1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Watte

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von naglegt, 19. Juni 2014.

  1. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Werbung:
    Watte

    könnte Schutz sein
    und es war auch der erste Sinn darin
    Watte
    wurde zu einem so ungefähr von nicht ganz genau
    nichts konnte ich dahinter vermuten, was wohl wäre, wäre da keine
    Watte
    watteweich, wo es Stabilität bräuchte
    mehr Kernigkeit, etwas Klares, Reines, Sichtbares
    besser noch fest anzufassen, zu greifen, zugreifen, packen, packend
    doch
    in Watte erschlaffen die Muskeln zur Selbstbehauptung,
    der Weg zur Selbsterkenntnis wird ein Gang durch die Verweichlichung
    erschlafft, verschlafen, verquallt
    in
    Watte könnte man wunderbar geborgen sein,
    wenn es nicht nur Watte gäbe,
    so wird auch Watte nur
    Gitterstäbe
    und

    w
    a
    t
    t
    e
    w
    e
    i
    c
    h
    e

    U
    n
    a
    u
    s
    w
    e
    i
    c
    h
    l
    i
    c
    h
    k
    e
    i
    t
     
  2. maiila

    maiila Guest

    weißt duuuu.....wenn man auf dem Weg zum Aufwachen ist
    kommt es zur Begegnung mit allem was man bisher nicht
    sehen und fühlen wollte.
    Da kann man nichts tun. Muss man auch nicht. ;)
    Das Leben sorgt schon für sich selbst.

    Liebe Grüße von einem Wattebausch
     
  3. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Ich wunderte mich ...
    dass ich als der, der ich auch bin ...
    ein Dieb, ein Schwerenöter, ein Lügner, fies, hinterhältig, schleimig und jähzornig ...
    also all das, was ich in Watte packte ....
    zugelassen bin ...

    wo ich doch immer rausflog ...
    aus den Spielen der Gesellschaft ...
    zu gut oder zu schlecht ...
    unwillig einer dummen Entscheidung ewig verpflichtet zu sein ...

    sterilisierte Verbandswatte saugt das Blut auf ...
    das aus den Wunden tropft ...
    egal ob es meine sind oder die ich geschlagen ...
    Illusion ist, es würde aufhören, heute oder morgen ...

    und doch rasen wir unwattiert ...
    einer neuen, besseren Zeit entgegen ...
    ohne sie so zu kennen, wie mein Kopf meint es täte ihm gut ...
    mein Herz pumpt das Blut tiefer wissend und voller Leidenschaft für das Leben ...
    auch in die Wunden, dort spüre ich das Pochen besonders intensiv ...

    wie paradox die Erscheinungen [auch] immer sind ...

    :schaukel:
     
  4. maiila

    maiila Guest

    Die meisten von sich haben sich NIE GANZ zugelassen

    Ich glaube, du weißt es besser.
    :kiss4:
     
  5. maiila

    maiila Guest

    Ich stand mit einem Fuß schon im Nichts
    (wie so viele...)
    dort, wo es dieses eklige Erleben nicht mehr gab...
    ES hört auf, wenn wir aufhören.
    Und solange beschmeißt uns das Leben mit Eiern
    und Verbandsmaterial und Blumen
    und solange wir noch irgendetwas davon greifen,
    hört ES nicht auf....
     
  6. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Werbung:
    und es gibt DIESES :D Leben
    und das andere :) LEBEN.

    Beides ist.
    Auch wenn das eine nur Illusion genannt wird.
    Es ist eine lebendige Illusion, die sich nur langsam auflöst.

    Beides ist.
    Und wir sind :tanzen: Wanderer dazwischen.

    Und langsam ist sehr schnell.
    Wir waren 100 Leben ganz in die Illu versenkt.
    Weltmeister der Illu.

    Nun steigen wir in einem Leben
    immer öfter ganz aus der :wut1: Tomatensoße aus.
    Sehen, wie rein :engel: wir sind.
    Sein könnten :eek:.
    Wären :tuscheln:.
    Sind :saugen:.

    Ja was nun?:banane:
     
  7. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    Manchmal denk ich, das
    ist alles [​IMG]

    :D
     

Diese Seite empfehlen