1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unglückszahl '4' und '8'

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Xanthippe1, 24. April 2009.

  1. Xanthippe1

    Xanthippe1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Ich habe einmal gelesen, dass die Zahlen '4' und '8' im Geburtshoroskop Unglück, aufgrund von karmischen Ereignissen aus dem Vorleben, verheißen sollen.
    Und in meinem Geb.- Datum tauchen beiden Zahlen auf, da ich an einem 31 (3+1) und in den Achtziger-Jahren geboren wurde.
    Und ich kann hier auch bestätigen, dass ich auch mich durchaus selbst als 'Unglücksrabe' empfinde.
    So sollen Menschen mit dieser schlechten numerologischen Prägung, am besten gar nicht das Haus verlassen, wenn ein '4' oder '8' (z. B. 4. März oder ganz schlimm 4. April (4.4. - 4+4= 8! :eek:)
    Weiß da jemand Näheres zu??
    Ich glaube in China wird die 4 auch als eine Unglückszahl betrachtet.
     
  2. Reinib

    Reinib Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2004
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Xanthipe1
    Es ist so dass in China die Zahl 4 die Todeszahl ist jedoch denke ich , dass hat mit ihrer Mythologie zu tun und ist aus dem Zusammenhang gerissen (ist nur so ein Gedanke)!
    Was es mit der Zahl 8 auf sich hat kann ich nur eines sagen diese Zahlsteht für Unendlichkeit und sie bringt weder Glück noch Unglück!
    Man kann sie , wenn man sie liegend zeichnet für div. Rituale verwenden bei denen man haben will , dass sie eine unendlich lange Wirkungsdauer haben!
    Also Du willst wirklich glauben , dass Du aufgrund dieser beiden Zahlen Unglück hast!
    Meiner Mein ung nach liegt dein Glück oder Unglück in deinem eigenen denken !
    Das heißt wenn Du dir jeden Tag fleißig einredest dass dir dein Geburtsdatum Unglück bringt dann wird es auch so sein oder Du wirrst immer an Tagen mit 4 od. 8 Unglück haben wenn Du fest daran glaubst!
    Aber glaube mir , dass Ganze funktioniert auch Umgekehrt , wen Du Dir immer sagst 'ich bin glücklich , ich bin geschützt ' speziell an solchen Tagen dann wird es auch so sein oder 'die Zahlen 4 und 8 bringen mir ab jetzt nurmehr Glück' funktioniert das geanauso!
    Genau das ist die Kraft die gelähmten Menschen wieder zu gehen verhilft oder Blinde wieder sehen läßt!
    Das steht auch schon in der Bibel :' Euch geschehe nach eurem Glauben !' oder :' Der glaube kann Berge versetzen!'Glaube mir eines Du bist nicht Opfer der Umstände , Du musst nur dein Leben selbst in die Hand nehmen und nicht irgendwelchen Umständen überlassen!
    Glaub mir liebe Xanthippe1 Du wirst noch viel schöne Zeiten erleben egal welche um welch Zahlen es geht!
    Liebe Grüsse !Reinhard !

    Möge das Licht mit Dir sein!
     
  3. Kura

    Kura Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    390
    Ort:
    LinzLand
    hallo Xanthippe....

    es gibt keine positiven und keine negativen zahlen. jede zahl hat ihre starken und schwachen seiten, die aber je nachdem wie man se deutet wieder etwas gutes haben. es sit auch ansichtssache und dann kommt es auch daraf an, was du daraus machst... ist meine meinung, also warum verrrückt machen? da dürften viele leute nicht mehr aus dem haus gehn.

    hab dir eine pn geschickt.

    lg
    kura
     
  4. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Beides sind - gerade - und deshalb sog. negative Zahlen.

    Innerhalb der 4 befindet sich, neben anderen, auch der Tod/Trauer/Leid.

    Die 8 ist u. a. der Krieg/Hass/Zorn.

    Diese Eigenschaften muss es deshalb geben, denn ohne jene gibt es z. B. kein Leben/Freude/Gesundheit und auf der anderen Seite keinen Frieden oder Liebe. :)

    Wir leben innerhalb der Gegensätzlichkeit und NIEMAND kann das Gesetz des Positivum und Negativum abschaffen.

    Die Welt kann ohne die negativen Eigenschaften (Kräfte) durch den menschlichen Geist nicht erkannt werden. Woher will der gemeine Mensch wissen was z. B. Frieden ist, wenn er den Krieg nicht kennt :confused:

    Dgl. verhält sich mit dem Leben und der Geburt. Dazu gehören Tod und Sterben.

    Der gemeine Mensch hat sich damit abzufinden! Das Trösten und das "Schönreden" sind auch nur Eigenschaften (Kräfte), welche aber die Tatsachen nicht abschaffen.

    Auch ist das Leugnen und das Lamentieren zwecklos. Wir sind da, um zu erkennen, zu erleben und zu erfahren! :morgen:

    Und gerade ein Esoteriker hat Augen auf zu machen!
     
  5. Kura

    Kura Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    390
    Ort:
    LinzLand
    darum meine aussage:

    das meinte ich eigentlich auch mit meiner aussage.. aber ich bin im reden besser als im schreiben :D

    mein freund ist an einem 8.4. geboren... er hat es auch sozusagen "schwerer" aber er ist des wegen kein schlechter mensch, was viele bei demwort negative zahel dneken... ihm gelingt zb halt nicht alles auf anhieb .. aber seit er mit mir zusammen ist, ist er "positver" eingestellt, weil ich ihn positiv beeinflusse. :liebe1:
     
  6. einsbiszehn

    einsbiszehn Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Das wird ja öfters diskutiert mit den Unglückszahlen.

    Es gibt sie nicht - jede Zahl ist gut und schlecht gleichzeitig. 4&8 ist nicht schlechter oder besser als z.B.: 3&9.
    Der besondere Bezug in China zur Zahl 4 ist nicht zu verleugnen, hat eine lange Tradition. Es ist aber nicht die Zahl 4 selbst, sondern die intensive und schwierige Erfahrung mit Strukturen, Regeln, Unterdrückung und Grenzen der Bevölkerung in China.
     
  7. aigean

    aigean Guest

    In Deutschland ist "13" die Unglückszahl, in Italien ist es die "17".

    Was ich damit sagen will: Nichts ist allgemeingültig. Wenn man glaubt, dass gewisse Zahlen Unglück bringen, stellt man schon selbst die Weichen dafür, dass einem alles Mögliche widerfährt.

    Die Einstellung ändern, dann verlieren "Regeln" oder "Zahlen" ihre Macht.:)
     
  8. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.502
    Ort:
    Weltenbummler
    Hi,hi


    1+3=4
    1+7=8
     
  9. aigean

    aigean Guest

    Tja, man kann sich alles im Leben so hinbiegen, wie man es gerne glauben möchte, stimmt's?:D
     
  10. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.502
    Ort:
    Weltenbummler
    Werbung:
    Hab mich ein bisschen mit Kabbalah, Nummerologie.. beschäftigt.

    Es ist also nicht auf meinem Mist gewachsen. Dieser Mist ist schon ein paar tausend Jahre alt.:D Gell.



    .
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. herzverstand
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.065

Diese Seite empfehlen