1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hinter dem Horizont...

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Sadivila, 12. Juni 2009.

  1. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Hallo !

    So heisst ein Film von Robin Williams.
    In diesem Film stirbt eine Familie, zuerst die Kinder dann Vater und Mutter.
    Das Leben nach dem Tod erlebt jeder so wie er sich das "Danach" vorstellt.
    Ich finde diesen Film sehr schön, denn ich glaube auch das wir nach dem Tod
    unser "Leben" weiter erschaffen. Das was wir glauben, das erschaffen wir.

    An was glaubt ihr nach dem "Tod" ?

    lg
     
  2. NetWorker

    NetWorker Guest


    Tod ist eine Illusion, weil es sich an leiblichem Geschehen orientiert und nicht absolut an sich - dem Innigsten Selbst. Doch auch beim körperlichen Geschehen, was sich Tod nennt, geht das Leben weiter - nur wenn wir geistig für uns blicklos vergleichbar gebrochenen Auges, dem das Licht fehlt, bleiben, fühlen wir uns im geistigen Stillstand und kommen nicht mit uns selber weiter und vom stockfischblinden Fleck. In einem geistig bewegten oder lebendigen Sinne wäre also hinter dem Horizont immer auch vor dem Horizont, weil es dann nur noch Horizont gibt. :)
     
  3. Caja

    Caja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    14
    Nun, ich bin sicher das es was nach dem Tod gibt. Schliesslich kommen wir ja auch von irgend wo he. Nur ich weiss nicht ob man sich dann noch an das Leben hier erinnern kann. Genau so, wie man sich nicht an das davor erinnern kann. Vielleicht werden wir dann einfach wieder geboren. Ob Sinn oder nicht, diese Frage nützt meiner Erachtens auch nichts. Das Leben ist einfach da und wir mitten drin im Kreislauf.
    Liebe Grüsse
     
  4. NetWorker

    NetWorker Guest


    Es gibt körperlichen Tod - Auflösung einer Gesamtheit in ihre individuellen Details, die wiederum in den Kreislauf eingespeist werden und anderen Leib nähren - und geistige Erstarrung. Und das bedeutet, nichts von sich zu wissen - also für sich selber unbekannt wie ein blinder SehFleck unerforschter Landschaft im Gefühl. Was genau ist also das, was Deinen, irgendeinen Leib sich erheben lässt und Aufhebens um sich selber macht?! Du kannst Dich also jenseits aller Leibwelten an Dich selbst erinnern und das Körperlichkeit und irdische Persönlichkeit die Fassade für Dein numinoses Sein ist.
     
  5. Caja

    Caja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    14
    Lieber NetWorker, vielen Dank für deinen Beitrag. Nun du scheinst dich sehr mit dem Ganzen zu befassen, das ist interessant. Leider kann ich deine Texte erst nach mehrmaligem lesen halbwegs verstehen. Es ist für mich irgend wie messeähnlich, unverständlich geschrieben. Darum kann ich dir leider nicht ganz folgen.
    Liebe Grüsse
     
  6. NetWorker

    NetWorker Guest

    Werbung:

    Das ist mir sehr verständlich. :)

    Wie kommt es, dass Du auch mit leiblich geschlossenen Augen Traumbildern folgen kannst???

    Woher kommt dieses AugenLicht???
     
  7. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hi,

    warum schreibst du denn dann nicht "einfacher" ? :)
     
  8. Caja

    Caja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    14
    Nun das wird wohl vom Gehirn aus kommen. Ich kann mir ja auch Dinge bildlich vorstellen. Denkst du denn, das wenn man stirbt das man einfach träumt? Weil wenn ich so drüber nachdenke was für einen Semmel ich manchmal zusammenträume, das hat doch nichts mit dem Jenseits zu tun. Und haben dann alle den selben Traum? Da ich hier im Religionsforum bin, denke ich, dass du wahrscheinlich recht religiös bist,...vielleicht sogar Pfarrer? Weisst du, ich kann mir vorstellen das wir alle Energie sind und wenn wir sterben das die Energien sich sammeln zu einem Grossen und wenn die Zeit gekommen ist, splittet sie wieder in Einzelteile auseinander und die "Seele" bezieht einen neuen irdischen Körper. Wie Wolken die immer grösser werden und plötzlich löst sie sich in einzelne Regentropfen auf. Irgend wann verdunstet das Wasser wieder und steigt hoch, (ja und der liebe Gott wäre in diesem Fall der Himmel so Bildlich gesehen). Bitz kitschig, ich weiss ;).
    Liebe Grüsse

    Ps. bitte ganz sorgfältig schreiben das ichs in meiner enfachen Sprache dann auch verstehe.
     
  9. NetWorker

    NetWorker Guest


    Ich schreibe ganz einfach. Es könnte nur sein, dass Du beim Lesen im musischen Gefühl zu flüchtig bleibst. Ich gehöre auch keiner Kirche oder sonstiger Sektiererei an, auch wenn es Dir so erscheint, da sich Worte schliesslich gleich bleiben und Du doch der Inhalt davon bist. :)
     
  10. Caja

    Caja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Ach herje, musische Gefühle. Na ja, so schlimm wird es schon nicht sein, hoffe ich mal :D. Ich bin eben neu hier und befasse mich nicht so mit diesen Dingen. Auch wenn ich in den anderen Theman teilweise vesuche zu lesen,... das ist einfach schon eine eigene Welt. Mit Fanatikern bis zum Troll alles hier und da stehe ich öfters mal an :). Ich bitte um Nachsicht, bis ich da irgendwie den Durchblick habe. Aber schön das wir uns getroffen haben,...
    Liebe Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen