1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich habe vermutlich von meinem Seelenpartner geträumt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Allan, 29. April 2009.

  1. Allan

    Allan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Leider sind wir aufgrund blöder umstände nicht zusammen, was hauptsächlich daran liegt das ich praktisch leicht autistisch bin und daher erst nach längerem nachdenken wirklich verstehe was los ist, nicht wenn ich es erlebe.

    und zwar habe ich zunächst von einem riesen mund geträumt der mehr als halb so gross war wie mein ganzer kopf. dieser küsste mich dann auf meinen mund, worüber ich mich freute. Dies beobachtete ich in 3. person.
    Direkt nach dem Kuss verschwand dieses bild und ich sah aus erster person eine sehr alte frau mit einem von falten übersehten gesicht, die mich durchgehend freundlich anlächelte, auch obwohl ich erschrocken war und es nicht sehen wollte nach dem schönen kuss und dann auch wieder aufwachte. ich konnte sie zwar nciht wirklich erkennen aber ich denke das es sie war.

    ich habe zwar auch zwei ideen würde aber gerne zunächst etwas von euch fachleuten erfahren.

    allan
     
  2. Danie1977

    Danie1977 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hallo, das ganze hört sich sehr verwirrend an. Meinst du die alte Frau war dein Seelenpartner oder wie kann ich das verstehen?
    lg Danie
     
  3. Allan

    Allan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    ja, davon gehe ich aus, natürlich ist sie heutzutage sehr jung, 24.
    Es ist allerdings nicht klar sie hat mich freundlich wohlwollend angelächelt, aber das gesicht bei all den falten wirklich erkennen konnte ich nicht.
     
  4. deepblue12

    deepblue12 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2008
    Beiträge:
    41
    Vielleicht handelt es sich auch nur um einen projizierten Wunsch aus deinem Unterbewusstsein. Diese Frau, die 24 jährige scheinst du ja zu kennen und auch zu mögen. Vielleicht möchtest du auch von Ihr geliebt werden, bestimmt sogar.

    Du siehst in Ihr vermutlich etwas das du auch schon vor dem Traum gesehen hast :) Der Traum war nur der Versuch deines Unterbewusstseins dich zu bestätigen in dem es diese epische Szene projiziert hat.

    Ich weiss nicht wie ich mir das mit dem Authismuss bei dir vorstellen soll, inwieweit dich das wirklich einschränkt im Alltag und wie es auf andere Personen wirkt.

    Aber warum schreibst du deine Gefühle für sie nicht einfach auf und gibst ihr diesen Brief, von mir aus zusammen mit was Süssem :) Dann ziehst du dich zurück und wartest. Aber sei ehrlich in dem Brief ...


    just my 5 cents
     
  5. aigean

    aigean Guest

    Hallo Allan,

    mir kam da gerade so ein Gedanke:
    Könnte es sein, dass die alte Frau in Deinem Traum tatsächlich die von Dir angebetete Frau war? Und zwar im hohen Alter deshalb, weil Du gerne mit ihr Dein Leben verbringen und alt werden möchtest?:)
     
  6. Allan

    Allan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    hallo an alle
    mein autismus bedeutet praktisch das ich das gute positive nicht erkenne. Es ist durchaus warscheinlich das ich diesen nicht von geburt habe, sondern er sich durch wiedrige umstände erst mit den jahren entwickelte (ich bin mir sogar sicher das ich bis zu meinem 8. lebensjahr keinen autismus, Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom etc. hatte im gegenteil)) ich beauche erst mehre stunden lang zeit bis ich die emotionen des anderen richtig erkannt habe, grade welche die positiv gemeint sind.

    Ich war in Brandenburg und fast eine woche ungewaschen und hab gestunken.
    dann lernte ich sie im zug kennen und leider hatte sie zusätzlich auch noch eine sonnenbrille auf(übrigens habe ich sonnenblillen schon davor gehasst, ich hasse sonnenbrillen!). Als ich sie schon von weiten sah ist mir kotzübel und heisskalt geworden... als sie mich 10 sekunden lang angesehen hat, hatte sie angefangen zu zittern, ich habe es für Angst gehalten, ich stank und konnte ihre augen nicht sehen... jedenfalls habe ich sie weitestgehend in ruhe gelassen gehabt, sie mich leider auch.... ich redete mir ein das ohne sonenbrille sowieso eine ganz andere frau erscheint... dann die trennung am hauptbahnhof, sie lief davon, natürlich vor mir also liess ich sie gehen und bin zu meinr s-bahn. ich hatte dann rufe sogar sehr viele gehört wie wo bist du und zum schluss etwas mit penner (mir ist egal wenn du ein penner bist). da ich nicht ansatzweise zu diesem zeitpunkt dachte das sie es ist bin ich weggefahren.
    ...dann das wunder in berlin 2 monate später ich fahre in einen kaisers unnötig einkaufen in dem ich nie zuvor einkaufen wahr und das indem ich die ausfahrt nehme die als einbahnstrasse markiert ist und etwa 10x länger zu befahren ist als die einfahrt. und sie kommt mir entgegen als beifahrer in einem auto und strahlt mich überglücklich mit offenen mund an. leider habe ich ihren offenen mund der erstaunen und freude ausdrückte als gähnen missintapretiert und dementsprechend eher sauer reagiert....
    erst nach dieser begegnung und langem nachdenken habe ich alles verstanden gehabt....

    zu dem traum, ich persönlich habe jedenfalls früher von eigenem zukünftigen geträumt, aber es soll ja auch verklausulierte zukunftsträume geben.
    ausserdem glaube ich spätestens nach obigen erlebten mit ihr an gedankenübertragung. (wobei ich beides durchaus für evolotionär erklärbar halte, schliesslich haben beide fähigkeiten vorteile für einen. und wissenschaftlich ist es nicht ausgeschlossen schon garnicht innerhalb von quantenprozessen.)

    Dh. war es jetzt eine eingebung von ihr würde der traum bedeuten das sie mich unendlcih liebt (das mit dem grossen mund scheint ja häufiger zu sein) und ich sie krank(alt) mache, sie mcih aber trotzdem liebt(freundlcihes lächeln).

    war es ein klausulieter präkognitiver traum meinerseits könnte es bedeuten das sie mich/ich sie für immer liebt/e(grosser mund) ich sie aber nie wieder sehen werde.

    aigeans variante wäre wirklich sehr schön. ich liebe sie schlicht auch dann noch wenn sie alt ist, aber warum hat mich ihr alter erschreckt, wollte ich es nciht sehen (wobei dieses erschrecken getrennt vom traum war, ich konnte den traum beobachten).

    ausserdem ist der übergrosse mund etwas typisches wie ich im internet gelernt hab, weiss hier jemand für wass, für eigene erklärungen wie aigeans meint(vielleicht auch präkognitiv), ober für eingebungen des anderen?

    überhaupt was sind die träume euer erfahrung nach meistens wirklcih nur verarbeiten von erlebten bzw. der eigenen taten?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen