1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geburtsdatum meines Sohnes!

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Purzelchen, 10. April 2008.

  1. Purzelchen

    Purzelchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Ich hab mir vor einiger Zeit ein Buch über Numerologie gekauft und es auch fast schon fertig gelesen. Nun wird in diesen Buch immer wieder zur Übung ermutigt, was ich auch tat. Ich hab keine Ahnung ob ich es richtig gemacht habe, doch was beim Geburtsdatum meines Sohnes raus kam hat mich dann schon etwas beunruhigt. In diesem Buch wird beschrieben, dass die Nummern 4 und 6 negative Zahlen sind!

    Geboren wurde er am 30.01.2006:

    Wie ich es rechnen würde: 30.01.2006 = 12 QZ 3
    3 1 8
    4 9
    13 = 4


    Im Moment finde ich es eigentlich nur beunruhigend, da ich eben gelesen habe die Nummer 4 ist eine "schlechte" Zahl!

    Vielleicht kann mir jemand helfen!
    LG
     
  2. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Ich versteh leider nur Bahnhof, sonst würde ich dir helfen!!! :confused:
     
  3. Beta

    Beta Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Bayern
    Hallo Purzelchen,

    ich sag dir gern etwas dazu. Aber vorher möchte ich dass du bitte genau hier rein schreibst, was über die 4 in deinem buch geschrieben wird! Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Buch einfach nur so sagt "das is ne schlechte zahl...und das ne gute". Diese Wertung entspringt doch sicher deiner interpretation des über die zahlen geschriebenen, oder?

    Also bitte schreib mal hier hin, was du gelesen hast, dann versuch ich dir was dazu zu sagen.
    Aber noch bevor du das tus, streich die worte "schlechte Zahlen" und "gute Zahlen" aus deinem Interpretationsversuch!!! Das gibt es nicht.
    Zahlen sind träger gewisser Energien, man könnte sie einfach auch als Symbole bezeichnen. Und die Energien die von den Zahlen symbolisiert werden können von uns menschen in positiven wie auch negativem sinn verwendet werden.

    Mein Rat:
    dein sohn ist grad mal 2 jahre alt! Hilf ihm die ihm mitgegebenen energien positiv in sein leben zu intergrieren und mit ihnen umzugehen, anstatt mit aussagen wie "Hilfe mein kind hat >>schlechte<< zahlen abbekommen" sowohl dich als auch deinen sohn mit "unfruchtbaren" energien zu speisen!!!

    und nur weil für dich die positiven seiten dieser zahl nicht gleich ersichtlich sind (oder vielleicht auch von deiner warte aus nicht erstrebenswert scheinen) heißt dass nicht, dass dies auch für deinen sohn so gilt!
    also wie gesagt...schreib mir hier erst mal das rein, das dich auf diesen gedanken "gut/schlecht" überhaupt gebracht hat...dann können wir weiter reden!

    ...so...nu hab ich doch wieder so viel geschrieben...sorry...

    :escape:
    es grüßt dich herzlich
    beta
     
  4. Lumen

    Lumen Guest

    Hallo Purzelchen,
    ich schließe mich beta an.
    Weiss nicht was du gegen 3 und 4 hast. 3 bedeutet Geist, 4 Materie.
    3 und 4 gleich 7. Göttlich.
    Die Zahl 4 wird dem Planeten Uranus zugesprochen:Geschwindigkeit Internet, Technologie, Wissenschaft.
    4 ist auch die Sonne.( Der Sonne werden die zahlen 1 und 4 zugeordnet.)
    Die Zahl 3 wird dem Planeten Jupiter zugesprochen. Der beste Planet den du dir für deinen Sohn wünschen kannst.
    Kann sein, dass er das Essen seeeehr würdigt. Guter Geschäftsmann.
    Was ist mit 6??
    Es ist spät......
    LG
    Lumen
     
  5. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Ich schließe mich meinen Vorschreibern an - keine Zahl ist schlecht oder gut. Und alleine mit dem Geburtsdatum, kannst du eh nicht viel reißen. Das ist erstmal einfach nur ein Tag - eher für Astrologien interessanter. Wichtig ist auch der Name des Kindes.
     
  6. renimaus

    renimaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Linz / OÖ
    Werbung:
    hallo purzelchen,
    du schreibst folgendes: " Geboren wurde er am 30.01.2006:

    Wie ich es rechnen würde: 30.01.2006 = 12 QZ 3
    3 1 8
    4 9
    13 = 4 "

    nach meiner rechnung ist dein sohn eine 1.
    meine rechnung lautet: 3 + 1 + 6 = 10 = 1
    da die jahreszahl kollektiv ist, werden die ersten beiden zahlen 20.. nicht gezählt.
    ich denke, daß dein sohn ein gutes durchsetzungsvermögen haben wird.

    liebe grüsse- renimaus
     
  7. Beta

    Beta Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Bayern
    Ich bin stark geneigt den Kommentar

    "vollkommener Quatsch"

    dazu zu schreiben!

    Aber ich kenne sicher nicht alles auf dieser Welt!

    Woher kommt die weisheit dass du die 2 (bzw die ersten beiden Jahreszahlen) einfach unterschlägst???
    Von einem Numerologie System in dem einfach mal so Zahlen weggelassen werden hab ich noch nie gehört!
    Kannst du bitte die Quelle nennen, wo die Quersumme so berechnet wird?

    Meiner meinung nach ist die Berechnung von purzelchen vollkommen richtig!
    30.01.2006 = 3+0+0+1+2+0+0+6 = 12 = 3 !!!
     
  8. Purzelchen

    Purzelchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Österreich
    Danke für Eure Antworten!

    Das Buch heißt: Numerologie und Schicksal!

    Wie gesagt, es ist schon länger her, dass ich es gelesen habe! Doch diese beiden Zahlen beschäftigen mich halt immer noch!

    Die Zahl 6 steht in diesem Buch: für böses!
    Die Zahl 4 für Unglück!

    Es wird z.b. auch geschrieben, wenn man auf Tür Nr. 4 wohnt ist es auch nicht gut, unglück und soweiter. Wir wohnen auf Tür Nr. 4!

    In diesem Buch wird die Berechnung so beschrieben! Ich weiß nicht was ich davon halten soll!
     
  9. paula marx

    paula marx Guest

    Entschuldigt, so stimmt Numerologie sicher nicht. Kenne genügend gute Schicksale, Adressen, Telefonnummern, Bankkontenzahlen usw.usf. mit 4 und 6, auch welche, die die satanoide 666 aufweisen. Das sind Mären aus dem Mittelalter. Höchste Zeit diese Kunst an die Neuzeit bzw. Hier und Jetzt anzupassen.
     
  10. Beta

    Beta Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    purzelchen, sei mir nicht böse für meine offenheit, aber du hast das buch nicht gelesen! höchstens mal reingeschaut.

    Und dass du hier behauptest so etwas in einem buch gelesen zu haben ist nicht hilfreich! Weder für dich, noch für neue Forumsbesucher.

    du sprichst von dem Buch "numerologie und schicksal" das von Penny McLean geschrieben wurde, richtig? Ich kenne das Buch. Es ist eines meiner Arbeitsbücher auf das ich immer wieder gerne zurückgreife.
    (kannst du mir die seitenzahl sagen wo das stehen soll? oder ist meine vermutung richtig, dass du nicht richtig gelesen hast?)

    Es gibt mit sicherheit KEINE einzige Stelle in dem Buch, wo gesagt wird dass die 6 für böses und die 4 für unglück steht!!!
    Und in einer Hausnummer 4 zu wohnen oder Tür 4 bringt auch kein unglück!!!

    HILFE kann man da ja nur schreien.

    Nummerologie ist sehr komplex. Und ein Buch zu lesen und es nicht zu verstehen kann bedeuten dass man sich in einem Wahn aussetzt den man sich selbst produziert...durch unverständnis des gelesenen!!!
    Penny McLean erzählt ihre (ich nenn es mal) Zwischen-annekdoten nicht sehr übersichtlich, sodass man leicht in Verwirrung gerät wenn man sich nur oberflächlich damit befasst. Hättest du genau nachgelesen, so wärst du sicher auch auf die Stelle gestoßen, wo sie eindringlich davor warnt sich dem Aberglauben (13 bringt unglück und solche sachen) zu überlassen. Selbsterfüllende Prophezeihung!!! Schon mal was davon gehört???
    Purzelchen, du hast vielleicht vieles gelesen das dich verwirrt hat, und die Annekdoten, die man differenzierter betrachten muss, hast du vollkommen in den falschen hals bekommen.

    Ich Rate dir:
    vergiss alles was du gelesen hast!!! Und geh zu nem Numerologen der was drauf hat. Dann kannst du wirklich interessante dinge über deinen Sohn, oder dich erfahren!
    Wenn du das nicht kannst, dann solltest du das buch lieber nochmal anständig durchlesen (mehrmals) damit da keinerlei missverständnisse in deinem Kopf entstehen können.
    Eines ist nämlich sicher: Numerologie ist kein "zeitungshoroskop" und oberflächliches betrachten bringt gar nix! da kannst du auch gleich kaffeesatz lesen und dich wundern, warum du nur schwarze flecken in der tasse siehst!!!

    Zahlen haben wie alles im Leben 2 seiten! Es gibt fördernde Energien und weniger fördernde energien.
    Aber wenn man die wieder in relation zu der person bringt kann eine auf den ersten blick und neutral betrachtete nicht förderliche energie genau die richtige sein für die jeweilige person.

    Beispiel:
    angenommen du bist ein eher nervöser Typ, dann ist Baldrian eine Energie die dich vielleicht wieder etwas ruhiger und ausgeglichen machen kann.
    bist du aber ein ruhiger eher in sich gekehrter typ, der oft müde ist und sich zu kaum aktionen aufraffen kann, dann ist Baldrian sicher nicht sehr förderlich!!!
    Verstehst du was ich meine?

    wenn dir die 4 in deinem leben fehlt, dann ist es nur gut für dich in einer wohnung mit Tür nummer 4 zu wohnen. Und es ist sicher kein zufall dass du in eine wohnung mit nummer 4 gezogen bist!
    es ist immer individuell zu betrachten!!!

    Bitte überlege nochmal ob du dich da nicht in etwas verrannt hast.
    Denn die Zahlen sind nicht einfach in gut und böse zu unterteilen.

    Ich wünsch dir alles gute auf deinem Weg, und dass du auch deinem sohn ein weiser wegbereiter bist.

    Liebe Grüße
    beta
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen