1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Exkremente

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von kabale2, 14. Juni 2009.

  1. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Werbung:
    Hallo an alle,
    mein Traum ist zwar etwas eklig, aber da ich nicht schlau aus ihm werde, wende ich mich hier an euch. Vielleicht hat ja jemand eine Idee.
    Ich kann mih nur noch an einen Teil des Traumes erinnern, nämlich daran, dass ich irgendwie in die Hose gemacht hatte-was wohl ganz normal war. Irgendwie wars dann aber doch unangenehm, weil ich auf eine (öffentliche) toilette bin und versucht habe, den Kot - mit viel Klopapier- zu entfernen. :confused:

    Find das alles sehr, sehr seltsam! Hat jemand ne Idee?
    Viele Grüße
    kabale
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hi, solche Träume kenne ich.
    Ist überhautpt nicht ungwöhnlch!

    Du hast einigen Ballast LOSGELASSEN!
    (oder bist noch dabei)

    Zuerst hast du es selbst versúcht, aber es kam halt...
    Du hast noch selbst dran versucht zu arbeiten. Es kam aber trotzdem so.
    Du mußtest und hast etwas wichtiges losgelassen!
     
  3. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Liebe Berlinerin,
    vielen Dank für deine rasche Antwort.
    Ja, an sowas hab ich auch gedacht, aber ich frag mich, WAS ich losgelassen habe. Da fällt mir nichts ein.
    Ich glaube, die Toilette, in der ich gereinigt habe, befand sich an meinem Arbeitsplatz.
    Außerdem waren ncoh "Überreste" in meiner aus weißer Baumwolle bestehenden Unterhose.
    Hmmm. Und die neue Freundin von meinem Ex, mit dem ich nicht lange zusammen war und der mir ncihts bedeutet hat, tauchte auf. Kann aber sein, dass das daran liegt, weil sie an der Schule, an der ich arbeite, selbst Schülerin war vor Jahren.
    Hmmmmm...
    Glaube auch nicht, dass der Traum mit diesem "Ex-Freund" (wie gesagt, wir waren eigentlich nciht zusammen) zu tun hat....
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    da mußt du dann TIEFER in dir gehen.
    DU weißt es am besten letztenldlich.

    Überreste? ist klar, weil ja alles nicht soo einfach geht, wie unser Verstand es will.

    Die Deutung deines Traumes kánnst letzendlich sowieso nur DU machen.

    Aber es geht bei dir sehr um das Thema: loslassen!
     
  5. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Ja, das stimmt. es geht ums LOSLASSEN!
    Werde mir mal Gedanken machen, WAS ich loslassen muss. Das wird aber wahrscheinlich länger dauern. Grüble schon den ganzen Tag....
    Vielen Dank für die Anregung, Berlinerin.
    Liebe Grüße
    kabale
     
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    pfff -ich überdenke meine Träume ja schon lange,
    manchmal komme ich auf ein Ergebnis, öfters nicht - Man ist echt total blind für seine eigenen Angelegenheiten!

    obwohl mir Traumdeuter hier einiges schon längst erklärt haben.

    In der Stille müssen wir wohl finden.

    Viel Glück!
    wünsche ich dir!!!
     
  7. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    loslassen oder bereinigen,

    vielleicht helfen dir die Stichworte?
     
  8. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Loslassen ist ein gutes Stichwort.
    Und wenn es doch mit diesem "Ex"-Freund zu tun hat - weil ich ja seine derzeitige Freundin im Traum sah: Vielleicht gehts darum, dass ich mich noch einmal entschuldigen will? Weil er mines erachtens mit der "Trennung" nicht ganz einverstanden war? aber entschuldigen geht nicht, weil er nicht mehr mit mir spricht.
    Deswegen gehts wohl eher ums Loslassen in diesem Traum....
    Ich grüble immer noch...
     
  9. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    du wirst garantiert schon irgendwann drauf kommen. In der Stille!
    Es muß nicht ums loslassen gehen, kann auch BEREINIGUNG sein.

    DAS ist SEIN Stolz, der hat nix mit dir zu tun?
    das er nicht sprechen will. Ist bitteschön SEINE Sache.

    Entschuldigen/Verzeihen geht vielleicht nicht - aber VERGEBEN!
    schau mal bitte unter "Vergebung" im Internet.
    WENN du es WILLST ernsthaft.

    ALLES was du wirklich und ernsthaftlich WILLST, wird geschehen!
     
  10. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    manche sagen:
    viel Kot lassen bedeutet "viel Geld bekommen".

    Kann sein. ALLES ist möglich. Bei mir war es nicht so.

    Wenn du demnächst viel Geld kriegst, mußt du unbedingt Bescheid geben, damit wir Bescheid wissen, als Deuter - OK?
     

Diese Seite empfehlen