1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Flüche

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von melod, 6. Juni 2007.

  1. melod

    melod Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    31
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Ich habe eine Frage, welche mich schon länger beschäftigt:
    Ihr sagt doch alle von euch, dass es euch möglich ist/wäre einen
    Fluch auszusprechen, und dass dieser seine Wirkung zeigt.

    Ich stelle die Behauptung in den Raum, dass Hitler wohl sicher mehrmals
    verflucht wurde. Ebenso Busch etc...
    Doch wo ist die Wirkung? Sagt jetzt bitte nicht das Busch ebenfalls ein Magier
    ist, der sich gegen alle Flüche wehren kann.

    Im Forum wird ja immer gesagt , dass man keine Flüche, Liebeszauber....
    ausführen sollte, da diese immer (oder meistens^) funktionieren.

    Dann könnte ich ja eigentlich mal den Chef, den bösen Nachbarn, die Exfreundin verfluchen, ja vielleicht noch den reichen Grossvater von dem ich ein grosses Erbe erhalten werde, um mir mein Leben leicht zu machen.

    Könnte ich das, wenn ich die nötige Menge an Ethik und Moral besässe?
     
  2. verita

    verita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    5
    Hallo melod!
    Wer sagt, dass dies alle sagen?

    Also ICH glaube nicht an Flüche, ist mir zu abgehoben.

    Denke mal, dass ein "Fluch" (sprich: eher negative Energie) nur Wirkung (also eine gewisse geistige Reaktion des „Opfers“) hat, wenn der "Empfänger/Verfluchte" davon Kenntnis hat, weil Psychologie nun mal eine sehr große Rolle spielt. Ich wäre doch eher eingeschüchtert und verängstigt, wenn ich höre: Oh mein Gott, bin verflucht von xyz, was nun??, als wenn ich davon überhaupt keinen Schimmer habe was ein anderer so für Unwesen treibt; oder ich eine vernünftige Einstellung zu meinem Leben habe. Und eben aus dieser Kenntnis würden manche Leute alle "Unglücke" herleiten, die passieren: auf "den seinigen Fluch" zurück.

    Im Forum wird auch darauf hingewiesen, dass alles was man selber aussendet, also auch evtl. Fluchereien:stickout2 , auf einen selbst zurück fallen…, daher vielleicht die Hinweise.

    Zwecks Hitler, Busch & Co, was erwartest du denn, als Ergebnis eines Fluchs? Klingt ja so, als ob sie so sehr in Frieden gelebt haben bzw. leben, oder Erfolg gehabt hätten auf ewig? Nee, der eine hat schon seine Strafe erhalten, die anderen werden die ihrige auch bekommen, ob mit oder ohne Fluch…
    Moral und Ethik würde ich in diesem Zusammenhang nicht erwähnen.
    LG verita:)
     
  3. Asathiel

    Asathiel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Nähe Hamburg / Germanien
    fluch ist doch eigentlich nur, "dem universum" seine meinung einzureden, daß es dem anderen doch gefälligst mal viel, viel schlechter gehen soll.

    und wenn nur eine der spirituellen sachen wie energie, gedankenübertragung, verbindung, bestellungen beim universum etc. funktioniert, dann ergibt sich daraus, daß auch flüche funktionieren.

    generell sind flüche zusammen mit einschüchterungen/ankündigungen wirksamer. die angst wirkt dann halt mit

    mit hitler, bushi und so... ich gehen einfach mal davon aus, daß das ganze im schon seinen sinn hatte und daß hitler und bush einfach auch nur ihren ihnen zugewiesenen job auf diesem planeten machen. und daß einzelne meinungen auf spiele, die den gesamten planeten betreffen, nunmal herzlich wenig einfluss haben.

    ob sowas funktioniert hängt meiner meinung nach davon ab, wie stark diese interessen(flüche, wünsche etc.) vertreten werden. kraft-gegenkraft. davon hängt ab, was unter dem strich dabei herauskommt.

    ob das auf einen zurückfällt? ich denke, das hängt davon ab, wie sehr man sich da rein hängt und wie gut das eigene gleichgewicht ist. zum vergleich aus der kampfkunst: wer einen angriff macht, bringt sich damit automatisch aus seiner stabilen position und wirkt mit einer kraft auf den verteidiger, die dieser gegen einen verwenden kann. trotdzem gibt es genug brutale schläger, die mit ihrer taktik erfolg haben.
     
  4. Wenn man labil ist dann bleiben schlechte wörter anderer menschen schneller hängen.
    Irgendwann glaubt man daran, aber das ist auch bewiesen, was negative wörter anrichten können.
    Es gibt ja brichte über die wirkung von positiven und negativen, wörtern und bildern, ich glaube ich habe es in einem buch gelesen, kinesiologie heisst das, ist sehr interessant.:)
     
  5. peron

    peron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    18
    Ort:
    bergig
    Werbung:
    Hi melod,

    ich kenne eine ganz ekelhafte und ätzende energie namens fluch, die klebt wie scheiß am stock. sie kann übrigens jeder über jeden x-beliebigen erwirken, ohne dafür drei wochenenden einen hexenkurs belegt zu haben. und ich glaube, wir zwei sind der gleichen meinung, oder würdest du sagen, dass bush junior wie senior, hitler, papst ratzinger, usw. eine positive ausstrahlung hätten, irgendwie einen warmen charme oder ein gedanke an sie dich dazu verleitet aprubt einen deiser herren in den arm nehmen zu wollen.
    könnte gut an der energie wie oben beschrieben liegen, stinkt wie scheiße am stock.

    gruß,
    peron
     

Diese Seite empfehlen