1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilwerden durch Handauflegen (Geistheilung)

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von pranaschamane, 16. Juli 2013.

  1. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Werbung:
    Liebe Interessierte schaut euch das mal an:
    http://www.youtube.com/watch?v=67qqoSuB3zU
     
  2. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Mal wieder muss die Quantenmechanik herhalten... und wieder wird sie zur Unkenntlichkeit falsch verstanden und widergegeben.

    Hierbei wird wieder völlig übersehen und ignoriert, dass die Quantenmechanik im Makrokosmos, in dem wir uns eben bewegen, in die newtonsche Mechanik übergeht. Lipton hat zwar ansatzweise Recht, dass wir "Wellenpackete" sind - zumindest kann man und physikalisch so beschreiben - nur die Unschärfe dieser Wellenpackete ist mikroskopisch klein. Wir überlagern uns da nicht. Unsere Wirkung aufeinander sind keine abgedreht "quantenmechanischen"... sondern immernoch rein newtonsche.

    Die Quantenmechanik hat die newtonsche Mechanik nicht komplett sinnlos und falsch gemacht. Letztere ist immernoch als Grenzfall der Quantenmechanik gültig. Da brauch man im Makrokosmos nicht die abgedrehten Quanteneffekte mit einbeziehen... bzw. es ist sogar falsch das zu tun, weil auch die QM diese Effekte NICHT für den Makrokosmos vorhersagt.

    Ebensowenig hat die fraktale Geometrie, die mal kurz erwähnt wird, die Mathematik nicht komplett umgekrempelt. Im gegenteil, sie hat die Mathematik zwar erweitert, aber sie widerspricht in keinster Weise irgendwelchen alten mathematischen Behauptungen.
     
  3. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    WOW! Hört sich sehr professionell an! Bist du Physiker?
     
  4. Legrasse

    Legrasse Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Ruhrpott
    Kurz: Zellen sind nur Energie und er will mit Energie darauf einwirken, weil ja alles Welle ist und jedes Element ne andere Signatur im Strahlungsspektrum hat und die modernen medizinischen Geräte von Physikern gebaut wurden... ahja... mit seiner Argumentation lassen sich auch 'ne Strahlentherapie (die klassische schulmedizinische) bei Krebs genauso gut wie 'ne Wärmflasche verkaufen, da wird auch "Energieeeee" übertragen. Seine Ansätze(sofern es da überhaubt konkret genug wird) sind in der Situation etwa genauso wissenschaftlich fundiert wie der Einsatz der Wärmflasche und vermutlich vom Plazebobonus abgesehen auch genauso wirksam.

    Er wirft mit Behauptungen um sich, zeigt dann was tatsächlich wissenschaftliches was mit seinem Thema aber nicht mehr als das Wort "Welle" oder "Energie" gemeinsam hat und tut so als ob damit seine Behauptungen bewiesen seien.
    Er liefert keinerlei wissenschaftliche Referenzen, die etwas mit dem zu tun hätten was er gerade zu verkaufen versucht.
    Dann reitet er auf den Statistiken rum, dass noch vor Krebs und Herzkreislauferkrankungen Todesursache Nummer eins die Folgen medizinischer Behandlung sei.
    Das Mag sogar stimmen.
    Und wenn morgen alle seinen Lehren folgen würden, würde das wahrscheinlich sogar von Platz 1 verschwinden und als Erfolg interpretiert... Bis man sich die Lebenserwartung anschaut, weil die Leute dann reihenweise und viel häufiger an behandelbaren Krankheiten krepieren würden, wenn sie z.B. statt sich den Tumor raus schneiden zu lassen oder starke Medikamente zu nehmen, lieber nichts gemacht haben außer sich die Hand auflegen zu lassen.
    Referenzen auf belastbare Studien wie üblich bei dem Thema Fehlanzeige.
    Aber da das recht wild zusammen geschnitten ist, noch weniger als Quelle für irgendwas was man glauben sollte geeignet, möglicherweise wird ihm mit dem Schnitt auch viel in den Mund gelegt, was in anderem Kontext stand.
    Seht ihr, er hat selbst gesagt, dass ich recht habe! ;)
     
  5. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Ja, bin ich.
     
  6. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Werbung:
    Sehr gut! Freut mich!
     
  7. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    Kurz: "es funktioniert, egal was Du dazu sagst." ;)
     
  8. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    der ist auch gut, etwas lang, aber sehr interessant:
    http://www.youtube.com/watch?v=ILEitm93A-4

    oder Frank Kinslow:
    http://www.youtube.com/watch?v=ljUiQiE8h28&list=PLXH1CxPae3_UVRoTYIOSduQAJWZXu7IM_

    und seine Bücher, mit Leseprobe:
    http://www.amazon.de/bücher/dp/3867310394
     
  9. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Die Humbug-Methode[1] wurde von dem in Florida lebenden Chiropraktiker Frank Kinslow (geb. 1946) Ende der 1980er Jahre erfunden und wird aktuell von ihm in Büchern und im Internet mit dem Werbeslogan Wirkt sofort - und jeder kann es lernen! propagiert. Kinslow war Schüler des verstorbenen Gurus Maharishi Mahesh Yogi, dem Begründer der Transzendentalen Meditation, die als eine Art kostenpflichtiges Derivat einer Yoga-Meditation aufzufassen ist.
    http://psiram.com/ge/index.php/Quantenheilung

    http://www.sueddeutsche.de/leben/medizin-und-wahnsinn-durst-nach-zaertlichkeit-1.172349

    :D
     
  10. pekeglo

    pekeglo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    1.409
    Werbung:
    Hallo Waldweg,

    hast du auch die anderen bücher gelesen, wie zbp. QCT von Andrew Blake, oder Matrix Energetics von Dr. Richard Bartlett?

    ich habe gerade alle 3 bücher ausgelehnt zur auswahl, darum frage ich, welches du am besten findest, falls du die anderen auch kennst....?

    vielen dank für deine antwort, liebe grüsse petra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen