1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Glaube und Wissen

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Todoroff, 25. Juli 2010.

  1. Todoroff

    Todoroff Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Bad Dürrheim, höchst gelegenes Solebad Europas
    Werbung:
    - - - - - - - - - P H I L O S O P H I S C H E S - I N S T I T U T
    - - - - Dipl.-Mathematiker Georg Todoroff - Philosoph - Autor
    - - - - - - - - - - - - - - - 78073 Bad Dürrheim
    - - - - - - - - - - - - georg-todoroff (at) hotmail.com
    - - - -Z U R - E H R E - D E I N E S - H E I L I G E N - N A M E N S
    - - - - - - - - - - - - - V A T E R - I M - H I M M E L
    - - - - - - -- - - - - - - - - w w w.g-todoroff.de
    - - - - Wer angesichts des heutigen Erkenntnisstandes der Menschheit
    - - - - - - - - - leugnet, daß Gott der Verfasser der Bibel ist, der
    - - - - - - - - - - - - - - - - - leugnet 1 + 1 = 2.
    - - - - Seine Zukunft ist die Hölle, der zweite Tod, kehrt er nicht um,
    - - - - denn Gottesleugner leben und sterben wie das Vieh, dümmer
    - - - - - - - - - - - - - als Ochse und Esel, sagt Gott,
    - - - - - - - - - - - - dumm wie Ein-Stein, weil bereits
    - - - - - - - - - - - - - tot in Gottes Lebensordnung,
    - - - - - - - weshalb Gottlosigkeit die alleinige Ursache für den
    - - - - - - - - - weltweiten Verfall unserer Zivilisation in
    - - - - - - - - - - - - - - - Barbarei ist, lehrt Gott.
    - - - - - - - - - - - - - - Hilf uns, Vater im Himmel
    _____________________________________________________________

    - - - - - - - - - - - - - - Glaube und Wissen

    Können wir Menschen zu Wissen gelangen oder müssen wir einfach alles glauben, wie das die Naturwissenschaft lehrt, indem sie fälschlicher Weise behauptet, es gäbe keine (objektive) Wahrheit, sondern nur subjektive, also mehr "Wahrheiten" als derzeit Menschen leben?
    Gibt es ein objektive, für alle zu erkennende Wahrheit? Können wir das entscheiden?
    Gottlose vermögen das nicht zu entscheiden. Sie müssen glauben und zwar alles, ihren Meßgeräten und Messungen, ihren Kollegen und deren Interpretationen der Meßergebnisse und ihren eigenen Wahnvorstellungen, heute gut demonstriert in den Wahnvorstellungen von Evolution und Urknall, was selbstverständlich von allen Naturwissenschaftlern, die keine Geisteswissenschaft (Mathematik und Philosophie) kennen, geglaubt, für wahr gehalten wird. Doch sie irren, was sie jedoch unbeirrt leugnen, und zwar grundlegend und gleich zweifach.

    Der erste GRUNDLEGENDE Irrtum ist die Annahme der Existenz von Naturgesetzen, die es in Wahrheit gar nicht gibt, denn Gott ist allein Handelnder in Seiner Schöpfung, was wissenschaftlich bewiesen ist.
    w w w.gtodoroff.de/naturges.htm
    Diese grundsätzlich nicht zu beweisende Annahme der Existenz von Naturgesetzen - sehr wohl aber ist Falschheit dieser Annahme bewiesen - setzt logisch zwingend die Nichtexistenz Gottes voraus. Daß Gott nicht existiert, ist nicht zu beweisen. Man muß es glauben, aus welchen Gründen auch immer, obwohl es den Erfahrungen aller Menschen widerspricht. Gottesbeweise
    w w w.gtodoroff.de/gottbew.htm
    werden verleugnet, was der zweite GRUNDLEGENDE Irrtum ist, in Wahrheit jedoch die zweite grundsätzliche Lebenslüge, da der Mensch von Anfang an, seit 6.000 Jahren um Gottes reale Existenz WEISS, was nur satanische Lügner leugnen, damit beschäftigt, alles Leben auf dem Planeten zu vernichten mit einer Billion Investition JEDES JAHR in den tausendfachen Overkill und einem stetigen Fortschritt der Umweltzerstörung unter Anwendung aller neuesten Errungenschaften aus (dieser massenmörderischen Natur-)Wissenschaft und Technik.
    Unter dem Deckmantel der Wissenschaft, die seit Dumm-wie-Ein-Stein keine mehr ist (weil nur noch gelogen und betrogen wird, Daten und Meßergebnisse werden gefälscht und erfunden auf der Jagd nach dem Nobelpreis) werden absolut hirnrissige Märchen verkündet wie z.B. Raumkrümmung und Zeitdilatation, Evolution und Urknall. Obwohl Dumm-wie-Ein-Stein, der größte Lügner und Betrüger aller Zeiten, durch Null geteilt hat
    w w w.gtodoroff.de/lt-null.htm
    wird heute dieser geistigen Elite geglaubt, finanziert von deren Opfern aus Steuergeldern (100-200 Millionen jährlich, mehr als in allen Kriegen der Menschheit zusammen - das ist die 10-20-fache Vernichtungsquote des zweiten Weltkrieges).
    Politik und Kirche (und alle Völker schon immer) schauen diesem Treiben Satans zu, beteiligen sich in aller Regel sogar daran. Jesus Christus, der von Gott eingesetzte Herrscher und Richter über die Schöpfung, wird sie alle richten!
    Leben ist nicht in der Materie zu finden! Diese Annahme der Naturwissenschaft ist einfach bloß hirnrissig und eine infame Lüge. Denn jeder Mensch WEISS, daß von ihm getrennte Körperteile nicht lebensfähig sind, was sie aber sein müßten, lebte Materie. Aber unsere Naturwissenschaftler glauben allen Ernstes in ihrer unüberbietbaren Intelligenz, ein Stein (Materie) könne zu Leben gelangen - grotesk!

    Gottlose leben folglich in reinen Wahnvorstellungen, vollkommen verrückt in ihrem Selbstausrottungswahn, aus dem Leben in den Tod gerückt. All dieser Frevel findet erst sein Ende, so steht es geschrieben, mit dem zweiten Kommen von Jesus Christus. Deshalb gilt: Rette sich, wer kann (zu Gott), der uns zu Jesus Christus führt. Allein dieses zweite Kommen des Menschen Jesus Christus, des vollkommenen Ebenbildes Gottes, bildet eine Überlebenschance der Menschheit, auch wenn zuvor 2/3 der Menschheit den Planeten verlassen müssen, vielleicht auch dürfen.

    Wie nun gelangen wir vom Glauben der Naturwissenschaft zu Wissen? Jeder weiß, mehr Wissen ist es nicht und bedarf es auch nicht, um seine eigene Existenz, um seine gewonnenen Erkenntnisse, Gefühle, Schmerzen, Ängste und Nöte. Solches Wissen nennt man auch inneres Wissen. Jeder Mensch WEISS, daß die Welt schon war, bevor er (geboren) wurde, daß er sich selbst in einem kleinen Abschnitt, einem Augenblick ewig scheinenden Werdens und Vergehens befindet.
    Nun müssen wir bis Zwei zählen, was Gottlose nicht können, ja sogar verweigern.
    Noch immer können wir nicht ausschließen, daß wir alles träumen, die eigentliche, reale Welt ein andere ist, die nur Ich(!) nicht erkenne. Indem ich aber Gott als real existent erkenne, weil Er sich in allen Seinen Werken offenbart und mindesten zweimal JEDEM Menschen, erkenne ich zugleich, daß ich nicht träume, sondern Gott diese Realität erschaffen hat, weil Er - ICH BIN - so real ist wie ich und mein Denken.
    q.e.d.

    2 Thessalonicher 1,6-10
    Es entspricht der Gerechtigkeit Gottes, denen mit Bedrängnis zu vergelten, die euch bedrängen, euch aber, den Bedrängten, zusammen mit uns Ruhe zu schenken, wenn Jesus, der Herr, Sich vom Himmel her offenbart mit Seinen mächtigen Engeln in loderndem Feuer. Dann übt Er Vergeltung an denen, die Gott nicht kennen und dem Evangelium Jesu, unseres Herrn, nicht gehorchen. Fern vom Angesicht des Herrn und von Seiner Macht und Herrlichkeit müssen sie sein, mit ewigem Verderben werden sie bestraft, wenn Er an jenem Tag kommt, um inmitten Seiner Heiligen gefeiert und im Kreise aller derer bewundert zu werden, die den Glauben angenommen haben; auch bei euch hat ja unser Zeugnis Glauben gefunden.

    Matthäus 24,35
    Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine Worte werden nicht vergehen.


    Johannes 1,1
    Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott und das Wort war Gott.


    Johannes 14,6
    Jesus Christus sagte: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch Mich.


    Offenbarung 21,8
    Feiglinge und Treulose, Befleckte, Mörder und Unzüchtige, Zauberer und Götzendiener und alle Lügner - ihr Los wird der See von brennendem Schwefel sein. Das ist der zweite Tod.


    Hebräer 10,31
    Es ist furchtbar, in die Hände des lebendigen Gottes zu fallen.


    Apostelgeschichte 5,32
    Zeugen sind wir und der Heilige Geist, den Gott allen verliehen hat, die Ihm gehorchen.


    A L L E S
    - L I E B E
    georg todoroff

    Nur in der
    Liebe ist Leben.

    1 Johannes 4,16
    Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott,
    und Gott bleibt in ihm.


    Jesus Christus
    ist die Mensch gewordene Liebe Gottes.

    Jesus Christus
    starb für uns, damit wir für Ihn leben.

    Es beginnt mit
    Liebe, mit der Liebe zur Wahrheit,
    um in der
    Liebe, Gott, zu enden.
     
  2. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    was für zeugs man hier so alles lesen kann ...

    lg
     
  3. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    Als Wissenschaftler kann ich mal alles in Frage stellen oder?

    Leugnen kann man nur Tatsachen ( facts) keinen Glauben.

    LG

    Gerald
     
  4. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Aber die Gottlosen sind wohl noch alleiner, oder was? Wieviele Alleinse gibts denn.

    :tomate:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen