1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fernheilung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von chapter, 16. April 2005.

  1. chapter

    chapter Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Afrika
    Werbung:
    Hallo an alle...
    es stellt sich mir durch bestimmte gegebenheiten, die frage, wie ich richtig und ohne risiken ein heilungsritual für eine bestimmte person in südafrika vollziehe.
    ich will mit mehr sicherheit an die sache herangehen. hat jemand erfahrungen und ggf. ein paar tips, was ich z.b. auf keinen fall unternehmen darf etc.
    ihr würdet mir sehr weiterhelfen.
    vielen dank im vorraus und viele grüsse
     
  2. MilkyWay

    MilkyWay Guest

    Hallo chapter,

    in meinen Anfängen der Fernheilungen habe im immer eine energetische Kopie von mir selbst angefertigt und diese dann behandelt. Dann habe ich an mir selbst gleich gespürt, wie was rüberkommt.

    Bevor du mit der Heilung beginnst, ist es ganz wichtig, den betreffenden anzurufen und ihm zu sagen, dass du jetzt mit der Heilung beginnst, sonst kann der Behandelte die Energieveränderungen in seinem Körper nicht zuordnen und bekommt Angst.

    Lots of Love,
    MilkyWay.
     
  3. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    HI
    Ich weiß nciht wie dein Ritual aussieht, aber Grundsätzlihc würd ich sagen, mach nie etwas, ohne das die betreffende Peron zugestimmt hat und ohne ihr wissen.
    Ich kann dir sgaen, wie ich andere heile...ich taste erst den Körper ab (also geistig), und dann fühel ich an Mir slebst, wo das leiden ist, und dann schick ich Energie hin. MEisten informier ich mcih noch vorher über die Krnkaheit, was genau das passiert, und über die anatmonie und doe physiolgie an der betroffen Körperstelle, und visualisiere dann dazu noch, wie die heilung stattfindet.
    Da ich konrolliere was für Energie ich hinschicke, und ich alles bewusst mache, besteht nciht allzu große Gefahr. Höchstend ass zuviel Energie irgenwo hinkommt. Das war bis jetzt einmal bei mir der Fall, und ich habe es direkt wieder korrigiert.
    Wenn du alöles bewusst machst, besteht kein allzugroße Gefahr, du musst halt sehen, das du weder shclechte Energien aus der Umgebung noch aus dir selber überträgst, und natürlcih darfst du nicht bewusst etwas kaputt machen.
    Ich perösnlcih würde einem Ritual nciht vertraune, da man da praktishc alles aus der Hand gibt, kein Kontrolle darüber hat, und es (die heliung) in keinster weise bewusst abläuft.

    Grundsätzlcih gibt es aber Krnkaheiten wo man vorsichtig sein sollte...an was leidet jeen Perosn denn, wenn cih frgaen darf...
     
  4. chapter

    chapter Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Afrika
    Werbung:
    Hallo S . M.
    Danke für die inspiritation, also es geht um eine etwas komplizierte geschichte, der mann wurde an der bandscheibe operiert, dort gab es einen fehler und sie mussten etwas vom knochen der wirbelsäule auf höhe der bandscheibe, wegnehmen nur minimal. Nun nach der "verheilung" hat sich eine narbenverwachsung gebildet, die ab und zu, bei einer falschen bewegung, genau auf das zentrale nervensystem drückt. also die narbe drückt auf die freigemachte stelle an der wirbelsäule und somit drückt sie auf das knochenmark.
    Ärzte sagen, es kann sein dass die narbe weiter wächst und permanent auf das sytem drückt, dies hätte zur folge, dass die Ärzte eine querschnittslehmung anoperieren müssten um den patient überhaupt noch schmerzfrei und lebensfähig zu erhalten.

    wie macht sich zuviel energiearbeit denn bemerkbar?

    Viel Grüsse
    Ch.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen