1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeichen und Kontakte nach dem Tod!

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von IchLiebeDich1, 28. Mai 2010.

  1. IchLiebeDich1

    IchLiebeDich1 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    69
    Werbung:
    Mich würde interessieren, wieso man nach dem Tod eines geliebten Menschen manchmal sehr intensive und viele Zeichen über längeren Zeitraum bekommt und manchmal gar keine(?).

    Wovon hängen Zeichen ab? Von der Art des Todes (wenn schwere Krankheit bei vollem Bewußtsein zum Tode führt zum Unterschied zu einer Krankheit und anschließendem Tod im Tiefschlaf), oder von der Intensität der Beziehung zu Lebzeiten?

    Sprich, wenn jemand im Tiefschlaf stirbt, ist er im nachhinein nicht "so erschöpft" wie jemand, der eine schwere Krankheit bei vollem Bewußtsein erlebt und qualvoll stirbt. Der ist dann eher erschöpft und braucht "Zeit zum erholen", keine Ahnung.....

    Oder ist es davon abhängig, wie man zu dem Toten stand. Sprich, wenn jemand noch bei den Eltern wohnt und der Vater stirbt, wird es von dem Kind anders erlebt als wenn das Kind mal heiratet und eigene Familie gründet und da stirbt der Vater. Da die Beziehung Kind-Vater nicht mehr so intensiv ist wie wenn man noch nicht eigenen Partner hat, bzw. tagtäglich den Papa sieht. Also wenn meine Großmutter stirbt, kann eventuell mein Großvater Zeichen erhalten, aber seltener meine Mutter, die Tochter der Oma...wisst ihr was ich meine? Je intensiver die Beziehung zum Todeszeitpunkt, umso intensiver der Kontakt danach...so in etwa....???

    :confused:

    danke für eure antworten
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Ich würde mich sicher nicht als "Profi" auf dem Gebit bezeichnen, aber ich denke, dass es nicht auf die Intensität des Kontaktes oder auf die Todesart ankommt.
    Es heißt glaube ich, dass wenn der jenige noch etwas zu erledingen hat hier, dann... etc.

    Allg. denke ich, dass man solche Kontakte nicht herbei zu führen versuchen sollte. Man sollte die Toten ruhen lassen. In Frieden.
     
  3. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.691

    Hallo!Ganz allgemein kann ich dazu sagen,dass wenn auf Erden ein sehr intensiver Kontakt war,der Jenseitskontakt auch sehr intensiv ist.z.b. Wenn du den Nachbarn des Nachbarn-alles klar?-kontaktieren möchtest,lass es,dass bringt nichts.aber wenn z.b. die Mama die man sehr geliebt hat kontaktiert wird,dass ist immer sehr ergreifend und manchmal auch lustig.Da auch Sachen aus der Kindheit vorkommen,die eben sehr zum lachen sind.Und ich kann dir auch sagen,dass fast alle vorausgegangenen sich sehr freuen über den Kontakt.Oftmals wird auch um ein wiederholtes Gespräch seitens des Verstorbenen gebeten.okay,dass ist meine Sicht der Dinge.Ach so,egal woran er oder sie gestorben ist,sie melden sich alle.Hoffe ich habe alles soweit beantwortet,liebe Grüsse!
     
  4. IchLiebeDich1

    IchLiebeDich1 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    69
    Hallo,

    danke euch beiden fuer die antworten.

    Jedoch moechte ich daran erinnern, dass ich hier im forum nicht antwort auf kontakte mit verstorbenen suche, sondern auf zeichen, die von den verstorbenen kommen. eben das was ich oben geschrieben habe.

    ich moechte also niemanden kontaktieren, es geht um die zeichen, die von den verstorbenen kommen...die frage war, wieso sie von manchen oefters kommen und von manchen kaum. ob dies von der intensitat der beziehung zur lebzeiten abhangt, wollte ich wissen.....

    alles klar ? :umarmen:

    danke und lg
     
  5. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    vermutlich erhält man Zeichen und Kontakte von Verstorbenen, wenn man eine sehr enge und herzliche Beziehung zu ihnen hatte.

    Meine Eltern sowie meine Brüder sind bereits verstorben. Nach dem Tode habe ich von Keinem irgendwelche Zeichen erhalten. Als mein Mann starb, mit dem ich viele Jahre sehr glücklich war und eine sehr herzliche Beziehung hatte, war auf einmal alles anders.

    Ich hörte seine Stimme, er erschien mir einige Male ganz kurz in der Wohnung und ich träumt sehr oft von ihm. Manchmal hatte ich auch so ein angenehmes Gefühl und den Eindruck, dass er sich in meiner Nähe aufhält.

    Liebe Grüße
    Liane 27
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Das, was beibt, ist die Erinnerung und Einschätzung an Tod, den Toten und seine Art des Sterbens.

    Das:
    ist z.B. deine Einstellung und Auffassung über diese Todesart; du beschreibst es ja, und entsprechend erlebst du es eben in Erinnerung/Andenken, quasi 'live'.

    Loge33
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen