1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gott????

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Tammy696, 12. April 2005.

  1. Tammy696

    Tammy696 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    ich komme ursprünglich aus dem hobbitland
    Werbung:
    :schaukel:
    Ich habe eine wichtige frage:
    Ich habe mich ein wenig mit der Bibel befasst und bin da auf eine ungereimtheit gestoßen:Wie kann Gott 3 Personen in einem sein? Er wird am Kreuz aufgehängt und gleichzeitig guck er sich selber vom himmel aus an?!?!?!? :escape: :daisy:
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Nun die Christen wollten es uns einfacher machen ;) - denn Gott ist ja nicht nur die 3 sondern Alles. Und ich würde Gott Vater und Heiliger Geist auch nicht als Person bezeichnen, nur als wesenhaft, bei Jesus Christus wird es natürlich einfach ihn als Person zu sehen, aber sein Körper hier auf Erden war nur der kleinste für uns sichtbare Teil seines Seins.
    Liebe grüße inti
     
  3. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    Die Antwort auf diese und andere Fragen findest Du in
    Ist Gott eine Droge oder haben wir sie nur falsch verstanden

    Bless you,
    Milon
     
  4. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Da hast du die Bibel nicht richtig gelesen, denn davon ist in der gesamten Schrift keine Rede: Die Lehre der Dreieinigkeit ist erst später als Zugeständnis an das Heidentum dazugekommen.
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Wie kann Isis die Dreigesichtige sein? wie kann Miriam (Germanen) in drei Personen sein?... Aber sagt Gott dies in der Bibel nicht auch selbst (altes Testament) : ich bin der der war, der ist und der sein wird? Also die Drei Gestze des Lebens, auch genannt die drei Mütter, das werden, das sein und das vergehen?

    Aber gehen wir zum Chrisltichen Teil. Wie kann Gott als Mensch sterben und gleichzeitig im Himmel sein als Vater und als Heiliger Geist, was also versteckt sich hinter dem Mysterium der Dreifaltigkeit? Jesus war ein Gefäs, dem Körper und des Geistes nach Mensch, der Seele nach aber Gott, und seine Seele war bei Gott und war nie von ihm Getrennt, denn seine Seele IST Gott. Der Heilige Geist aber ist Durch Jesus und wird im Menschen gebohren und führt den Menschen zu Gott, ist also der Samen des Lichtes (gott), der In das Königreich sank um Dort die Seele wieder mit dem Licht zu vereinen, der Heilige Geist ist die Sehnsucht nach Gott und so steckt in ihr auch das Bild, das erinnern von Gott...

    Hmm.... ich hoffe ich sprach nicht allzu wirr

    by FIST
     
  6. tryyy

    tryyy Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    hi

    Jesus ist Gottes Sohn nach der Lehre der christlichen Kirche, und doch ist er wieder Mensch; aber er ist eins mit Gott dem Vater und Gott dem Heiligen Geist. Über diese Menschwerdung Gottes und über das Wesen der Dreifaltigkeit ist mancher schon einfältig geworden. Die Menschwerdung Gottes erklärt der heilige Bernhard ebenso einfach als elegant, indem er sagt: "Aus Gott und Mensch wurde eine Heilsalbe für alle; diese beiden Spezies wurden im Leibe der Jungfrau Maria wie in einer Reibschale gemischt, und der Heilige Geist war die Mörserkeule."
    Minder geistreich, wenn auch ebenso einfach, ist jenes Franziskaners Erklärung der Dreifaltigkeit, die er vergleicht mit Hosen, die zwar drei Öffnungen hätten, aber doch nur ein stück wären.

    (aus Otto v. Corvin - Pfaffenspiegel)

    also das mit der Hose leuchtet selbst mir ein.

    bye
     
  7. Stierchen

    Stierchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    20
    Zum einen mal Muss dies als Falsch richtiggestellt werden. Denn die Heiden (also Menschen die nicht an den Gott der Bibel glauben) tun sich schwer mit der Dreieinigkeit. Wiso soll es dann ein Zugeständnis sein.
    Die Dreieinigkeit ist nicht explizit in der Bibel enthalten, das ist richtig, wenn du aber die Stellen zusammen nimmst, dann ist die Summe der heiligen Schrift ein dreieiniger Gott. Hier einige Stellen (Johannes 14,9; Johannes 17,21-22; 1. Korinther 2,11; Matthäus 28,19).

    Übrigens die Bibel sagt, dass der Mensch von Gott geschaffen ist. Wenn der Mensch nun aus Körper, Seele und Geist besteht, was selbst die Wissenschaft anerkennt, woher sollte dies dann kommen, wenn Gott nicht dreieinig wäre??? Denn wenn alles durch Gott geschaffen ist, dann kann nichts existieren, was in Gott nicht existiert. Der Rückschluss würde aber bedeuten, wenn der Mensch ein dreieiniges Wesen ist aus Körper, Seele und Geist, dann muss auch bei Gott eine Dreieinigkeit möglich sein, auch wenn wir das genauso wenig verstehen können, wie beim Menschen.
     
  8. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis

    Es ist eine Frage der Multidimensionalität ;)


    lg
    Christian
     
  9. Sharon

    Sharon Guest

    Die Dreieinigkeit war tatsächlich ein wichtiger Bestandteil des Heidentums (vorallem der keltischen Religion). Da die frühen Kirchenvertreter diese Sache nicht aus den Köpfen der Menschen bekamen, nahmen sie sie einfachheitshalber in die neue Religion mit auf. Wie so vieles andere auch;-). In der christlichen Religion ist mehr Heidentum drin, als man glauben würde.
     
  10. Tammy696

    Tammy696 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    ich komme ursprünglich aus dem hobbitland
    Werbung:
    Also ganz ehrlich das alles ist doch einfach nur ziemlich verwirrend!!!
    :danke: Trotzdem danke!!! Ihr alle habt mir doch etwas weitergeholfen. :danke:
    :daisy:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen