1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Großes Blatt: Wie geht es mit uns weiter

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Zaraphe, 29. Mai 2012.

  1. Zaraphe

    Zaraphe Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    657
    Werbung:
    Hallo,

    nachdem die letzten Wochen in meiner Beziehung viel Aufruhr und einiges an Redebedarf aufkam und ich nun dastehe und eigentlich nicht wirklich weiß wie es weitergeht, da es einfach sehr arg kompliziert ist, habe ich nun ein großes Blatt gelegt. Ich habe lange überlegt ob ich es legen soll und nun sagte eine Stimme in mir, ich sollte es tun.
    Ich bin weiblich in einer Beziehung mit einem Mann der einer anderen Religion sowie Kultur angehört und dadurch ists eben ziemlich kompliziert und schwer.







    Ich danke allen die drüber schauen und auch das eine oder andere Wort dalassen! :kiss4:

    Gelegt mit den mystischen lenormandkarten.
     
  2. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.830
    Ort:
    Raum Wien
    Hallotschi - lass dir mal ein paar Worte da: Bitte 1x Sonne raus und dafür 1x Mond rein..... :kiss4:
     
  3. Zaraphe

    Zaraphe Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    657
    Ach mist und dabei hatte ich kurz nach dem einstellen den Gedanken, dass ich etwas doppelt habe und was anderes dafür nicht, aber natürlich habe ich nicht nachgeschaut. :rolleyes:
     
  4. sunshine36

    sunshine36 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    148
    Hallo Zaraphe,

    was ihr beide gemeinsam habt, sind die Zweifel, ob sich die Komplikationen auflösen werden, die sich aufgrund der verschiedenen Kulturkreise ergeben.
    Trotz allem sehe ich, dass keiner von euch beiden die Beziehung aufgeben möchte.
    Dein Partner sehnt sich danach, dass sich die Beziehung stabilisiert.
    Er möchte eine Art Neuanfang machen, indem ihr alle Probleme hinter euch lasst.
    Auch die Liebe ist hier fest verankert.
    Eigentlich sind das alles sehr gute Vorzeichen.
    Machen euch deine Eltern Probleme?

    LG
    Kati
     
  5. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    ich weiß nicht so recht, aber in deinem kopf liegt eine trennung. hast du dich vielleicht in jemand anderen verguckt?
    vor deinem freund liegt der arbeitsverlust. hatte er mit einem freund ein geschäft? sieht mir so aus als ob der aussteigt.
    dein freund sehnt sich nach mehr, kind haus usw. ich seh zwar keine richtige trennung, aber es wird noch weiter ein hín und her geben. streit, diskussionen. trotzdem denke ich auch nach dem bild ist er nicht dein lebensendpartner, da kommt noch jemand. alles ohne garantie
     
  6. Zaraphe

    Zaraphe Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    657
    Werbung:
    Nein seine denn die wissen nichts von uns und wenn sie von uns erfahren scheint es sehr kompliziert zu werden.. Mein Freund kann nicht einschätzen wie sie auf die Nachricht reagieren und möchte es ihnen im Grunde niemals offen legen und das macht das ganze so kompliziert.. Denn auf ewig wird es so nicht funktionieren.. Tuts jetzt ja schon mehr schlecht als recht.

    Ah Konjunktion kam dazwischen :) ich denke nicht über eine Trennung nach.. Ich denke nur dass wenn er sich nicht irgendwann entscheidet es darauf hinauslaufen wird. Ich habe mich auch in niemand anderen verguckt und er ist noch Schüler hat auch keinen nebenjob oder ähnliches.
     
  7. Tia1606

    Tia1606 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.534
    hi meine liebe,

    ich sehe das leider wie konjunktion :( dann liegt auf dir noch der schlüssel und du daneben und schaust drauf. der schlüssel liegt als in dir, wenn du nichts änderst, ändert sich nichts. glaube (so siehts für mich hier aus) er würde bei geheim halten bleiben. ob du das mitmachen möchtest ist deine entscheidung, da können die karten keine antwort geben...

    lass es dir gut gehen! und DU bist auch jemand, es ist nicht schön wenn die beziehung auf deinem "leiden" ausgetragen wird... hoffe du verstehst mich richtig

    :flower2: :kiss4:
     
  8. Zaraphe

    Zaraphe Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    657
    Was mir nochmal beim durchlesen von Konjunktions Beitrag einfiel/auffiel. Also eigentlich sind in meinem Kopf kind, haus usw. Bei ihm scheint es eher nur "alles so lassen wie es ist, ist ja gut so...."
    Danke Tia,
    Ich weiß dass der Schlüssel in mir liegt und es liegt an mir, dass ich ihm immer wieder vor Augen führe, dass es so nicht ewig weitergehen kann und das er sich etwas einfallen lassen muss.
    Es ist wirklich nicht leicht und ich kann die Situation nicht näher erklären, aber ich weiß dass er es nicht leicht hat und dass er nicht darüber nachdenken will, wie es weitergeht. Es ist für ihn keineswegs einfach..

    Ich danke dir für die schönen Worte! :) Ich verstehe dich richtig!
     
  9. Tia1606

    Tia1606 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.534
    bitte gern geschehen :kiss4:
    ich glaube dir dass es für ihn auch nicht einfach ist! mir kam da noch ein gedanke dazu, und zwar dass wir frauen gerne dazu neigen das "leiden" anderer höher zu bewerten auch wenn es uns selbst in der situation nicht gut geht! <- also zu dem thema ihm gehts auch net gut, das macht die sache nicht shcöner, und es ist nach einer gewissen zeit auch eine frage des zueinander stehens finde ich.
    eine große frage, das gebe ich zu, aber es wird wohl früher oder später notwendig werden um klarheit zu haben... wenn du mit unklarheit und versteckspiel leben kannst, dann natürlich nicht. ich befürchte nur bzw. glaub wir sind da nicht für gemacht, versteck zu spielen, verheimlichen...das geht eine gewisse zeit, aber nicht ewig. und es belastet dich/euch ja auch! möchte nur nicht dass du das als gedankenanstoß auffasst nicht als handlungsempfehlung!

    :kiss4:
     
  10. Zaraphe

    Zaraphe Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    657
    Werbung:
    Ja wir Frauen neigen prinzipiell dazu und ich glaube ich bin nochmal ein extra Experte wenns darum geht das Wohl anderer wichtiger zu finden, als mein eigenes.. Ein bisserl was muss ich doch von meiner Mama geerbt haben, wenn schon ned ihre Stärke und Geduld.:rolleyes:

    Ich kann damit nicht leben und ich habe Zukunftspläne und Wünsche, die mit einem Versteckspiel nicht zu erfüllen sind. Aber derzeit kann ich nichts anderes tun als zu warten und zu schauen wie sich alles Entwickelt.

    Dickes :kiss4: an dich!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen