1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Esoterik positiv betrachtet

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ritter Omlett, 19. Dezember 2005.

  1. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich will diesen Tread eröffnen um hier zu plaudern, wie und auf welchen Wegen euch Esoterik geholfen hat.
    Vor allen Dingen im Unterforum Esoterik kritisch wird hier sehr viel über Nachteile diskutiert bis hin zu Fragen, ob Esoterik unmännlich macht, asozial usw., da dachte ich mir es wäre eben an der Zeit über meiner Ansicht nach auch über die vielen Vorteilen über Esoterik zu reden.

    Ich weiss schon, es ist schwer überhaupt Esoterik zu definieren und was es für dich bedeutet, aber das möge nicht der Sinn sein.

    Ich denke mir dabei, jeder der mag, Lust und Laune hat, erzählt aus seiner Sichtweite was eben für ihm Esoterik bedeutet, davon, wie es ihm im Leben bereits weitergeholfen hat.

    Für mich besonders wichtig war die Entwicklung einer persönlichen Traumdeutung, ich kann für mich meine Träume grösstenteils deuten, geholfen hat mir dabei ein Traumtagebuch.

    Meditation ist für mich auch besonders hilfreich, ich kann mich damit besser auf besondere Aufgaben einstellen und kann bestimmte Dinge durch regelmässige Übungen einbauen.

    Vielleicht gefällt es euch darüber zu berichten.

    Liebe Grüsse
    Ritter Omlett
     
  2. Castanea

    Castanea Guest

    mich hat es näher zur natur gebracht und dazu alles bewußter wahrzunehmen, aber auch nicht alles zu hinterfragen sondern gewisse dinge anzunehmen und zu vertrauen. mehr mit dem herzen zu leben, nicht nur mit dem verstand.

    und ich denke ich bin ausgeglichener geworden, sehe vieles gelassener.....

    lg
     
  3. wollemh

    wollemh Guest


    Ich bin eigentlich kein Esoteriker,bin zufällig hier gelandet und hängen geblieben.

    Das ich besondere Fähigkeiten besitze wußte ich schon als Kind,habe es aber als normal gesehen.

    Habe hier sehr viele nette Menschen kennengelernt,bin bewusster geworden und sehe viele Dinge mit anderen Augen.

    Interessant ist,wieviele unterschiedliche Menschen es hier im Forum gibt,man lernt immer neues dazu,das finde ich echt gut.

    lg
     
  4. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Werbung:
    hm meine "Fähigkeiten" halten sich im Grenzen, allerdings habe ich in den letzten Monaten einige neue Dinge kennengelernt, die meine Vorstellungskraft übertrafen. Ich bin sehr froh darüber, auch wenn ich mit der Zuordnung noch nicht ganz zurecht komme. Vieles habe ich früher schon wahrgenommen, aber ich konnte es nicht zuordnen. Das hat sich massiv durch dieses Forum/Esotherik verändert.

    Es gibt hier sehr unterschiedliche Charaktere, die durch Anschauungen und Themen andere Blickwinkel beleuchtet haben, die mich wiederum angeregt haben, die Dinge mal ganz anders anzusehen bzw zu betrachten. Es muss aber nicht zwangläufig heissen, den Blickwinkel auch als seinen zu sehen.

    Was ich persönlich auch recht nett finde, ist manchmal dieses "sich selbst auf die Schaufel nehmen" und mit einem zwinkenden Lächeln die Themen zu betrachten.

    Auch der eine oder andere persönliche Kontakt ist inzwischen entstanden, der auch wieder Freude und Veränderung in mein Leben gebracht hat.

    Neue Landschaften wie die Meditation, Seelenverwandtschaft oder auch vertiefendes Wissen der Astrologie runden mein Programm ab, nicht zu vergessen die Cafehaus Besuche :weihna1 *aufgarkeinenFallmissenwollen*

    Was ich manchmal einwenig mühsam finde sind die Gesprächskulturen, anstatt die konstruktive Art der verschiedenen Persönlichkeiten zu nutzen, wird auf dem eigenen Standpunkt beharrt und oft artet es in unschönen Aktionen aus. Ich denke da ist noch Lernspielraum. Es ist doch letzt endlich genial, dass wir alle verschieden sind und sich dadurch wieder die Möglichkeit ergibt, Dinge weiterzuentwickeln anders zu sehen oder einfach zu lassen.
    Alles Liebe
    wölkchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen