mich nachher hingesetzt habe, habe ich ein paar Mal das "Vater unser..." gesprochen und wurde sehr schnell wieder ruhiger. Jedoch war ich für den Rest des Tages ziemlich "neben den Schuhen"..
    Mein Freund sagt nichts dazu. Er findet, es sei nur positiv was er gesehen habe und ich keine Angst zu haben brauche..

    Danke für Eure Antworten und herzlichst,
    Shana
     
  5. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo shana :)

    Dein Freund hat Recht, du brauchst wirklich keine Angst zu haben. Dass du dich so erschrocken hast, kann ich gut nachvollziehen, das Erlebnis war wohl ein bisschen "plötzlich" :) Deine Beschreibung, dass dir der Hals eng wurde, erinnert mich an meine FSL-Einweihung, da erging es mir genauso. Meine Lehrerin hat mir dann erklärt, dass Blockaden im Halschakra gelöst wurden. Ich nehme mal an, dass es bei dir ähnlich war. Auch dass du für den Rest des Tages "neben den Schuhen" warst, ist normal. Das ist durch die für dich ungewohnten Energien bedingt.

    Alles in bester Ordnung, freu' dich über dieses Erlebnis ;)

    Mit Licht und Liebe

    lichtbrücke
     
  6. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Werbung:
    Hallo Lichtbrücke,

    darf ich fragen, was eine FSL-Einweihung ist????

    Viele Grüße,
    Nahatkami
     
  7. Martadada

    Martadada Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    943
    Wow! In welcher Kirche warst du denn?
     
  8. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Oooh oooh, damals gab es noch keine Kirchen .... oooh mei ooh mei,
    da ward ja selbst Yeshua Ben Joseph noch ein kleiner áufgeweckter Knabe.

    Gandhi

    :baden:
     
  9. Gitta

    Gitta Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    263
    @luzifer


    Du unterschreibst hier mit "Gandhi" - der Inder!

    Eine Inkarnation von Dir ???

    Mich wundert langsam nix mehr! *ggg*! :move1:


    Gruß Gitta :escape:
     
  10. shana

    shana Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    ....das alter und die kirche passen nicht wirklich zusammen :) *blondbin*
    Es war ein Dom in Italien, der irgendwie anscheinend noch von den Römern erbaut wurde...aber wie alt? ...? keine Ahnung...*lach*

    Hallo Lichtbrücke
    Was ist eine FSL Einweihung?

    Herzlichst,
    Shana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen