1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Gläserrücken

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Sam89, 11. Februar 2012.

  1. Dawnclaude

    Dawnclaude Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2011
    Beiträge:
    502
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ich glaube, du denkst etwas zu abergläubisch. Es gibt Geister, aber sie sind nicht so wie in den Horrorfilmen. ;-)
    Kannst du uns erzählen, wie sie da ums Leben gekommen sein soll?
     
  2. Mausi1988

    Mausi1988 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Niedersachsen
    Jap,das kann ich Dir sagen! Sie ist 2 Wochen später duch ein Autounfall ums Leben gekommen! Ich hab zwar auch nicht dran geglaubt das was nachm Gläserrücken passiert (muss es ja auch nicht unbedingt) aber jetzt lasse ich meine Finger davon! Ich weiß, es hört sich total unglaubwürdig an, aber leider ist dies geschehen!!!

    Trotzdem wünsch ich einen Schönen Rest Sonntag ;-)
     
  3. Shania

    Shania Guest

    warum schließt du bei dem unfall auf einen zusammenhang mit dem gläserrücken?
     
  4. Shania

    Shania Guest

    naja......ich finde es schon ein wenig weit hergeholt, wegen irgendwelcher anrufe auf einen zusammenhang mit gläserrücken zu tippen.

    ich will dieses spielchen auch nicht verharmlosen, aber ich glaub angst macht uns in 1. linie unsere phantasie.
     
  5. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.941
    hast es auf den punkt gebracht ;)
     
  6. Drachenkind

    Drachenkind Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    39
    Ort:
    irgend wo und doch nirgens
    Werbung:
    mit gläserrücken spielt man nicht!! und einfach aufhören geht ma gar nicht. das problem ist wie kann man sich sicher sein, dass der geist auch wirklich gegangen ist??

    das muss ich sagen keine achtung vor geistern!!! so eine aussage ist absolut daneben!!!!!!!!!!!!

    ich habe bzw hatte 2 kolleginen die das gemacht haben, die eine brachte sich 3 tage danach um. und die andere kam im psychi.
     
    Hatari gefällt das.
  7. Gida

    Gida Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    1.465
    Ort:
    ALSDORF
    1. Drachenkind;3566604]mit gläserrücken spielt man nicht!! und einfach aufhören geht ma gar nicht. das problem ist wie kann man sich sicher sein, dass der geist auch wirklich gegangen ist??

    2. das muss ich sagen keine achtung vor geistern!!! so eine aussage ist absolut daneben!!!!!!!!!!!!

    3. ich habe bzw hatte 2 kolleginen die das gemacht haben, die eine brachte sich 3 tage danach um. und die andere kam im psychi.[/QUOTE]

    Hallo hier ist Gida
    Ich beschäftige mich schon seit über 30 Jahren mit dem Gläserrücken. Mir hat noch nie ein Geist übel mitgespielt.

    1. Ich habe diese Kontakte auch noch nie als Spiel aufgefasst, dafür sind sie viel zu wertvoll. Man darf sich aber auch nicht einfach so hinsetzen, einen Geist rufen und sich dann wundern, dass er es nicht gut mit einem meint.

    2. Selbstverständlich soll man Achtung vor den Geistwesen haben, genau so, wie wir es vor unseren Mitmenschen haben sollen.
    Die Aussage: "Finger weg vom Gläserrücken, es sind alles niedere Geister die ihr da anzapft" stimmt absolut nicht, denn ich habe über das Gläschen mit hohen Geistwesen Kontakt gehabt.

    3. Mit dieser Aussage kann ich absolut nichts anfangen, denn es ist mir und den Menschen die mit mir diesen Kontakt ausüben, noch nie irgendetwas böses geschehen. Diese Frauen waren sicherlich Psychich krank, anders kann ich mir nicht vorstellen, dass etwas passieren konnte.

    Ich weiß auch, dass sich das Negative sehr gut dort einschleichen kann. Deshalb ist man gefordert aufzupassen. Es ist immer möglich, z.B. durch intensive Fragen, seinen Jenseitspartner zu erkennen.

    Diese negative Einmischung, ist aber nicht nur auf das Gläserrücken beschränkt, jeder, ausnahmslos jeder Kontakt mit dem Jenseits unterliegt dieser Gefahr. Auch ein Hellseher weiß in letzter Konsequenz nicht mit wem er sich unterhält. Auch er muß durch bestimmte Kriterien herausfinden, ob er mit dem von ihm gewünschten Geistwesen komuniziert.
    Es ist deshalb dumm, das Gläserrücken so zu verdammen. Ich habe seit 30 Jahren Freude daran. Natürlich hatte ich auch einige male die falsche Kontaktperson, aber mittlerweile erkenne ich es sehr schnell.
    Früher habe ich den Kontakt sofort abgebrochen, heute hingegen frage ich nach dem Grund der Einmischung. Damit habe ich meistens Erfolg. Die "Arme Seele" denn das ist sie, bittet um Hilfe, weil sie, wie sie sagt desorientiert ist. Ich sage ihr dann wie sie sich verhalten soll und meistens hat das Erfolg, so dass sich diese Seele bedankt und dann auch geht.

    Es gibt auch negative Geistwesen die nur stören wollen, oder vieleicht auch Böses im Sinn haben. Sobald ich das merke, beende ich den Kontakt. Dazu brauche ich den jenseitigen Geist nicht zu fragen, ich mache einfach Schluß.
    Tut man das nicht, sondern man redet noch mit ihm,kann es sein, dass sich das negative Wesen angesprochen fühlt und nicht mehr gehen will.
    Man sollte also allergrößte Vorsicht walten lassen, dann kann auch nichts passieren.
    liebe Grüße Gida
     
    Hatari gefällt das.
  8. Gida

    Gida Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    1.465
    Ort:
    ALSDORF
    1. Drachenkind;3566604]mit gläserrücken spielt man nicht!! und einfach aufhören geht ma gar nicht. das problem ist wie kann man sich sicher sein, dass der geist auch wirklich gegangen ist??

    2. das muss ich sagen keine achtung vor geistern!!! so eine aussage ist absolut daneben!!!!!!!!!!!!

    3. ich habe bzw hatte 2 kolleginen die das gemacht haben, die eine brachte sich 3 tage danach um. und die andere kam im psychi.[/QUOTE]

    Hallo hier ist Gida
    Ich beschäftige mich schon seit über 30 Jahren mit dem Gläserrücken. Mir hat noch nie ein Geist übel mitgespielt.

    1. Ich habe diese Kontakte auch noch nie als Spiel aufgefasst, dafür sind sie viel zu wertvoll. Man darf sich aber auch nicht einfach so hinsetzen, einen Geist rufen und sich dann wundern, dass er es nicht gut mit einem meint.

    2. Selbstverständlich soll man Achtung vor den Geistwesen haben, genau so, wie wir es vor unseren Mitmenschen haben sollen.
    Die Aussage: "Finger weg vom Gläserrücken, es sind alles niedere Geister die ihr da anzapft" stimmt absolut nicht, denn ich habe über das Gläschen mit hohen Geistwesen Kontakt gehabt.

    3. Mit dieser Aussage kann ich absolut nichts anfangen, denn es ist mir und den Menschen die mit mir diesen Kontakt ausüben, noch nie irgendetwas böses geschehen. Diese Frauen die so plötzlich gestorben sind, waren sicherlich Psychich krank, anders kann ich mir nicht vorstellen, dass so etwas passieren konnte.

    Ich weiß aber auch, dass sich das Negative sehr gut dort einschleichen kann. Deshalb ist man gefordert aufzupassen. Es ist immer möglich, z.B. durch intensive Fragen, seinen Jenseitspartner zu erkennen.

    Diese negative Einmischung, ist aber nicht nur auf das Gläserrücken beschränkt, jeder, ausnahmslos jeder Kontakt mit dem Jenseits unterliegt dieser Gefahr. Auch ein Hellseher weiß in letzter Konsequenz nicht mit wem er sich unterhält. Auch er muß durch bestimmte Kriterien herausfinden, ob er mit dem von ihm gewünschten Geistwesen komuniziert.
    Es ist deshalb dumm, das Gläserrücken so zu verdammen. Ich habe seit 30 Jahren Freude daran. Natürlich hatte ich auch einige male die falsche Kontaktperson, aber mittlerweile erkenne ich es sehr schnell.
    Früher habe ich den Kontakt sofort abgebrochen, heute hingegen frage ich nach dem Grund der Einmischung. Damit habe ich meistens Erfolg. Die "Arme Seele" denn das ist sie, bittet um Hilfe, weil sie, wie sie sagt desorientiert ist. Ich sage ihr dann wie sie sich verhalten soll und meistens hat das Erfolg, so dass sich diese Seele bedankt und dann auch geht.

    Es gibt auch negative Geistwesen die nur stören wollen, oder vieleicht auch Böses im Sinn haben. Sobald ich das merke, beende ich den Kontakt. Dazu brauche ich den jenseitigen Geist nicht zu fragen, ich mache einfach Schluß.
    Tut man das nicht, sondern man redet noch mit ihm,kann es sein, dass sich das negative Wesen angesprochen fühlt und nicht mehr gehen will.
    Man sollte also allergrößte Vorsicht walten lassen, dann kann auch nichts passieren.
    liebe Grüße Gida
     
  9. Skeptiker88

    Skeptiker88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    26
    Also mir Glöserrücken kenn ich mich nicht aus - jedoch weis ich das telefonanrufe leicht manipuliert werden können von solchen sachen.

    Ich erhielt damals einen, eindeutig nicht normalen, der beruhigte und danach kam keiner mehr - da das jedoch permanent ist und mehrfach ein nein kam, würde ich mal raten, am besten macht ihr das zuende. - aber wie gesagt - ich kenn mich damit nicht aus, und ist nur die logische schlussfolgerung.

    Vielleicht können euch ja leute hier eine anleitung für sichereres gläserücken geben - schutzsymbole oder ähnliches.

    Denn eines weis ich - wenn man etwas anfängt muss man es auch zuende machen - und fragt nächstes mal wieso es noch nicht zuende sein soll
     
  10. anabela04

    anabela04 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Ascahffenburg
    Werbung:
    DEFINITIV KEIN SPASS
    mir ist meine Katze gestorben am nächsten Tag lasst die Finger weg ich war genauso dumm ...
    und ich hatte es def. mit keinem Guten Geist zu tun
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden