1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hausprobleme

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Gabi0405, 5. August 2009.

  1. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048
    Werbung:
    Hallo liebe Hausbesitzer,

    seid ihr bereit für einen kleinen Hausputz?:)

    Mich würde interessieren, welches Haus in eurem Horoskop ihr als das schwierigste empfindet und wo es am häufigsten zu Problemen kommt.

    Ist es das:

    1. Haus: Durchsetzung und Selbstbehauptung
    2. Haus: Werteverständnis, Materielles, physische Substanz
    3. Haus: Kommunikation und Körperkoordination
    4. Haus: Familie, Seelische /emotionale Reaktionsmuster
    5. Haus: authentisches Handeln, Darstellen, Sinnlichkeit, Selbstausdruck
    6. Haus: Anpassen und Dienstbarkeit
    7. Haus: Beziehung zur Umwelt
    8. Haus: geistige Wertvorstellungen, Überzeugungen, Bindungen, Maxime
    9. Haus: geistig-intellektuelles Auftreten und Interaktion, soziales Umfeld
    10. Haus: Öffentlichkeit, Gesellschaft
    11. Haus: das individuelle Profil in der Gesellschaft, Interessengemeinschaften
    12. Haus: Tranzendenz, Spiritualität, Überpersönlichkeit

    Wo hakts bei euch, und welche Faktoren könnten dies anzeigen?

    Ich fang mal an :D. Ich denke bei mir ist es das 5.Haus. Ich hab sehr oft Hemmungen mich zu präsentieren und mich darzustellen, würde dann immer lieber ins 12.Haus flüchten und die Tür zuknallen. Ich denke, dass Saturn diese Problematik darstellt. Der duldet nun mal keine Höhenflüge, der alte Saubermann.

    lg
    Gabi
     
  2. Goldman

    Goldman Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    127
    Hallo Gabi,

    mein problematischstes Haus ist das 1 Haus im Schützen mit Mondknoten und Neptun.
    Bei mir hapert es mit der Selbstbehauptung und der Selbstbestimmung, werde immer wieder vom Schicksal herausgefordert komplette Unabhängigkeit zu leben, da genau liegen meine Ängste. Es ist sehr anstrengend für mich mir ständig über alles und jeden eine eigene Meinung bilden zu müssen. Würde mich gern einfach nur einmal anlehnen. Ich bin auch sehr gutgläubig man kann mir sehr gut etwas vormachen und glaube das dann auch..so eine Art Scheinwelt...behindert mich natürlich daran unabhängiger zu werden..da der Neptun einfach nur verunsichert.

    So nun weißt Du bescheit:)

    LG Goldman
     
  3. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Gabi,

    mein allerschwierigstes Haus ist das 3. Haus. Es ist in Skorpion und der Neptun steht darin. Ich schaffe es immer wieder missverstanden zu werden und andere misszuverstehen. Meine Phantasie geht mit mir hier durch. Fische, wo der Neptun herkommt, ist in Haus 7. Meine Beziehungen mit anderen Menschen habe ich mir immer zurecht gebogen, bis es gepasst hat. Neptun war eine riesen Herausforderung für mich. Oft habe ich versucht meine Kommunikation zu verbessern, doch wohin ich mich auch gewendet habe, sie sahen kein Problem. Sie meinten, dass ich mich gut ausdrücken könne und auch verständlich sei. Sie nahmen mir dieses Problem nicht ab. Mir fällt noch ein, dass ich bei Kontaktaufnahmen mich dann auch zurück gezogen habe, weil ich entweder den falschen Ton traf oder die falschen Worte benutzte.

    Neptun ist in meinem Radix eine präsente Figur, darum habe ich wahrscheinlich auch immer versucht das 3. Haus irgendwie auf die Reihe zu kriegen. Neptun hat ein Quadrat zum Saturn im &. haus, was ich in meinem Arbeitsalltag leider zu sehr spürte. Er hat ein Sextil zum Pluto (naja, das haben alle in meiner Generation :D), ist aber hier wahrscheinlich von Bedeutung, da Pluto der Herrscher von Haus 3 ist. Entsprechend laute und gewalttätige Worte habe ich auch anhören müssen. Bis ich dem ganzen lange genug ausgesetzt gewesen war, weil ich auch schreiende, explosive Chef´s hatte, und das ganze bei mir seine Wirkung zeigte, womit ich ein weiteres Problem hatte.

    Neptun hat auch ein Sextil zum Merkur, dem ursprünglichen Herrscher des 3. Hauses. Dieser Merkur musste zu meinem Leidwesen während langer, langer Zeit rückläufig werden. Zum glück hat er seinen Lauf nach vorne vor ein paar Jahren wieder aufgenommen.

    Nun bin ich gespannt auf die anderen Hausbesetzer und wie sie damit umgehen.

    LG Micha
     
  4. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Hallo, :)

    bei mir ist es (gefühlt) Haus 6. Da habe ich "nur" Chiron drin, aber mit Opp. zu Pluto und Quadrat zu Jupiter.

    Ich denke, das ist verantwortlich, dass ich mich oft selbst so unter Leistungsdruck setzte, dass es mir manchmal zu viel wird. Ich bin im Kritisieren mein größter Feind. :D Mit meinem Gerechtigkeitsempfinden und meiner Hilfsbereitschaft übertreibe ich dann auch des Öfteren.

    Bezeichnenderweise bin ich ja auch die, die seit Wochen rum nörgelt, weil eben dieser Dreier- Klüngel Jupiter/ Neptun/ Chiron im Transit auf diesem 6. Haus stehen. Wobei, seit alle 3 rückläufig sind, ist es besser geworden - oder ich rede es mir ein:zauberer1
     
  5. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.872
    Bei mir ist's auch das 5. Haus, das mir schwer fällt. Habe den Mondknoten drin, und der zeigt ja an, wo man hin soll, einem aber überhaupt nicht leicht fällt.
     
  6. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo Gabi,

    10. Haus wegen Baufälligkeit, Altlasten und Sanierungen preiswert abzugeben!

    :)
    Christel
     
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Hallo gabi,

    von Geburt an das 3.Haus;)

    doch man wächst an den Schwierigkeiten und das finde ich auch schön.

    LG
    flimm
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048
    Danke ihr Lieben :)

    Bis jetzt

    1 x Haus 1
    2 x Haus 3
    2 x Haus 5
    1 x Haus 6
    1 x Haus 10

    Der 3. Quadrant ist bisher noch verschont geblieben.

    Mal schauen, was noch kommt.

    lg
    Gabi
     
  9. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Hallo, ich hatte ja schon in einem anderen Thread darüber geschrieben, bei mir ist es Haus sechs mit Neptun und Uranus drin. Damit verbunden das 10.Haus, weil Herrscher ist Neptun und habe drei planeten in opposition zum MC. Diese Achse wiederum im Quadrat zu Uranus in 6 und Chiron in 12.
     
  10. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    Werbung:
    ich hätte ein 7. haus zum eintauschen :) mit mond, mondknoten und lilith drinnen, sehr bedürftig, aber doch aggressiv (widder DC) mond im stier - und sonst sehr freiheitsliebend.(venus / uranus)..

    tja und das 6. mag ich auch nicht so, angeschnitten mit fische, und saturn drinnen, immer chaos und doch anspruch auf perfektionismus

    das 2. ist auch nicht so meins, da steht neptun drinnen, an ihn angehängt der mars, die verschärfen mein 7.hausproblem ...

    also 7, dann 2 dann 6....

    sorry, dass es mehr geworden sind, als eines :)

    lg valli
     

Diese Seite empfehlen