1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Horoskop und seelische Krankheiten bzw. Behinderung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von MadameWalewska, 5. Juli 2008.

  1. MadameWalewska

    MadameWalewska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Oldenburg(Oldenburg)
    Werbung:
    Ich würde gern wissen ob eine Horoskopradix evt. Hinweise auf körperl. oder seelische Krankheiten beinhaltet.
    Eine Astrologin sagte dazu, die Behinderung könnte vom Saturn im 2. Haus herrühren.

    Weiss wer näheres?
     
  2. Fiona

    Fiona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Mini :),

    also, nur ein Saturn im 2. Haus, wird sicher kein Hinweis auf eine seelische oder körperliche Behinderung sein. Ich kenne ein paar Leute mit dieser Saturnstellung und die sind absolut gesund. Ich denke, aus keiner Einzelkonstellation kann man solche Rückschlüsse ziehen.
    Wenn aber eine solche Krankheit vorliegt, werden sich sicher auch im Radix Hinweise finden lassen, aber dann mehrere und die werden so unterschiedlich sein, wie Menschen eben unterschiedlich sind.

    Lieben Gruß Fiona
     
  3. °²²°

    °²²° Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    366
    Ort:
    im Auto
    hi
    wie immer, auch hier:
    der Umkehrschluss, dass jeder mit Saturn in 2 demnach gesund sein sollte, absolut sogar, diesen Schluss zu ziehen, wäre etwas voreilig ;)

    kurz und knackig gesagt: ja sicher kann Saturn in 2 (Disposition zu) physischer Erkrankung anzeigen, vorzugsweise in den Bereichen Niere/Blase (-Steine) und auch den Venen. manchmal findet man auch Wachstumsstörungen oder verzögerte körperliche Entwicklung bei dieser Konstellation.

    @Mini22

    jede Erkrankung oder Behinderung die nur denkbar ist, kann man im Horoskop finden, die Zuordnungen sind meist sehr komplex (weil es oft ein Zusammenspiel mehrerer Faktoren bzw. Planeten ist) und es gibt leider nur sehr wenige Astrologen, die fundiertes medizinisches Wissen mitbringen. ist meine Stärke auch nicht gerade :)

    die physischen Erkrankungen werden dem ersten Quadranten (Häuser 1 bis 3) zugeordnet, die seelischen dem zweiten Quadranten (Häuser 4-6).
    für physische Manifestation seelisch begründeter Probleme muss bsp. eine Wechselwirkung dieser beiden Quadranten im Horoskop zu finden sein.

    um eine astrologische Eingrenzung der fast zahllosen Erkrankungen möglich zu machen, wäre eine konkrete Benennung hilfreich ;)

    grüsse
     
  4. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Huhu Mini 22,

    ich habe den Saturn in 2 (Skorpion) und bin gesund wie ein Mastschwein.....:D

    Nee im Ernst, ich war noch nie ernsthaft krank, nie im Krankenhaus (außer, als ich meine Kinder bekam). Keine OPs, keine Brüche. Nüscht....:banane: Außerdem schätzen mich gute Bekannte in psychischer Hinsicht als sehr belastbar und stabil ein......

    Liebe Grüße an deine Astrologin: Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß man Krankheiten und Gebrechen aus dem 2ten Haus erkennen kann.....:rolleyes:



    LG
    Urajup
     
  5. keoma

    keoma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    1.160
    Naja, Saturn in 2 ist zunächst eine Art Behinderung, die Behinderung im Umgang mit Cash und den eigenen handwerklichen Fähigkeiten. Man behindert sich selbst.
    "Seelische Krankheiten" ist ziemlich weit gefasst, im Grunde zu ungenau, um darüber Aussagen zu treffen. Müsstest konkreter werden.
     
  6. Werbung:
    Guten Morgen Mini22,

    schau dir mal das sechste Haus an, steht für Gesundheit und Arbeit etc., ebenfalls die Stellung und Aspekte des Mondes sind wichtig, unter anderem ...

    Michael Roscher hat sich damit befasst, Astrologie und Gesundheit zu verbinden.

    Ales Liebe

    Martin
     
  7. Fiona

    Fiona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Norddeutschland
    Hi

    ja, das wäre voreilig :D: Zitat: nur ein Saturn im 2. Haus, wird sicher kein Hinweis auf eine seelische oder körperliche Behinderung sein.

    ;)
     
  8. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    solange der Astrologe weder Heilpraktiker oder Medizin studiert hat, hat er viel zu wenig Ahnung von Gesundheit. Und aus diesem Grund sind solche Zuordnungen oberflächlich.

    Ich kenne Horoskope von behinderten Menschen und da gibt es keinen auffälligen Saturn in H 2. Außerdem ist bekannt, dass Gesundheit etwas mit H 6 und Jungfrau zu tun hat.

    Liebe Grüße Pluto
     
  9. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Mini22 :)

    Wie °²²° schon schrieb, sind körperliche oder angeborene Gebrechen schon auch im 2. Haus zu finden, während seelische Erkrankungen eher dem II. Quadranten zuzuordnen sind. Mir persönlich würde allerdings nur der Saturn in 2 als Begründung nicht ausreichen, um so eine "Diagnose" zu stellen, der Rest des Horoskopes müsste das bestätigen.

    Roscher nennt als krankheitsbezogene Entsprechungen für das 2. Haus Wachstumsstörungen, allgemeine körperliche Schwäche, angeborene körperliche Defekte und Erkrankungen, Erkrankungen der Lippen, des Kiefers und des Zahnfleisches. Allgemein enstpricht das 2. Haus auf der körperlichen Ebene der Substanzbildung und damit dem Körperwachstum, Zellfunktion, dem Körper an sich, der Einlagerung von Stoffwechselprodukten in die Zelle.

    Speziell zu Saturn in 2 beschreibt er einen "Substanzmangel" und Verhärtung, es besteht im psychischen Bereich ein "Abgabeproblem"; man kann nichts hergeben, weil man meint, zu wenig zu besitzen. Folge können nach Roscher Verstopfung und Gefäßverkalkung in der zweiten Lebenshälfte sein. Außerdem: verzögerte Körperentwicklung, Störungen des Knochenwachstums, Störungen der Gefäßdurchlässigkeit, Nierensteine, Venenverhärtung, Mangelerscheinungen.

    (Frei zitiert nach M. Roscher, Astrologie und Psychosomatik, München 1992)

    Viele Grüße
    Rita
     
  10. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Forum.

    Wie sieht das denn mit dem 6.Haus aus?


    Viele Grüße

    Jonas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen