1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Evtl. schwanger, was tun?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sunnygirl00, 15. Dezember 2007.

  1. Sunnygirl00

    Sunnygirl00 Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich bin bereits Mutter von 2 tollen Kindern, und habe angst wieder schwanger zu sein.

    ich habe vor ca. 3 Wochen mit meinem Mann geschlafen, und wir haben das Gummi vergessen. Nun bin ich seit ca. 1 Woche überfällig und habe panische angst schwanger zu sein. Ich denke schon seit einigen Tagen daran, doch hat mir der Mut gefehlt einen Test zu machen.
    Heute jedoch, komme ich aus dem zittern nicht mehr raus und bin am weiner vor angst. Ich kann kein 3. Kind bekommen, ich würde dem nie gerecht werden. Doch beim gedanken an eine Abtreibung gerate ich erst recht in Panik, schließlich trage ich evtl. ein ´neues Leben in mir. Ich bin total Fertig, und weiß nicht weiter. Ich werde mir Morgen einen Test holen ( wenn ich es nicht wieder verdränge). Ich weiß das ich einem 3.kind nicht gerecht werde könnte, doch macht mich der Gedanke an eine Abtreibung total fertig. und ich weiß das wenn ich das austragen würde, könntwe ich es nie zur Adoption frei geben. Ich habe mir selbst schon mal die Karten gelegt ( bevor ich überhaupt dachte schwanger zu sein) und es war eindeutig eine schwangerschaft zu sehen= Kind, Lielie, Storch... Da habe ich mir noch keine Sorgen gemacht... Doch nun passt alles zusammen. Was würdet ihr mir Raten?

    Mein Herz sagt, das es mein Baby wäre und ich es bekommen sollte, aber alles andere sagt NEIN, das packst du nicht, weder geld noch zeit noch liebe, reichen dafür aus... und von meinem mann habe ich mich getrennt. Bin also alleine...

    Ich bin total fertig, bitte unterstützt mich!

    Und bitte verzeiht meine schreib Fehler, bin total am zittern und total fertig mit den Nerven.


    Lieben Gruss Sunnygirl00
     
  2. rainbowchild

    rainbowchild Guest

    Liebe Sunnygirl00,

    wo es für zwei Kinder reicht, da reicht es auch für drei. Dir steht vielleicht eine harte Zeit bevor, aber es wird leichter. Die größeren Kinder werden sich um das kleine kümmern, wenn es erstmal aus dem gröbsten raus ist. Es ist immer so, das mehr Kinder weniger Arbeit machen. Hab ich selbst erlebt.

    Natürlich mußt du deine Familie in die Pflicht nehmen und die Kinder müssen auch z.B. bei der Hausarbeit ein wenig mithelfen, oder kleine Botengänge übernehmen. Du mußt ev. deinen Tagesablauf straffer organisieren. Die Familie muß einfach ein bisschen mehr zusammenrücken, dann wird es schon gehen. Hab Mut!

    LG

    Jenny
     
  3. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Wie kommst du auf die Idee das Liebe irgendwas mit Quantität zu tun hat ? Ist die Liebe etwa ein endlicher Brunnen aus dem du schöpfst und auf deine bisherigen 2 Kinder (logisch) verteilst ?
     
  4. mooya

    mooya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Bayern
    Guten Morgen! :liebe1:

    Ich an deiner Stelle würde heute gleich einen Test machen. Die ganze Panik nützt doch nichts wenn du keine Gewissheit hast.
    Das Problem mit der Liebe, glaube ich, ist warscheinlich eher eine Abwehrreaktion...
    Mach doch einen Test und schreibt dann wie der gelaufen ist.
     
  5. Favole

    Favole Guest

    Liebe Sunny,

    ach Mensch, daß kann ich mir echt nicht verkneifen. Wenn ich kein Kind will, verhüte ich! Und bei Deiner panischen Angst vor einem weiteren Kind, kann ich es gleich garnicht verstehen, da hätte ich mit Pille und Kondom Spaß gehabt.

    Ich versteh Dich und Deine Ängste im übrigen total. Ich habe Rotzblasen geheult als sich mein zweiter Sohn entschied zu kommen. Heute bin ich so froh ihn zu haben und lieb ihn genauso wie mein Wunschkind.

    Also die Frage nach der Liebe, seh ich anders. Du würdest auch dieses Kind lieben. Wie würde denn der Mann zu der Sache stehen?

    Aber lange Rede kurzer Sinn - mach einen Test. Dann kannst Du weiterüberlegen.
     
  6. *Soya*

    *Soya* Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    du wirst dein drittes Kind genauso lieben wie deinen ersten 2.
    und wegen deiner Sorgen übers Geld - der Vater zahlt Unterhalt, du bekommst Unterstützung vom Staat.
     
  7. Sunnygirl00

    Sunnygirl00 Guest

    Liebe Favole,

    ich weiß das dies an mir lag und ich hätte besser aufpassen sollen. Du hast es doch selbst so erlebt ( ungewollte Schwangerschaft). Manchmal setzt bei sowas der Verstand für kurze Zeit aus.


    Liebe Jenny,

    meine Kinder sind 3&1 ich möchte ihnen in so Jungen Jahren keinerlei Verantwortwurtung aufschwatzen. Klar helfen sie im Haushalt mit bei kleinen Arbeiten die anfallen. Ich bin mir ziehmlich sicher das ich einem 3. Kind nicht gerecht werden könnte. Ich bin ja mit jetzt schon ständig im STRESS und habe keine Zeit für mich.


    Ich werde mich heute überwinden und einen Test machen. Ich werde dann berichten.

    Bis dahin, danke und Liebe Grüsse
     
  8. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Hallo, Liebes,

    Ich kann mich sehr gut in Dich hineinfühlen, doch einen Rat kann man nur schwer geben.

    Ich wollte Dich auf einen bereits gelaufenen interessanten Abtreibungs-Thread hinweisen, doch ich konnte ihn leider nicht finden. Ich glaube dass er von Ramar war und "Abtreibungsgegener" geheißen hat. Ob man diesen Thread herausgenommen hat? Hier könntest Du alle Für und Wider lesen. Bitte bemühe Dich ihn über den Mod ausfindig zu machen.

    Ansonsten bist Du allein für alles, was Du tust, verantwortlich. Da nützt kein Weinen und Jammern. Ratschläge kann man sich trotzdem holen, aber entscheiden musst Du selbst. Leider kann Dir das niemand abnehmen. Doch in der heutigen Zeit hat man doch mehr Hilfen, wenn man ein Kind zur Welt bringt als früher, wo man noch mit dem Finger auf eine unverheiratete Schwangere gezeigt hat und ihr auch sonst noch viel anderes Ungemach angetan hat.

    Wünsche Dir viel Glück in der richtigen Entscheidung!

    :liebe1: Grüße

    eva07
     
  9. Lichtkind07

    Lichtkind07 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    371
    Sunnygirl100,

    ich rätsel immer noch ein wenig...habe vor drei Wochen .......habe mich vonmeinem Mann getrennt.

    Meinst Du nicht selber das das alles ein bischen viel auf einmal ist,und Du deshalb so panisch auf eine eventuelle Schwangerschafft reagierst....

    Wo Drei satt werden reicht es immer auch für vier,es geht um die Liebe nicht immer nur ums Geld...

    Und jetzt bitte ich Dich...Lese Deinen Hilferuf noch mal ganz in Ruhe durch......Du wirst erkennen das Du dir die Antwort doch schon selber gegeben hast.......ich lese dort:Sollte ich schwanger sein,weiß ich noch nicht wie es wirklich gehen soll mit dem Baby,aber trennen würde ich mich nie davon:kuss1:
     
  10. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Werbung:
    Hallo Sunnygirl,

    Habe ich für Dich ausfindig gemacht. Dieser Hinweis stammt von Ramar, doch das Therma war von den HANDWERKPROFIS

    Es gibt über das Thema ältere recht interessante Threads: Abtreibung

    unter anderem auch jenen vom Moderator aufgrund der "Eskalation" geschlossenen Thread: "Sollte Abtreibung wieder strafbar werden!"

    lg eva07
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen